collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 45
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13924
  • stats Beiträge insgesamt: 66008
  • stats Themen insgesamt: 8906
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo Breaker s.a.

Nein. Oder sollte ich den Code zur Fehlermeldung mal ausblenden, damit der Debugger auslöst?

Ein Versuch ist es ja wert;-) Mal sehen, ob es die gleiche Zeile ist.

Grüßle
Hubert
2
Formular / Re: Fehler 3420 in Zeile 60 (Das Objekt ist ungültig, ...
« Letzter Beitrag von Beaker s.a. am Heute um 17:03:48 »
Markiert der Debugger die auslösende Zeile nicht?
3
Hallole,

im Moment plagt mich ein Problem, und ich komme absolut nicht darauf, woran es liegen kann.

Hier mal der Code, wo der Fehler (in Zeile 60) auftritt. Mehr dazu weiter unten:
Zitat
Private Sub cmdschliessen_Click()

10       On Error GoTo cmdschliessen_Click_Error

          Dim lng_ID As Long
          Dim frm As Form
          Dim rec As Recordset
                 
20        lng_ID = Me!rech_nr
       
            Forms("frmRechUebersicht").Requery
       
30        Set frm = Forms("frmRechUebersicht")
40        Set rec = frm.RecordsetClone
50        With rec
60            .FindFirst "[rech_nr]=" & lng_ID
70            If Not .NoMatch Then
80                frm.Bookmark = rec.Bookmark
90        End If
100           End With

110       Set rec = Nothing
120       Set frm = Nothing


140       DoCmd.Close acForm, "frm_Rechnung"
150      On Error GoTo 0
160      Exit Sub

cmdschliessen_Click_Error:

170       MsgBox "Error " & Err.Number & " in Zeile " & Erl & " (" & Err.Description & ") in procedure cmdSchliessen_Click of VBA Dokument Form_frm_Rechnung"
End Sub

Ich habe ein Rechnungsübersichtformular (frmRechUebersicht), woraus ich die Detailrechungen (frm_Rechnung) öffnen kann.

Im Schließen-Button des "frm Rechnung" ist der obige Code.

Nun zum Phänomen:
Öffne ich das Rechnungsübersichtformular und im Anschluß das Rechnungsformular und schließe es wieder, ist alles in Ordnung.

Wenn ich jetzt aus dem Rechnungsübersichtsformular eine neue Rechnung anlege, lande ich schlußendlich (es sind ein paar Formulare dazwischen) im Rechnungsformular.
Wenn ich dann das Formular schließe, bekomme ich den Fehler 3420 (Das Rechnungsformular bleibt offen).

Das Übersichtsformular ist bereits durch das Forms (...). Requery aktualisiert.

Jetzt wird es interessant:
Schließe ich das Rechnungsübersichtsformular und öffne es wieder, kann ich ohne Probleme das Rechnungsformular schließen. Es kommt kein Fehler!

Was kann da die Ursache sein? Habe ich irgendwo in den Formularen, welche ich zur Rechnungserstellung brauche, irgendwas nicht sauber deklariert?
Kann es mit der Abfrage zusammenhängen, auf welche sich das Rechnungsübersichtsformular bezieht?
Blockiert diese womöglich den Zugriff, obwohl das Formular offen ist?

Der Fehler 3420 scheint meinen Recherchen nach schon so manchen zur Verzweiflung gebracht haben.

Grüßle

Hubert
4
Hallo,
Versuche es mal so (Luftcode)
Private Sub Befehl59_Click()
    Dim frm As Access.Form
    Dim rst As DAO.Recordset

    Set frm = Forms!frmLoescherWerkstatt

    With frm
        .SetFocus
'----diesen Teil halte ich für überflüssig----------
        !Kombinationsfeld2.SetFocus
        !Kombinationsfeld2.Dropdown
        !Kombinationsfeld2.Value = Me.Textfeld
        .Controls("Kombinationsfeld2").SetFocus
'-----------------------------------------------------
        Set rst = .RecordsetClone
        rst.FindFirst "NameTabellenfeld = " & Me.Textfeld
        frm.Bookmark = rst.Bookmark

'oder als Filter
'.Filter = "NameTabellenfeld = " & Me.Textfeld
'.FilterOn = True

    End With

    DoCmd.Close acForm, "frmNumPad"  ', acSaveYes -> unnötig, da keine Entwurfsänderung vorliegt

rst.Close
Set rst = Nothing
Set frm = Nothing

End Sub

gruss ekkehard
5
Hallo AvalonStealth,

In einem Formular wird per Kombinationsfeld ein Datensatz ausgewählt.
wie sieht der Code dazu aus?
Ist das ein Filtervorgang?

Gruß
Josef
6
Danke,
leider bleibt das Ergebnis gleich. Das Kombifeld funktioniert, Datensatz wird ausgewählt, doch im dazugehörigen Formular wird der Datensatz nicht aufgerufen.
7
Hallo,

statt dem Sendkeys-Gemurkse:



Kombinationsfeld2_Click
falls die Klick-Ereignisprozedur die Filterung durchführt.


PS: sehe gerade, dass es sich um ein anderes Form handelt, das nicht den Code ausführt.

Dann:  Das Ereignis Kombinationsfeld2_Click   als Public Sub deklarieren und mit

Forms!frmLoescherWerkstatt.Kombinationsfeld2_Click

aufrufen.
8
Hallo,
ich möchte folgendes realisieren.
In einem Formular wird per Kombinationsfeld ein Datensatz ausgewählt. Einfach, funktioniert.
Nun soll diese Auswahl auch auf einem Touch-Display möglich sein. Da die Bediener alle dicke Finger haben, soll die Eingabe der Datensatznummer über ein On-Screen Touchpad erfolgen. Das Touchpad hat ein ungebundenes Textfeld, in dem die eingegebene Nummer angezeigt wird, und soll diese Nummer nach Klick auf ein OK Feld an das Formular mit dem Kombifeld übergeben.
Auch dies funktioniert korrekt, dass Kombifeld wird aufgeklappt, der Wert übergeben und auch im Kombifeld angezeigt und auch hervorgehoben (dunkel hinterlegt). Alles gut!
Nun kommt mein Problem! Habe schon alles mögliche probiert.
Wie bringe ich nun das Kombifeld dazu, diesen Wert auch zu übernehmen? Dass heisst, zu diesem Datensatz zu springen?
Ein simples SendKeys {Enter} funktioniert nicht. Zahl bleibt im Kombifeld stehen, aber es wird nicht zum Datensatz gesprungen.
Hier mal mein bisheriger Code aus dem Touchpad:

Private Sub Befehl59_Click()
Forms!frmLoescherWerkstatt.SetFocus
Forms!frmLoescherWerkstatt!Kombinationsfeld2.SetFocus
Forms!frmLoescherWerkstatt!Kombinationsfeld2.Dropdown
Forms!frmLoescherWerkstatt!Kombinationsfeld2.Value = Me.Textfeld
    With Forms("frmLoescherWerkstatt")
        .Controls("Kombinationsfeld2").SetFocus
        SendKeys "{Enter}"
    End With
DoCmd.Close acForm, "frmNumPad", acSaveYes
End Sub

Es gibt keine Fehlermeldung, doch der Eintrag im Kombinationsfeld wird nicht angesprungen.
Klickt man jedoch mit der Maus auf den hervorgehobenen Datensatz, funktioniert es.
Wie realisiere ich diesen notwendigen "Mausklick" per VBA?
9
Tabelle/Abfrage / Re: Access externes Eingabefeld für eine Abfrage
« Letzter Beitrag von Beaker s.a. am Mai 20, 2018, 20:37:35 »
Hallo,
In Access würde das so aussehen.
gruss ekkehard
10
Tabelle/Abfrage / Re: Access externes Eingabefeld für eine Abfrage
« Letzter Beitrag von kyoruaookami am Mai 20, 2018, 14:51:41 »
Okay ich werde mir es mal anschauen haha, danke dir ^^
Seiten: [1] 2 3 ... 10