collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 56
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13632
  • stats Beiträge insgesamt: 61216
  • stats Themen insgesamt: 8356
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld  (Gelesen 630 mal)

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« am: Mai 02, 2017, 10:47:02 »
Hallo!

Ich komme schon wieder nicht weiter.

Ich habe ein Formular techniker, in der man den techniker auswählen kann. Nun soll das Formular standort geöffnet werden aufgrund dieser Auswahl - also der zugehörige Standort zum techniker

Diese sind über eine m:n Verknüpfung verbunden.

Ich habe eine Abfrage erstellt , aufgrund derer das Formular erstellt wird. Allerdings : wie sage ich Access, daß es genau den Datensatz öffnen soll, der verknüpft ist?

So zeigt er einfach alle DS an, die ein Ergebnis bei der Abfrage bringen.

Bringe ich das Abfragekriterium als Parameter beim Öffnen des nächsten Formulares an oder direkt in der Abfrage als Kriterium?

Select-Statement würde so aussehen
'"SELECT tbl_techniker.ID AS tbl_techniker_ID, tbl_techniker.Vorname, tbl_techniker.Nachname, tbl_techniker.Admin, tbl_standort.ID AS tbl_standort_ID, tbl_standort.Firmenbezeichnung, tbl_standort.Adresse, tbl_standort.PLZ, tbl_standort.Ort, tbl_tech_stand.tech_ID, tbl_tech_stand.stand_ID" FROM tbl_standort INNER JOIN (tbl_techniker INNER JOIN tbl_tech_stand ON tbl_techniker.[ID] = tbl_tech_stand.[tech_ID]) ON tbl_standort.[ID] = tbl_tech_stand.[stand_ID]"


 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22912
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #1 am: Mai 02, 2017, 12:06:35 »
Hallo,


geeigneter (vermutlich) für solche Aufgaben wäre eine HFO-UFO-Konstruktion mit HFO ("frm_Techniker") auf Basis der Tabelle "tbl_Techniker"  (bessere Benamsungen der Felder ("ID" --> "TechID") sind denkbar) und einem darin eingebauten UFO-Steuerelement, das das (Endlos-)Formular "frm_Standort" anzeigt.  Verknüpft über die UFO-Steuerelement-Eigenschaften "Verknüpfen von/nach" zeigt das UFO die zum jeweiligen Techniker zugehörenden Standorte ohne weiteres Zutun an.



Zitat
Bringe ich das Abfragekriterium als Parameter beim Öffnen des nächsten Formulares an oder direkt in der Abfrage als Kriterium?

Der Openform-Methode kann ein Filter-Kriterium (Where-Condition) mitgegeben werden, das genau dies erledigt (siehe auch VBA-Hilfe zu Openform).  Das wäre aber keine, so wie oben genannt , HFO/UFO-Konstruktion:


Docmd.Openform "frmStandort" ,,,"tbl_Techniker.ID = " & Me!tbl_Techniker.ID

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #2 am: Mai 04, 2017, 07:55:00 »
Aha. Ich dachte an was einfaches wie die Variable zwischenspeichern und dann im anderen Formular auslesen - geht das nicht?
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22912
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #3 am: Mai 04, 2017, 08:53:31 »
Hallo,


verstehe die Frage nicht.....

Was für eine Variable?
Und wieso "auslesen" ? 

Und wäre auch nicht zielführend.   

Formulare zeigen Datensätze aus Tabellen an, und zwar alle, die die Datenherkunft (Abfrage oder Tabelle) liefert.  Einschränkung der gelieferten Datensätze  erreicht man durch  Filterung (Kriterienangabe, Where-Condition) in der Abfrage selber oder durch Filterung des Formular-Recordsets (das sind die Datensätze, die das Formular von der Datenherkunft erhalten hat).




Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1409
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #4 am: Mai 04, 2017, 15:23:28 »
Hallo,
Zitat
an was einfaches wie die Variable zwischenspeichern und dann im anderen Formular auslesen - geht das nicht?
Natürlich geht das, aber du willst doch was Einfaches.
Und das hat Franz bereits beschrieben (s. #1, HFo/UFo).
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #5 am: Mai 08, 2017, 08:50:27 »
oke - also: frm_Techniker  als HFO und FRm_standort als UFO

und wie krieg ich Access dazu, daß es die Zwischentabelle erkennt? denn so kann ich die nciht verknüpfen, da ja im HFO die Tech_ID steht und im UFO die Stand_ID

wie krieg ich die Zwischentabelle da rein? Muß ich da noch ein UFO einfügen? Weil SO gehts nicht
 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #6 am: Mai 08, 2017, 08:54:53 »
Habs. Danke

 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #7 am: Mai 08, 2017, 08:58:23 »
Ah, doch nicht. So werden mir nämlich nicht alle DS angezeigt, die in der Zwischentabelle verknüpft sind
 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #8 am: Mai 08, 2017, 09:05:34 »
Also: ich sehe zwar den ersten DS der Tbl_Standort beim richtigen Techniker. Da der techniker aber zwei Standorte hat, wird das nciht korrekt angezeigt.
Er schaltet jetzt zwar die Techniker durch und jeweils EINEN Standort dazu - hab mir die Zwischentabelle eingeblendet als Kontrolle - da stehen die Daten Richtig drinnen, aber das UR Standort behauptet, der Techniker mit der ID  1 hat nur einen Standort.

Also, Wie krieg ich hin, daß die richtig angezeigt werden? Ich kann das nicht als UF verknüpfen, wenn da ne Zwischentabelle drinnen ist. weil ja die Schlüssel sonst nicht übereinstimmen.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6625
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #9 am: Mai 08, 2017, 09:53:45 »
Hallo,
ich tue mir da gerade schwer mit dem Verstehen.
Zeige mal ein Bild des Beziehungsfensters auf dem man die relevanten Tabellen mit allen Feldern sieht.
Gruß
Klaus
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22912
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #10 am: Mai 08, 2017, 10:13:48 »
Hallo,

@netghost:

wir eiern hier im Nebel des Nichtverstehens herum.

Am Besten lädst Du DB hier mal hoch, vorher evtl. datenreduziert, repariert/komprimiert und gezippt.


Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1409
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #11 am: Mai 09, 2017, 14:48:28 »
Hallo,
Zitat
und FRm_standort als UFO
Und welche Tabelle/Abfrage ist da als Datenherkunft eingestellt?
Sollte die Zwischentabelle beinhalten! Dann siehst du auch alle Standorte
des Technikers.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #12 am: Mai 16, 2017, 09:11:24 »
Hallo!

die tbl_techniker ist mit der tbl_Standort über die Zwischentabelle tbl_tech_stand verknüpft.

wenn ich nun einen neuen Standort zum techniker hinzufügen will, muß ich die Daten händisch in die Zwischentabelle eintragen.

Das muß doch über ein Formular auch automatisch gehen, oder?
 

Offline netghost

  • Newbie
  • Beiträge: 15
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #13 am: Mai 16, 2017, 09:12:47 »
sowas sollte doch eine Standardsache sein - Daten erfassen, daten wählen und die richtige Zwischentabelle damit befüllen
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22912
Re: Formular parameter übergabe aus Kombinationsfeld
« Antwort #14 am: Mai 16, 2017, 09:45:46 »
Hallo,

irgendwie kann ich mich erinnern,  die Lösung schon gepostet zu haben:   ::)

Zitat
geeigneter (vermutlich) für solche Aufgaben wäre eine HFO-UFO-Konstruktion mit HFO ("frm_Techniker") auf Basis der Tabelle "tbl_Techniker"  (bessere Benamsungen der Felder ("ID" --> "TechID") sind denkbar) und einem darin eingebauten UFO-Steuerelement, das das (Endlos-)Formular "frm_Standort" anzeigt.  Verknüpft über die UFO-Steuerelement-Eigenschaften "Verknüpfen von/nach" zeigt das UFO die zum jeweiligen Techniker zugehörenden Standorte ohne weiteres Zutun an.