collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 52
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13632
  • stats Beiträge insgesamt: 61216
  • stats Themen insgesamt: 8356
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Im Kombifeld soll bei einem neuen Datensatz vorbefüllt sein  (Gelesen 281 mal)

Offline derilzemer

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 462
    • Quartettportal
Hallo,
wenn ich einen neuen Datensatz anlege, dann habe ich im Hauptformular und einem Unterformular je ein Kombifeld, welches schon einen Wert beinhalten sollte. Im Hauptformularkombi ist es Datensatz ID1 aus tblHaendler (ein "-" ) und im Ufo ist es Datensatz ID39 aus tblZusatzKartenArt ("-keine Zusatzkarten o. Flyer-"). Dies kann man wohl nicht wie bei einem herkömmlichen Textfeld über die Feldeigenschaften und dessen Standardwert lösen, wie es nach Recherchen im Inet lautete. Der Eintrag im Feld Standardwert im HF müsste demnach so aussehen:
[HaendlerID_F].[ItemData](0)Die 0 deshalb, weil es der erste auswählbare Eintrag im Kombi ist. Aber, es funktioniert so nicht, auch wenn andere im Inet schreiben, sie hätten das so gelöst. Vielleicht ging das ja auch in älteren Access Versionen so auch.
Wie löst man so etwas, wenn es zu lösen ist?

Grüße und Dank im voraus
Andreas
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22912
Re: Im Kombifeld soll bei einem neuen Datensatz vorbefüllt sein
« Antwort #1 am: Mai 11, 2017, 09:57:12 »
Hallo,


wenn diese "-"  und "-keine Zusatzkarten o. Flyer-"  -Texte in den Kombis angezeigt werden, dann klappt das schon über die Standardwert-Eigenschaften:


"-"
"-keine Zusatzkarten o. Flyer-" 


zeige mal die SQL-Strings der Kombiabfragen und die anderen Kombifeld-Einstellungen
(gebundene Spalte, Spaltenanzahl, Spaltenbreiten)

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6625
Re: Im Kombifeld soll bei einem neuen Datensatz vorbefüllt sein
« Antwort #2 am: Mai 11, 2017, 10:19:25 »
Hallo,
wahrscheinlich müssen aber die Schlüsselzahlen verwendet werden und nicht der Text.
also
1
39
jeweils als Standardwert.
Gruß
Klaus
 

Offline derilzemer

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 462
    • Quartettportal
Re: Im Kombifeld soll bei einem neuen Datensatz vorbefüllt sein
« Antwort #3 am: Mai 11, 2017, 10:46:33 »
Hallo Franz, Hallo Klaus,
ich habe es auch mal mit Schlüsselzahlen versucht, was auch kein Ergebnis lieferte. Das bedeutet aber nicht, dass ich es vielleicht falsch gemacht habe :(.
Bei einem neuen Datensatz öffnet sich ja frmErfassung. Darin enthalten ist frmErfassungUfoZusatzKarten. Innerhalb des Ufo ist das Steuerelement ZusatzKartenArtID_F. Der Select für das SE sieht wie folgt aus:
SELECT tblZusatzKartenArt.ZusatzKartenArtID, tblZusatzKartenArt.ZusatzKartenArt, tblZusatzKartenArt.VerlagID_F, tblVerlag.VerlagID
FROM tblVerlag INNER JOIN tblZusatzKartenArt ON tblVerlag.VerlagID = tblZusatzKartenArt.VerlagID_F
WHERE (((tblZusatzKartenArt.VerlagID_F)=[Formulare]![frmErfassung]![cboIDVerlag])) OR (((tblVerlag.VerlagID)=0)) OR (((tblVerlag.VerlagID)=12)) OR (((tblVerlag.VerlagID)=2)) ORDER BY tblZusatzKartenArt.ZusatzKartenArt;
Spaltenanzahl 2, Breite 0;4,503, gebundene Spalte ist 1. In tblZusatzKartenArt hat der von mir gewünschte Standardwert die ID 39. Der Wert wird ja immer in Zusammenhang mit einem Verlag zur Verfügung gestellt, hat also Abhängigkeiten. Ich denke mal, das könnte noch so ein Problem sein, oder? Der Verlag hat in der tblZusatzKartenArt (Spalte VerlagID_F) die ID
0.
Reichen diese Infos?
Grüße und Dank im voraus
Andreas
 

Offline derilzemer

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 462
    • Quartettportal
Re: Im Kombifeld soll bei einem neuen Datensatz vorbefüllt sein
« Antwort #4 am: Mai 12, 2017, 09:34:26 »
Hallo,
ich bin ein Schrittchen weiter in der Sache. Im frmErfassung habe ich im Kombifeld mit dem Eintrag [cboHaendler].[ItemData](0) unter Standardwert erreicht, dass bei einem neuen DS der gewünschte Eintrag auch drin steht (Quelle: https://support.office.com/de-de/article/Festlegen-von-Standardwerten-f%C3%BCr-Felder-oder-Steuerelemente-99508d03-b28b-4057-9652-dac1c4c60d86#bm4). Diese Lösung funktioniert jedoch nicht im Ufo  frmErfassungUfoZusatzkarten. Wenn ich den Eintrag [cboZusatzKartenArt]. ItemData (5) unter Standardwert mache, dann fügt er allen Datensätzen den Wert erneut hinzu. Auch der Versuch mit dem Zusatz [frmErfassung].[frmErfassungUfoZusatzKarten].[cboZusatzKartenArt].[ItemData](5) fügt dann zwar keinen Eintrag mehr bei allen DS hinzu, aber es steht dann in einem neuen DS auch nicht drin :(. Muss man dies via VBA lösen?

Gruß Andreas
« Letzte Änderung: Mai 12, 2017, 10:54:27 von derilzemer »
Grüße und Dank im voraus
Andreas