collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 58
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13700
  • stats Beiträge insgesamt: 62191
  • stats Themen insgesamt: 8474
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur  (Gelesen 452 mal)

Offline Robby3004

  • Newbie
  • Beiträge: 9
Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« am: Mai 11, 2017, 22:06:07 »
Hallo liebe Community,

ich will mir eine kleine Datenbank über meine 150 Mitarbeiter anlegen. Allerdings nur eine Datenbank die es mir ermöglicht mir Vorgänge zu den einzelnen Mitarbeitern zu dokumentieren. Als Beispiel: Herr Maier war bei mir im Personalgespräch, weil er in den letzten 3 Tagen (Zeitraum) deutlich zu spät zur Arbeit erschien. 4 Wochen später sitzt Herr Maier wieder bei mir, diesmal weil er private Probleme hat.

Solche Themen will ich mir merken und dementsprechend dokumentieren. Dann dachte ich mir das setze ich doch mal eben in Access um, denn so viele Tabellen benötige ich da ja wohl nicht. Als ich allerdings dann begonnen hatte, stellte ich schnell fest, dass es dann doch nicht so einfach ist. Ehrlich gesagt habe ich einen BlackOut und komme hier nicht weiter.

Zusammengefasst:

Eine Access Datenbank, die den Vornamen, den Nachnamen, eine eindeutige und einmalige Nummer (z.B. Personalnummer) speichert, soll erstellt werden. Dann über ein Formular nach dem betreffenden MA gesucht werden können und wenn dieser gefunden wurde, soll es möglich sein einen Vorgang zu dokumentieren. Zu jedem MA soll (unendlich) viele Einträge möglich sein.

Hat von euch jemand einen Tipp für mich wie ich hier anfangen könnte und auf was ich vielleicht achten sollte?

Vielen Dank schon mal im voraus und ich hoffe sehr dass mir jemand helfen kann.
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22990
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #1 am: Mai 11, 2017, 22:55:12 »
Hallo,


es sind mindestens(!)   3 Tabellen erforderlich:


tblPersonen
PersID (Primärschlüssel, Autowert)
Pers_Nummer (Text, oder Long, jenachdem, wie die PN aufgebaut ist)
Pers_Vorname (Text)
Pers_Nachname (Text)
Pers_Geburtstag (Datum/Uhrzeit)
Pers_EingestelltAm (Datum/Uhrzeit)
... weitere, je nach Anforderung

tblGruende
GrID (Autowert)
Gr_Bezeichnung
Gr_Notiz
.
.

tblPersonenVorfaelle
PVfID (Autowert)
PVf_PersID (Long, Fremdschlüsselfeld zu tblPersonen)
PVf_GRID (Long, Fremdschlüsselfeld zu tblGruende)
PVf_Vorfalldatum (Datum/Uhrzeit)
PVf_Gesprächsdatum (Datum/Uhrzeit)
PVf_Notizen (Memo, bzw. langer Text)
.
.



Beziehungen setzen entspr. den o. g. Schlüsselfeldern.


Erst wenn die Tabellenstruktur geprüft wurde und in Ordnung ist, kommt die Entwicklung der Formulare (für jede Tabelle ein Formular, nur im Bedarfsfall weitere Forms pro Tabelle) an die Reihe.

Geachtet werden muss zunächst auf Einhaltung der Normalisierungsregeln. Gute und eindeutige Benamsung ist von Vorteil. Dabei ist auf den Verzicht von Sonder- und Leerzeichen sowie von reservierten Wörtern zu achten.


Die Eingabe/Pflege der Daten erfolgt (nur) über die Formulare, desgleichen die Ablaufsteuerung, die genauso wie die Tabellenstruktur zu konzeptionieren ist.


Offline Robby3004

  • Newbie
  • Beiträge: 9
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #2 am: Mai 12, 2017, 17:29:48 »
Hallo und vielen Dank für deine Mühe. Ich habe das soweit aufgebaut und auch die Formulare angelegt. Eine Frage habe ich allerdings noch. Wenn sich die Tabelle dann füllt und ich zu einem MA mir alle bisherigen Notizen ausdrucken/ anzeigen lassen will, wie kann ich das machen. Wahrscheinlich über die Erstellung eines Berichtes, aber wie? Aber trotzdem schon einmal vielen Dank. Und ein schönes Wochenende wünsche ich euch.
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22990
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #3 am: Mai 12, 2017, 17:50:36 »
Hallo,

erstell eine Abfrage , in der alle Tabellen (und deren Verknüpfungen) aufgenommen sind.

Auf Basis dieser Abfrage erstellst Du einen Bericht ("rpt_Personen") als Übung mit dem Assistenten) und gruppierst im Bericht nach z. B. der PersID.

Im PersID-Gruppenkopf platzierst Du alle Felder, die zur Person gehören, im Detailbereich kommen die Felder aus Vorfälle und Gründe hinein.


Damit zeigt der Bericht nach dem Aufrufen alle Personen mit jeweils ihren Vorfällen an.

Um nur eine Person anzuzeigen, öffne den Bericht aus z. B. "frm_Personen" mit einer Schaltfläche (btnDrucken) und dem (Minimal-)Code:

Sub btnDrucken_Click()
Docmd.OpenReport "rpt_Personen", acPreview,,"PersId = " & Me!PersID
End Sub

Offline Robby3004

  • Newbie
  • Beiträge: 9
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #4 am: Mai 12, 2017, 23:38:53 »
Hallo DF6GL,

vielen Dank zunächst für deine Unterstützung. Meine Datenbank funktioniert soweit, nur leider das mit dem Bericht leider nicht. Ich habe auch ein separates Formular erstellt, dort einen Button "Bericht öffnen" eingefügt, dann dein Code übernommen und angepasst. Leider passiert dabei nichts.

Besteht denn die Möglichkeit über eine Schaltfläche ein Fenster öffnen zu lassen. Dort gebe ich dann den Namen ein oder noch besser ein KombiSchaltfläche, welches mir mögliche Mitarbeiter (MA mit Einträgen) zur Auswahl anzeigt. Nach der Auswahl wird der Bericht erstellt und diesen kann ich dann drucken.

Wenn es da eine Möglichkeit gäbe, wäre meine kleine Datenbank fertig.

Ein schönes Wochenende wünsche ich.
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22990
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #5 am: Mai 13, 2017, 09:18:25 »
Hallo,

wenn möglich, lad die DB hier hoch, vorher repariert/komprimiert und gezippt.

Zitat
Leider passiert dabei nichts.

Ist zum Button auch die Klick-Ereignisprozedur erstellt  (Schaltflächen-Eigenschaft "Beim Klicken" muss den Text  "Ereignisprozedur" enthalten.)?


Selbstverständlich besteht diese Möglichkeit. Es ist m. E. aber einfacher, ein Such-Kombi direkt im Personen-Formular (z.B. im Formular-Kopf)  einzubauen und die Datensätze damit zu filtern.




Offline Robby3004

  • Newbie
  • Beiträge: 9
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #6 am: Mai 13, 2017, 14:35:40 »
Hallo und danke für deine Hilfe. Allerdings komme ich einfach nicht weiter. Ich bekomme immer ein Laufzeitfehler, weil er den Ausdruck "PersID" nicht findet. Ich würde gern die Datenbank hochladen, allerdings befinden sich darin sensible Daten (Adressen der MA). Aus diesem Grund habe ich zwei Bilder angehangen, auch in der Hoffnung das Du daraus schlau wirst und mir einen weiteren Tipp geben kannst.
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1492
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #7 am: Mai 13, 2017, 15:57:07 »
"=" statt "-"
und das Feld muss in der Datensatzherkunft des Berichtes vorhanden sein
und genauso heissen.
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline Robby3004

  • Newbie
  • Beiträge: 9
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #8 am: Mai 13, 2017, 20:29:00 »
Hallo Beaker s.a.

ich bin am verzweifeln. Ich finde den Fehler nicht. Die Datei habe ich jetzt einmal angehängt. (Einmal im Zip Ordner, aber dann noch mit 7zip, weil die Datei größer war als 300kb). Es kann doch nicht so schwer sein, aber vielleicht bin ich einfach zu doof und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich habe das Formular 1 angelegt mit einen Kombifeld zur Auswahl des betreffenden MA. Und dann durch Klick auf den darunterliegenden Button soll der Bericht mit den gefilterten Daten erstellt werden.

Ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann.

Vielen Dank.
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 22990
Re: Mitarbeiter-Verwaltung Struktur
« Antwort #9 am: Mai 14, 2017, 09:07:29 »
Hallo,

Tabellenfelder Datentyp geändert,
Felder hinzu/gelöscht
Formulare neu
Bericht angepasst
Ablaufsteuerung hinzu

allgemein:  Benamsung korrigiert/optimiert.