collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 51
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 1

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13754
  • stats Beiträge insgesamt: 62828
  • stats Themen insgesamt: 8540
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: accesse im Unternehmen  (Gelesen 745 mal)

Offline tismo

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 79
accesse im Unternehmen
« am: Mai 20, 2017, 10:33:00 »
Hallo!

Ich habe vor einigen Jahren eine Datenbank mit access 97 für ein Beerdigungsinstitut geschrieben. Die komplette Fakturieren läuft über eine db mit access 2010. Bisher stellte es sich so dar, dass der Hauptrechner in Büro 1 steht und weitere Rechner auf die db von Rechner 1 zugreifen können. Über die Replikation laufen mehrere Laptops , sodass die Aufnahme beim Kunden erfasst wird und im Büro überspielt wird. Seit der Vers. 2013 gibt es die Möglichkeit der Replikation nicht mehr. Aber kein Problem, bisher funktioniert ja alles einwandfrei.
Nun wird es demnächst so sein, dass weitere Rechner in Filialen stehen und ich nicht mit der Replikation aus der Vers. 2010 weiterkomme.
Wie bekomme ich es hin, dass die db auf Rechner 1 und 2 in der Zentrale, Laptop 1 , 2, 3 unterwegs und Rechner 3 und 4 in jeweils unterschiedlichen Filialen auf die gleichen Daten zugreifen können ?
Kann man eine db der Vers. 2010 ohne Probleme in der Vers. 2016 umwandeln oder muss ich mit Komplikationen rechnen ?
praktisch denken - Särge schenken.
 

Offline ebs17

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 798
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #1 am: Mai 20, 2017, 13:24:19 »
Was hat eine Accessversion mit einem neuen Rechner zu tun?

Es wird eher selten zutreffen, dass User selber in Access programmieren und somit eine Vollversion benötigen. Daher können / sollen sie sich das Geld für die Lizenz sparen. Du stattest sie mit einer Runtime-Version der passenden Version aus.
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
 

Offline tismo

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 79
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #2 am: Mai 20, 2017, 13:50:30 »
OK !

und dann kann ich sowohl  in der Zentrale, auf den Lasptops und in den Filialen mit der Datenbank arbeiten?
Wie soll ich das machen? Webdatenbank ?
praktisch denken - Särge schenken.
 

Offline steffen0815

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 67
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #3 am: Mai 20, 2017, 16:48:33 »
Hallo,
soweit ich das verstanden habe wird die Replikation bis AC2010 für MDB's unterstützt.
Willst du diese weiterhin nutzen musst du halt bei AC2010 bleiben (so wie bisher).

Ich habe nicht ganz verstanden, was deine neue Situation ist!?
Gruß Steffen
 

Offline tismo

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 79
Re: access im Unternehmen
« Antwort #4 am: Mai 20, 2017, 18:48:13 »
Die situation ist so, dass die Datenbank auf mehreren Rechnern an verschieden Orten und Laptops laufen soll und ich nicht weiß, wie das funktionieren soll. Die Replikation funktionirte nur bis zur 2010er Version. Wie wird heute das Problem mit Datenbanken auf Laptops gelöst?
praktisch denken - Särge schenken.
 

Offline steffen0815

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 67
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #5 am: Mai 20, 2017, 20:09:50 »
Hallo,
warum bleibst du nicht bei AC2010, wenn es dort die Replikation funktioniert!?
Ansonsten müsstest du selbst recht aufwändig eine Synchronisation programmieren. Solange nicht die gleichen Datensätze bearbeitet werden bleibt das überschaubar.

Professionelle Lösungen erreichst aber wohl nur mit einem Datenbankserver.
Optimal wäre natürlich der Onlinezugriff auf den Server oder ein wenigstens ein Remotedesktopzugriff.
Gruß Steffen
 

Offline tismo

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 79
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #6 am: Mai 20, 2017, 22:58:37 »
Hallo Steffen,

kann ich auch über das Internet die Computer in den Filialen mit dem Computer in der Zentrale replizieren?
praktisch denken - Särge schenken.
 

Offline steffen0815

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 67
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #7 am: Mai 20, 2017, 23:01:02 »
Hallo,
wenn du permanenten Internetzugriff hast brauchst du nicht replizieren.
Dann aber mit Remotedesktop oder einem Datenbankserver als BE.
Gruß Steffen
 

Offline tismo

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 79
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #8 am: Mai 20, 2017, 23:11:44 »
gibt es dazu eine Anleitung ?
praktisch denken - Särge schenken.
 

Offline raffaMRZ

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #9 am: Mai 24, 2017, 13:45:50 »
Hallo Timo,

 sind Formulare für die Dateneingabe angelegt, oder wird alles direkt in die Tabellen eingegeben?

Ich denke hier an die einfache Trennung der FrontEnd und BackEnd, sodass jeder seine eigene Datei hat, aber eine gemeinsame Datenbank genutzt wird.

VG
Raffa
 

Offline datekk

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 670
Re: accesse im Unternehmen
« Antwort #10 am: Mai 30, 2017, 13:34:14 »
Hallo Tismo,

ich hatte ein ähnliches Problem. Wenn Du von verschiedenen Rechnern und verschiedenen Orten über das Internet auf die Daten zugreifen möchtest, wirst Du nicht daran vorbei kommen, die Tabellen auf einen SQL Server zu legen und z.B. via ODBC in Access einzubinden. Es gibt auch die Möglichkeit, direkt via ADO auf die Daten zuzugreifen. Alles macht viel arbeit. Z.b. ist es dann förderlich, dass alle die gleiche Windows-Version und gleiche Office Version nutzen - z.b. Windows 10 + Office 2016. Sonst musst Du die Frontends immer individuell anpassen.

Access Web-Datenbanken laufen nur in einer Sharepoint Umgebung und bieten bei weitem nicht die Möglichkeiten wie die Desktop DBs.

Zum Übertragen Deiner Access Tabellen auf den SQL Server gibt es ein Tool - SQL Server Migration Assistant for Access.

Es gibt dazu auch ein gutes Buch: ACCESS UND SQL SERVER" von Jungbluth und Minhorst. Sehr empfehlenswert!

LG
« Letzte Änderung: Mai 30, 2017, 13:42:59 von datekk »