collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 95
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 4
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14072
  • stats Beiträge insgesamt: 67567
  • stats Themen insgesamt: 9103
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Permanentspeicher Feld  (Gelesen 2506 mal)

Offline Student17

  • Newbie
  • Beiträge: 32
Re: Permanentspeicher Feld
« Antwort #15 am: Oktober 27, 2017, 19:39:55 »
Dumme Frage aber was ist ein Dlookup ? :)
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7428
Re: Permanentspeicher Feld
« Antwort #16 am: Oktober 27, 2017, 19:47:10 »
Hallo,
DLookup ist ein VBA Befehl der an Hand eines Kriteriums einen bestimmten Wert aus einer Tabelle holt.
Die Anwendung siehst Du doch in meiner obigen Antwort #14
Gruß
Klaus
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1340
Re: Permanentspeicher Feld
« Antwort #17 am: Oktober 27, 2017, 20:04:41 »
Relativ einfach dürfte das Anliegen mit der SaveSetting- und der GetSetting-Anweisung von VBA zu bewältigen sein, mit der sich Einträge in der Registrierdatenbank von Windows schreiben bzw. überschreiben und auslesen lassen.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1891
Re: Permanentspeicher Feld
« Antwort #18 am: Oktober 28, 2017, 16:29:16 »
Hallo,
Bezügl. UNC-Pfad habe ich vor kurzem von Josef dieses erhalten
Private Declare Function WNetGetConnection Lib "mpr.dll" Alias "WNetGetConnectionA" ( _
            ByVal lpszLocalName As String, _
            ByVal lpszRemoteName As String, _
            cbRemoteName As Long) As Long

Public Function UncPath( _
                ByVal Path As String, _
                Optional ByVal IgnoreErrors As Boolean = True) As String
   
   Dim UNC As String * 512
   
   If Len(Path) = 1 Then Path = Path & ":"
   
   If WNetGetConnection(Left$(Path, 2), UNC, Len(UNC)) Then
   
      ' API-Routine gibt Fehler zurück:
      If IgnoreErrors Then
         UncPath = Path
      Else
         Err.Raise 5 ' Invalid procedure call or argument
      End If
   Else
      ' Ergebnis zurückgeben:
      UncPath = Left$(UNC, InStr(UNC, vbNullChar) - 1) & Mid$(Path, 3)
   End If
   
End Function

'Verwendung
x = UncPath(CurrentDb.Name)
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline Josef P.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 237
    • Code-Bibliothek für Access-Entwickler
Re: Permanentspeicher Feld
« Antwort #19 am: Oktober 29, 2017, 12:06:54 »
Hallo!

Aufgrund von
Zitat
Ich muss eine Datenbank auf einem Laufwerk programmieren das mehrere Personen gleichzeitig mit verschiedenen Laufwerkbuchstaben und Pfaden eingebunden haben.
und
Zitat
Der Ordner in dem diese lokale Datenbank liegt, ist halt auf einem Netzwerk das man einbinden kann und dann einer externen Festplatte ähnlich im Explorer auftaucht.
gehe ich davon aus, dass es sich um die selbe Netzwerkfreigabe handelt.
Daher ist diese Laufwerksliste meiner Meinung nach nur eine umständliche Problemumgehung.
Der einfache Weg wäre den UNC-Pfad zu verwenden. Das wurde in diesem Thread schon angesprochen, aber leider nicht näher verfolgt.
Wenn man den UNC-Pfad verwendet, sind die Pfade für jeden PC gleich und man muss nichts vorab auswählen oder das zuletzt ausgewählte ermitteln.

Das wäre mein Vorschlag zur Problemlösung (in diesem Fall Problemvermeidung), auch wenn es nicht zum Thread-Titel passt. ;)

mfg
Josef