collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 58
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 4
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13809
  • stats Beiträge insgesamt: 64265
  • stats Themen insgesamt: 8690
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Wieder Thema Langer Text in Textfeld, schneidet wieder bei 255 Zeichen ab .....  (Gelesen 122 mal)

Offline derilzemer

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 568
    • Quartettportal
Hallo,
ich hatte dazu schon einmal einen Thread
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=22888.msg134096#msg134096
Ich habe meine Oberfläche im Erfassungsformular im Layout geändert, sprich habe viele Eingabefelder und UFOs anders platziert. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich in Textfeldern, deren Feldtyp auf Langer Text eingestellt ist, Textpassagen wieder genau bei 255 Zeichen abschneidet :(. Ich habe natürlich im 1. Schritt die Einstellungen überprüft, die sehen aber "gut" aus. Die Eigenschaften zum Feld Info in der tblSpiele ist als bild1 dargestellt.
Das Feld im Formular ist ausreichend groß, Vergrößerbar steht auf Ja. Ich habe jetzt in einem Datensatz langen Text eingefügt, 1580 Zeichen. DB geschlossen und nach dem erneuten öffnen war der Text auch noch da. Ich habe auch ein Testformular erstellt, welches nur die ID und das Infofeld ausgibt. Auch da ist der Text vollständig vorhanden. Also warum fehlt in anderen Datensätzen Text bzw. ist dieser bei genau 255 Zeichen abgeschnitten? Kann so etwas durch Redisign der Oberfläche passieren?
Ich habe noch alte Versionen der DB, also vor dem Redisign, da funktioniert die Darstellung noch mit langem Text. So ein verschieben der Felder ändert doch keine Formate, oder habe ich etwas verpasst?
Was genau muss ich tun? Da ich ja lange Textpassagen hatte, sind die jetzt verloren?

Gruß Andreas
Grüße und Dank im voraus
Andreas
 

Offline steffen0815

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 122
Hallo,
auch jetzt wäre es wohl angebracht, dass du eine entsprechende TestDB hochlädst.

Gruß Steffen
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23145
Hallo,

eine Möglichkeit wäre, dass an irgendeiner Stelle (Datenherkunft) eine Abfrage anstatt dem Tabellennamen verwendet wird.

Offline derilzemer

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 568
    • Quartettportal
Hi,
okay habe ich gemacht. Die abgespeckte Version kann man hier downloaden,
http://quartettportal.de/SW/QuartettDB.zip weil trotzdem noch zu groß (1,9 MB) um sie hier zu attachen.
Vielleicht mal als Anregung an die Admins, ob es sinnvoll wäre, das Größenlimit der Dateianhänge zumindest auf 3 MB anzuheben. Damit würde es wohl auch mit den meisten DB's als zip klappen.

Gruß Andreas
Grüße und Dank im voraus
Andreas
 

Offline steffen0815

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 122
Hallo,
die Daten sind ja in der Datenquelle "tblSpiele" gar nicht vorhanden.
Wenn du jetzt in der Tabelle bei der Info weiter Zeichen hinzufügst werden diese auch angezeigt.
Du hast also irgendwann  die Tabellendaten gelöscht.
Gruß Steffen
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23145
Hallo,

in der Beispiel-DB kann ich kein diesbezügliches Fehlverhalten feststellen (frmErfassung, frmInfoTest)...

Offline derilzemer

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 568
    • Quartettportal
Hallo,
es ist richtig, dass Infos, die aktuell hinzugefügt werden auch nach dem erneuten schließen vorhanden sind. Mir viel eben nur auf, dass eben Datensätze abgeschnitten sind. wie in Datensatz 1-3 (Datensatz-ID 21,27 und 55) zu sehen ist. Also Tabellendaten gelöscht kann ich so nicht unterstützen was die Meinung von Steffen ist.
Okay dann gehe ich davon aus, dass dies noch alte Datensätze sind, wo das Textfeld noch nicht umgestellt war bzw. eine Formatvorgabe hatte und hier eben einfach abgeschnitten ist. Muss ich dann eben wieder ergänzen :(.
Dann sorry mal wieder wegen dem Aufruhr.

Gruzß Andreas
Grüße und Dank im voraus
Andreas