collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 76
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13910
  • stats Beiträge insgesamt: 65774
  • stats Themen insgesamt: 8873
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Parametereingabe in Formular anzeigen  (Gelesen 767 mal)

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Parametereingabe in Formular anzeigen
« am: Januar 13, 2018, 18:16:03 »
Hallo Zusammen,

beim öffnen eines Formulares werden zwei Parameter abgefragt: Altersuntergrenze und Obergrenze (von - bis). Datensatzquelle für das Formular ist eine Abfrage.
In der Abfrage lautet die Parameterabfrage wie folgt: >=[Alter_Untergrenze] Und <=[Alter_Obergrenze]. Nun möchte ich diese Parameterabfrage als Info im Formular mit dargestellt haben.
Habe es versucht mit einem Textfeld mit folgenden Steuerelementeinhalt: ="Altersgrenze: von  " & [Alter_Untergrenze] & " bis " & [Alter_Obergrenze]

Funktioniert aber leider nicht :(. Im Bericht funktionierts :D.
Könnte mir bitte jemend Hilfestellung geben.

Danke
mad
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #1 am: Januar 13, 2018, 18:29:24 »
Hallo,
das solltest Du für das Formular umgekehrt machen.
Die Parameter in 2 Feldern definieren und in der Abfrage beziehst Du Dich auf die Formularfelder.
Im Bericht kannst Du Dich auch auf die Formularfelder beziehen.
Die Parameter im Formular anzulegen bieten auch den Vorteil eine Plausibilitätsprüfung einbauen zu können. Z.B. dass die Obergrenze nicht kleiner ist als die Untergrenze und umgekehrt.
Gruß
Klaus
 

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #2 am: Januar 13, 2018, 20:07:32 »
Hallo MzKlMu,

habe zwei Felder im Formular (untergrenze u. obergrenze) erstellt. Habe verschiedenes versucht die Felder aus dem Formular mit der Abfrage zu verbinden.
Irgendwie klappt das alles nicht. Brauche ich auch zwei Spalten in der Abfrage? Muß etwas aktualisert werden?
Bisher habe ich das immer nur wie beschrieben in Berichten angewendet.
Irgenwie fehlt mir jeglicher Ansatz wie ich das lösen soll.


Gruss
mad
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #3 am: Januar 13, 2018, 20:12:51 »
Hallo,
als Kriterium dann so:
>=Forms!Formularname.Form!Untergrenze Und <=Forms!Formularname.Form!ObergrenzeBeachte, vorne Forms und weiter hinten nur Form.
Gruß
Klaus
 

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #4 am: Januar 13, 2018, 20:34:02 »
Hallo MzKlMu,

einen Teilerfolg habe ich nun erreicht. Habe den Code in die Spalte der Abfrage die das Alter ausgibt eingetragen. Wenn ich die Abfrage aufrufe dann fragt diese die beiden Parameter ab und das richtige Ergebnis wird angezeigt.

Wenn ich mein Formular aufrufe ist dieses erstmal leer. Wenn ich nun die beiden Grenzwerte z.B. 20 u. 40 (Jahre) eingebe passiert garnichts.
????
Habe in dem Formularfeld "obergrenze" folgenden Code ausprobiert.
Private Sub obergrenze_AfterUpdate()
Me.UF_frm_FWBP_Altersstruktur.Requery
End Sub


Gruss
mad
« Letzte Änderung: Januar 13, 2018, 20:50:29 von mad »
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #5 am: Januar 13, 2018, 23:49:32 »
Hallo,
Du machst das falsch rum. Du musst die Parameterwerte in erst das Formular eingeben, das ist ja der Sinn der Sache.
Gruß
Klaus
 

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #6 am: Januar 14, 2018, 07:51:06 »
Hallo MzKlMu,

habe nun die Parameterwerte im Formular eingegeben und bekomme folgende Fehlermeldung (Unbekannt1.jpg).
UF ist richtig geschrieben, daß habe ich bereits kontrolliert.
Was ist mein Fehler?



Gruss
mad

 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1168
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #7 am: Januar 14, 2018, 08:53:31 »
Bitte keine Screenshots von etwas hochladen, was auch leicht als Text hier wiederzugeben ist.

Zuallererst solltest Du im VBA-Editor unter dem Menü Extras/Optionen... im ersten Registerblatt Editor Variablendeklaration erforderlich anhaken. Und dann solltest Du in bereits bestehenden VBA-Modulen falls noch nicht vorhanden Option Explicit als erste Zeile anfügen.

Alles, was Du in ein Formular einfügst sind Steuerelemente mit Eigenschaften und Methoden. Ein Unterformular ist ein Steuerelement wie jedes andere auch, hat eine Name- und SourceObject-Eigenschaft (Herkunftsobjekt). Name und SourceObject können - müssen aber nicht - gleichlauten. Das Objekt, welche in SourceObject angegeben ist (das ist im Normalfall ein Formularname, kann aber auch ein Berichts-, Abfrage- oder Tabellenname sein ), wird in der Eigenschaft Form des Unterformularsteuerelements dargestellt.

Ob es im Einzelfall von Nutzen ist, ein Requery auf das Unterformular abzusetzen, mag ich nicht beurteilen, weil mir die Szenerie nicht vorliegt. Wenn dem jedoch so ist, dann verwende vom Hauptformular aus   Me.NameDesUnterformulars.Form.NameDesSteuerelemen ts.Requery, falls ein Steuerelement seine Daten neu beziehen soll. Soll das Formular im Unterformular-Steuerelement komplett seine Daten neu einlesen, verwende   Me.NameDesUnterformulars.Form.Requery 'oder Refresh bzw. RecalcOft genügt es aber schon, die Refresh- oder nur die Recalc-Methode des Formulars aufzurufen.

Wenn es nicht weiter geht, erstelle ein Minimalbeispiel mit einigen anomymisierten Datensätzen, den beteiligten Formularen und dem Bericht und lade dieses hier in einem Anhang hoch.
« Letzte Änderung: Januar 14, 2018, 09:00:05 von Lachtaube »
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #8 am: Januar 14, 2018, 09:21:23 »
Hallo,
Du musst hier nix programmieren.
Erstelle ein ungebundenes Formular mit den beiden Feldern.
Erstelle die Abfrage mit den Feldbezügen. Abfrage speichern.
Bericht an die Abfrage mit den Feldbezügen binden.
Dann erst wird der Bericht geöffnet.

Man kann die Kriterien auch beim Öffnen des Berichts mitgeben.

Wie öffnest Du den Bericht, mit einem Button ?

Nachtrag:
Ich habe beim Schreiben zwischenzeitlich gefrühstückt. Daher hat sich meine Antwort mit der von LT überschnitten.
Gruß
Klaus
 

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #9 am: Januar 14, 2018, 10:42:23 »
Hallo Zusammen,
ich möchte keinen Bericht öffnen, daß habe ich soweit im Griff.

Ich möchte das ganze im Formular "frm_FWBP-Altersstruktur" bzw. "UF_frm_FWBP_Altersstruktur" darstellen.
Habe mal eine Muster-DB (zip) mit angehängt.


Gruss
mad
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #10 am: Januar 14, 2018, 11:20:22 »
Hallo,
wozu ein Unterformular ?
Das ist doch hier überflüssig.
Außerdem darf die Abfrage nicht gruppiert sein.

Und statt der Abfrageparameter würde ich einfach filtern.
Ein entsprechendes Formular und die Abfrage dazu habe ich eingebaut.

PS:
Feldnamen wie "Name" und "Alter" darfst Du auch nicht verwenden. Sind reservierte Worte (VBA und SQL). Bitte noch ändern.
Gruß
Klaus
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1168
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #11 am: Januar 14, 2018, 11:49:33 »
Ohne die Version von Klaus gesehen zu haben, folgt hier mein Vorschlag.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline mad

  • Newbie
  • Beiträge: 39
Re: Parametereingabe in Formular anzeigen
« Antwort #12 am: Januar 14, 2018, 15:21:59 »
Danke für die Hilfe.
Ich kann mit beiden Varianten leben.
Die Feldnamen "Name" u. "Alter" ändere ich entsprechend ab.


Danke
Nochmals
mad