collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 57
  • Punkt Versteckte: 2
  • Punkt Mitglieder: 2

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13914
  • stats Beiträge insgesamt: 65822
  • stats Themen insgesamt: 8881
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Rabattliste per Formular  (Gelesen 607 mal)

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Rabattliste per Formular
« am: März 20, 2018, 11:14:25 »
Hallo zusammen,
im Anhang habe ich eine Demo-Db, mit der ich Rabatte auf bestimmte Artikel berechnen möchte.
Leider komme ich an meine Grenze, dass wie gewünscht umzusetzen:

Im Bsp. möchte ich z.B. eine Kategorie auswählen und dann je nach Situation einen Mindestpreis angeben ab dem der folgende Rabatt berechnet wird.

Kategorie: Oberteil
mind. Preis: 20
Rabatt: 3%

Die daraus entstehenden Ds möchte ich dann in einer tblRabatt speichern.

Wie man sehen kann bin ich bis zur Auswahl der Kategorie gekommen, mind.Preis und Rabatt bekomme ich nicht bearbeitet.

Kann mir jemand von Euch helfen?

Gruß Torsten
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7204
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #1 am: März 20, 2018, 12:08:23 »
Hallo,
Du solltest erst mal die Struktur der Tabellen verändern. Du hast auch keine Beziehungen angelegt.
Außerdem sind in den Tabelle überflüssige Felder. Wenn die Kategorie im Artikel festliegt, ist das Feld in den anderen Tabellen überflüssig. Du nutzt auch nicht den Primärschlüssel.
Und schließlich, wozu soll der Rabatt in eine Tabelle ? Eine Abfrage ist da völlig ausreichend.
Und die Tabelle mit dem Preis ist hier auch überflüssig, der Preis gehört einfach in den Artikel und die gewünschte Auswahl dann über eine Abfrage.

Der ganze Aufbau bedarf der gründlichen Überarbeitung. Das ist so für eine Datenbank unbrauchbar.
Im Grunde ist hier eine Tabelle völlig ausreichend, wenn Du in Deiner Beschreibung/Darstellung nicht einiges unterschlagen hast.
« Letzte Änderung: März 20, 2018, 12:15:38 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #2 am: März 20, 2018, 13:53:21 »
So ich habe die DB überarbeitet, ist es so besser um zum Ergebniss zu kommen?
Gruß Torsten
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7204
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #3 am: März 20, 2018, 14:47:17 »
Hallo,
was hast Du denn überarbeitet, das ist immer noch falsch.

Und warum das in eine Tabelle soll ist auch unklar, Du brauchst doch da keine extra Tabelle für den Rabatt, das geht doch auch mit einer Abfrage.
Und überflüssige Felder sind immer noch drin.

Schaue Dir mal die DB im Anhang an. Alle 3 Felder ausfüllen und Anzeigen klicken.
Reicht das nicht ?
« Letzte Änderung: März 20, 2018, 15:11:21 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #4 am: März 20, 2018, 15:56:58 »
Hallo Klaus,
ich versuch Dich ja zu verstehen und sehe, dass Deine DB auf ein minimum reduziert ist.
Auch wenn in meinem Profil "Access-Profi" steht - ich verstehe nicht wirklich viel vom Programm, daher wohl auch meine DB die aus Deiner Sicht nicht so gut ist.

Warum soll das Ergebnis des Rabatts in eine Tabelle?
Weil ich das Ergebnis in ein Shop uploaden möchte, momentan ist das Ergebnis aber "flüchtig" und ich kann es nicht exportieren.

Gibt es da einen weiteren Ansatz?

Gruß Torsten
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1174
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #5 am: März 20, 2018, 16:00:05 »
Zuerst solltest Du die Objekte ordentlich benennen. Ich habe es mir inzwischen abgewöhnt, Präfixe für Tabellen zu verwenden. Wenn man sie verwenden möchte, sollte man jedoch durchgehend bei einem Schema bleiben. Also entweder artikel und rabatt oder Artikel und Rabatt oder ARTIKEL und RABATT oder tblArtikel und tblRabatt oder tbl_artikel und tbl_rabatt - Mischformen verwirren.

Und Feldnamen wie art minus nr sind natürlich auch grausam. Beschränke Dich auf die Zeichen A..Za..z_0..9 bei Taufen von Objekten.

Wenn eine Tabelle ein Autowertfeld hat, sollte man es auch nutzen - ansonsten besser löschen.

Die Kategorie ist ein Kandidat für eine eigene Tabelle.

Preisangaben sollten vorzugsweise in Währungsfeldern gespeichert werden.

Es gilt, Pflichtfelder zu definieren.

Es gilt, Gültigkeitswerte festzulegen (z. Bsp. keine negativen Preise).

Wenn Du Rabatte vergeben willst, muss es auch Angaben (z. Bsp. in Form von Mindestabnahmemenge) geben, ab der ein Rabatt zur Geltung kommt.

Wenn Du Dich mit den Mindestmengen anfreundest und vermutlich weitere Tabellen mit Artikelinformationen bestücken willst, überlege, ob es am einfachsten ist, einen Standard-Rabatt von 0% zu vergeben. Das hat den Vorteil, dass alle Artikel über den Rabatt referenziert werden können und die Rechenformel konstant bleibt.

Weil weder Artikelpreise noch Rabatte in Stein gemeißelt sind, ist es sinnvoll, wenn keine weitere Marktforschung betrieben wird, Artikelpreise und vergebene Abzug-Prozente auch in Detailtabellen beim Verkauf der Artikel zu führen. Ansonsten müssten sowohl für Preise als auch für Rabatte Historien angelegt werden, damit Bezüge auf die originalen Preise und Rabatte erhalten bleiben. Du kannst Dir auch Oracle in der Express-Version oder timescaledb installieren - da entfällt diese Anforderung dann. :)

Im Anhang ist ein Bild des Beziehungsfensters, wie Deine beiden Tabellen minimal aussehen könnten.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Torsten.

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #6 am: März 21, 2018, 17:01:27 »
@Klaus
Gibt es noch eine Möglichkeit das Ergebnis des Formulars in eine Tabelle für den upload zu bekommen?
Ich bitte um Deine Hilfe.

Freundliche Grüße
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7204
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #7 am: März 21, 2018, 17:29:34 »
Hallo,
Du brauchst keine Tabelle, Du kannst auch eine Abfrage für den Export verwenden. In der Abfrage wird wie im Formular mit dem Rabatt gerechnet.
Gruß
Klaus
 

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #8 am: März 27, 2018, 11:12:28 »
Hallo zusammen,
ich konnte mich wieder mit meiner DB beschäftigen.

Ein Probleme habe ich jetzt noch:
In der erstellten Abfrage habe ich unter "artpreis" >[Formulare]![frmArtikel]![txtMindPreis] als Kriterium eingegeben,
damit der Wert des mind.Preis in die Abfrage übernommen wird - funktioniert.
Nur das führt dazu das im Formular die gewählten Datensätze nicht mehr angezeigt werden. Geht das auch anders?

Hat da jemand von Euch eine Idee, die mir weiterhilft?

Anbei die aktualisierte DB.

Vorab vielen Dank, Gruß Torsten
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1174
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #9 am: März 27, 2018, 12:29:31 »
Ohne Datenmodellierung wird das nichts. Ich bin wegen Beratungsresistenz  raus aus dem Thread.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #10 am: März 27, 2018, 12:42:49 »
Was meinst Du mit Datenmodelierung... dann erkläre mir es doch bitte im konkreten Fall.
Es kann doch nicht daran liegen ob eine Feld-Bez. art-nr oder art_nr oder artnr heißt.
« Letzte Änderung: März 27, 2018, 12:59:39 von Torsten. »
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1737
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #11 am: März 27, 2018, 15:24:34 »
Hallo Torsten,
Schau dir dies an.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Torsten.

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #12 am: März 27, 2018, 15:51:27 »
Hallo Ekkehard,
ich verstehe in soweit Deine Demo-DB, vielen Dank für die Mühe.
Ich werde daran orientiert meine DB umarbeiten, zumal es für mich sehr viel einfacher ist von einer Vorlage "abzugucken" um das Prinzip zu verstehen und dann auf meine Details anzupassen.
Nur wie bekomme ich das Ergebnis des Formulars in eine Tabelle oder Abfrage damit ich die dann vorhandenen Daten in die MySQL-Tabelle des Shops exportieren kann?

Gruß Torsten
 

Offline Torsten.

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 155
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #13 am: März 27, 2018, 17:22:06 »
Ich hab nochmal das Formular um den "Rabattpreis" ergänzt, denn der muß auch exportiert werden.
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1737
Re: Rabattliste per Formular
« Antwort #14 am: März 27, 2018, 17:49:19 »
Hallo Torsten,
Zum Exportieren brauchst du dann wieder eine Abfrage (hatte ich
gelöscht, da als DS-Herkunft nicht geeignet). In dieser wird dann auch
der Rabatt-Preis berechnet.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Torsten.