collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 58
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 1
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13991
  • stats Beiträge insgesamt: 66697
  • stats Themen insgesamt: 8991
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Erste Datenbank erstellen/Designen - Externe Daten  (Gelesen 151 mal)

Offline Peter.s.g

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Erste Datenbank erstellen/Designen - Externe Daten
« am: Juli 23, 2018, 23:17:44 »
Hallo zusammen,

ich bin Anfänger was Access angeht und bräuchte ein wenig (mehr) Hilfe beim Design meiner ersten Datenbank, einer Projektverwaltung.

Was ich machen möchte: Eine „Tabelle“ zur Verfügung stellen, in der (wie in einer Exceltabelle) alle Projekte zu sehen sind (Datensätze) und in der Projekte angelegt, bearbeitet und gelöscht werden können.
 
Es sollte eine "Gesamttabelle" geben mit allen Projekten und deren wichtigsten Informationen. Dann sollte es weitere Details mit weiteren Informationen zu Kosten, Einsparungen, Terminplänen zu den Projekten geben (entweder in gleicher Tabelle oder in einem neuem Formular?).

Ein Teil dieser Tabelle wird mit Datensätzen (Projekten samt Informationen) aus einer externen Exceltabelle gefüttert (Daten stammen aus externem Tool). Die Anzahl der Datensätze bzw. die Informationen können sich also ändern.

Es sollen aber für den Nutzer alle Projekte (aus externer Datei und per Hand hinzugefügte Projekte) in einer Tabelle stehen.

Nun habe ich zwar eine grobe Idee und vereinzelnde Kenntnisse, weiß aber nicht wie ich starten soll. Welche Tabellen brauche ich, wie kann man externe Daten (mit sich ändernder Anzahl an Datensätzen) und händisch zu pflegende Daten kombinieren...?!

Ich hoffe man kann das vertehen, wäre über jeden Hilfe für den Start sehr dankbar!

Grüße
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23360
Re: Erste Datenbank erstellen/Designen - Externe Daten
« Antwort #1 am: Juli 24, 2018, 09:21:18 »
Hallo,


sportlich  ;)

Zitat
ich bin Anfänger was Access angeht und bräuchte ein wenig (mehr) Hilfe beim Design meiner ersten Datenbank, einer Projektverwaltung.

Die bekommst Du, allerdings nicht ohne eigenes Dazutun.  Soll heißen, beschäftige Dich anhand von Büchern, Tutorials oder auch vorgeschlagenen Links mit den Grundlagen von Access (einen relationalen Datenbanksystem), bevor Du "loslegst".  Siehe auch u. st. Links 1 bis 5.  Speziell Links 1, 1a, 1b sind essentiell!


Zitat
Was ich machen möchte: Eine „Tabelle“ zur Verfügung stellen, in der (wie in einer Exceltabelle) alle Projekte zu sehen sind (Datensätze) und in der Projekte angelegt, bearbeitet und gelöscht werden können.

In einer (solchen) DB gibt es nicht "eine" Tabelle, es gibt deren (sehr) viele...   Access ist NICHT Excel!   Tabelllen sind auch nicht zur Bearbeitung der Daten zu verwenden, dafür gibt es Formulare und für Analysen Berichte.


Zitat
Es sollte eine "Gesamttabelle" geben mit allen Projekten und deren wichtigsten Informationen. Dann sollte es weitere Details mit weiteren Informationen zu Kosten, Einsparungen, Terminplänen zu den Projekten geben (entweder in gleicher Tabelle oder in einem neuem Formular?).

Wie oben gesagt, gibt es keine Gesamttabelle.   Benötigte Daten werden für jede Situation mittels Abfragen, die  mehrere Tabellen  miteinander verknüpfen, ausgelesen und Formularen oder Berichten zur Verfügung gestellt.

Die Tabellen/Abfragen selber soll(t)en später (während der Bedienung) nicht für den Anwender sichtbar sein.

Zitat
Ein Teil dieser Tabelle wird mit Datensätzen (Projekten samt Informationen) aus einer externen Exceltabelle gefüttert (Daten stammen aus externem Tool). Die Anzahl der Datensätze bzw. die Informationen können sich also ändern.

Erst nachdem ein durchgängiges Daten (Tabellen-) Konzept (Stichwort "Normalisierung"   Links 1, 1a 1b) erstellt ist, kann über einen Import nachgedacht werden.  Üblicherweise wird die Excel-Datei in Access verknüpft und mittels Insert-Abfragen werden Daten in die entspr. Tabellen angefügt oder durch Update-Abfragen aktualisiert. Diese Aktualisierung kann aber problematisch sein.

Zitat
Es sollen aber für den Nutzer alle Projekte (aus externer Datei und per Hand hinzugefügte Projekte) in einer Tabelle stehen.

Vergiss das.  Wie oben gesagt, besteht eine DB aus mehreren Tabellen, nicht einer einzigen.  Alle Manipulation an den Daten werden über Formulare bewerkstelligt, außer evtl. der angesprochene Import.

Zitat
Nun habe ich zwar eine grobe Idee und vereinzelnde Kenntnisse, weiß aber nicht wie ich starten soll. Welche Tabellen brauche ich,

Erstelle zunächst ein Datenanalyse:  Welche Daten habe ich, welche Daten brauche ich, welche Daten gehören sinngemäß (inhaltlich) "zusammen" , was erwarte ich als Ergebnis aus der DB...

Wende die Normalisierungsregeln (zwingend) an (Links 1, 1a, 1b).

Erstelle das Tabellenkonzept (Beziehungen mit referenzieller Integrität, Datentypen konsequent beachten/definieren). Die Tabellen richten sich nach Deiner Datenstruktur.

Prüfe das Konzept.
Prüfe das Konzept nochmal,
und nochmal,
und nochmal.

Wenn das Konzept durchgängig ist, wäre der nächste Schritt, für jede Tabelle ein eigenes Formular zu erstellen.

1:n-Beziehungen können (werden) durch Haupt/Unterformular-Konstruktion dargestellt.

Hier ist es auch an der Zeit, über den Arbeitsablauf (wie soll die Db bedient werden) nachzudenken. Die Formulare bieten Ereignisse, mit deren Hilfe eine  Ablaufsteuerung zu realisieren ist.

Zitat
wie kann man externe Daten (mit sich ändernder Anzahl an Datensätzen) und händisch zu pflegende Daten kombinieren...?!

Ist eigentlich schon beantwortet.  Wenn mit der Db gearbeitet wird, braucht nicht mehr zwischen externen  (die gar keine mehr sind) und händisch gepflegten Daten unterschieden werden.