collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 45
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 3
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13799
  • stats Beiträge insgesamt: 63494
  • stats Themen insgesamt: 8604
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Hilfe bei der Saldoberechnung  (Gelesen 185 mal)

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Hilfe bei der Saldoberechnung
« am: November 15, 2017, 21:07:40 »
Hallo Access-o-Mania-Team,

ich arbeite immer noch, wie schon vor einem Jahr berichtet Ehrenamtlich in einen Verein, der
Bedürftige mit Lebensmittel versorgt. Ich werden demnächst auch die Vereinskasse führen.
Bisher geschieht dies sehr unkomfortabel per Excel.
Bin jetzt dabei mir eine Access – DB einzurichten und verzweifle an die Saldoberechnung
im Formular.
Ich möchte lediglich, dass bei den einzelnen Buchungen (GBetrag)
der jeweilige Saldobetrag (GSaldo) als Kontrolle im Formular erscheint. Die eigentliche Zusammenstellung
über alle Buchungen hinweg erscheint ja dann im Bericht.
Die Tabelle besteht aus folgenden Feldnamen / Felddatentypen:

tbl_Giro

Giro_ID
KR_ID_F     Zahl
GDatum     Datum
GAuszug      Text
GBeleg-Nr   Zahl
GText           Text
GBetrag       Zahl
GSaldo         Zahl

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dabei helfen würdet.
 

Gruß

Franz
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23089
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #1 am: November 15, 2017, 21:15:17 »
Hallo Franz,

kannst Du ein bisschen genauer werden?

Saldo bezogen auf was?

Anhand des Beispiels und der Fragestellung würde ich lediglich vorschlagen, die Tabelle(n-Datensätze) in einem gebundenen Formular mit Textfeldern, die jeweils an die Tabellenfelder gebunden sind, anzuzeigen.

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #2 am: November 15, 2017, 22:08:50 »
Hallo Franz, DF6GL,

ich würde gerne mit dem GSaldo  des vorherigen DS mit dem GBetrag des neuen DS
über eine Abfrage einen neuer GSaldo berechnen, der im Formular angezeigt wird.

Ich hatte vor, mein DB Modell hier reinzustellen, dann wäre die Verständigung einfacher.
Leider scheitert das an der 300 KB Grenze. Sie ist schon etwa 500 KB groß und deshalb
hier nicht zu veröffentlichen. Wäre für mich auch deshalb interessant, dann könntet einer
von euch da einmal „drüber schauen“ und mir Möglicherweise noch den einen oder gleich
auch mehrere Ratschläge mit auf dem Weg geben.

Gruß
Franz
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6938
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #3 am: November 15, 2017, 22:58:47 »
Hallo,
Zitat
Sie ist schon etwa 500 KB groß und deshalb hier nicht zu veröffentlichen.
Komprimieren/Reparieren (Access Dienstprogramm) und anschließen ein Zipfile draus gemacht. Dann sollte das reichen zum Hochladen.

In der Beispieldb sollten nur einige Spieldaten sein und keine Bilder oder Logos oder ähnliches.
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #4 am: November 15, 2017, 23:21:10 »
Hallo Klaus,

anbei meine DB "Buchführung"

Gruß
Franz

 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6938
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #5 am: November 16, 2017, 00:15:03 »
Hallo,
ein Feld für den Saldo braucht es in keiner Tabelle. Ein Saldo wird errechnet, aber nicht gespeichert.
Wie unterscheidest Du Sollbuchungen von Habenbuchungen ?
Was verstehst Du unter Saldobetrag, der Saldo aller Buchungen ?
« Letzte Änderung: November 16, 2017, 00:20:18 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Online ebs17

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 818
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #6 am: November 16, 2017, 09:14:27 »
Warum gibt es Kasse und Giro als einzelne Tabellen mit identischen Feldern (bis auf eines)? Man dürfte diese sicher als Varianten eines Kontos sehen, die man in einer Tabelle führen würde. Nebenbei kann man dann weitere Konten haben, schon aus Sponsoringgründen, bedeutsame Rücklagen wird man wohl kaum im Girokonto führen (wenn es mal wieder Zinsen gibt).

Zur Saldenberechnung in Abfragen kann man folgendes einsetzen:
Laufende Nummer/Summe in Abfragen
Grundlagen - SQL ist leicht (10) - Nummerierung in Abfragen
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #7 am: November 16, 2017, 10:47:57 »
Hallo Klaus,

ein Feld für den Saldo braucht es in keiner Tabelle. Ein Saldo wird errechnet, aber nicht gespeichert.

Genau deshalb wollte ich den DB – Entwurf hier reinstellen, damit ihr da mal drüber schaut.

Sollbuchungen würde ich ein“-„ voranstellen. Ist nicht sehr komfortabel.

Ich habe in den letzten Tagen das Internet (versch. Foren) durchforstet und mir
Infos und Anregungen geholt. Für mich passende Antworten habe ich aber nicht gefunden.
Aber bei allen ähnlichen Fragstellungen wurde argumentiert:
Mit einem Feld „Betrag“ kann man beides abdecken.
Wenn’s auch mit getrennten Soll- und Haben Felder geht, wäre es natürlich viel besser.

Hallo Eberhard,

Kasse und Giro möchte ich schon getrennt halten. Mit der Kasse werden kleine Beträge abgerechnet.
Auf’s Giro dann die größeren Posten.
Für Rücklagen etc. existieren jeweils separate Konten, die aber nicht in direkte Verbindung
mit dem Girokonto stehen.

Gruß
Franz

 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6938
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #8 am: November 16, 2017, 11:11:14 »
Hallo,
Zitat
Sollbuchungen würde ich ein“-„ voranstellen. Ist nicht sehr komfortabel.
Dazu kommt in die Tabelle mit den Kontorahmen (welch eigenartiger Name, sollte eher Kostenart heißen) ein Feld für einen Faktor (-1 für Soll und 1 für Haben), dann wird das Vorzeichen automatisch ermittelt.

Die geänderte Struktur siehst Du im angehängten Bild.

Zitat
Kasse und Giro möchte ich schon getrennt halten. Mit der Kasse werden kleine Beträge abgerechnet.
Auf’s Giro dann die größeren Posten.
Für Rücklagen etc. existieren jeweils separate Konten, die aber nicht in direkte Verbindung
mit dem Girokonto stehen.
Da muss ich Eberhard uneingeschränkt recht geben, das gehört alles in eine Tabelle. Auch die Rücklagen und Kasse, da werden ja auch Buchungen vorgenommen. Sind also überall die gleichen Vorgänge. Ich hätte das mit Sicherheit auch noch erwähnt.
Mit einer Tabelle "Konten" kannst Du jeder Buchung ein Konto zuweisen. Dann lassen sich alle Buchungen sauber nach Giro, Kasse und Rücklagen darstellen. Ein Saldo über alle Buchungen und Konten zeigt die finanzielle Situation des Vereins auf einen Blick.
Alle Buchungen erfolgen dann in einem Formular.

Willst Du einen laufenden Saldo, oder einfach nur im Formular ein Feld das den aktuellen Saldo anzeigt.

Ich habe Dir mal auf die Schnelle ein einfaches Beispiel gemacht. Siehe Anhang.
Es ist weitgehend selbst erklärend.
« Letzte Änderung: November 16, 2017, 12:26:00 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #9 am: November 16, 2017, 12:23:05 »
Hallo zusammen,

Kontorahmen ist auch Quatsch, Kontenrahmen muss es heißen.
Eigentlich reicht mir nur die Anzeige des jeweiligen Saldos  nach jeder Buchung zur Kontrolle im Formular.
Im Bericht wird es ja ausführlich.
Wäre nur schön, wenn der aktuelle Finanzstatus dann über alle Konten ersichtlich wäre.

Gruß
Franz


 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 6938
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #10 am: November 16, 2017, 12:28:07 »
Hallo,
ich habe oben noch ein Beispiel angehängt.
Zitat
Wäre nur schön, wenn der aktuelle Finanzstatus dann über alle Konten ersichtlich wäre.
das wäre in meinem Beispiel nur eine einfache Abfrage über alle Buchungen in der man Betrag*Faktor summiert.

Zitat
Kontenrahmen muss es heißen.
Kontenrahmen ist genau so unlogisch. Unter Rahmen würde ich eine Grenze für einen Betrag verstehen.

Die Nomenklatur ist zwar nur ein Nebenschauplatz aber es sollte mMn mindestens logisch sein.
« Letzte Änderung: November 16, 2017, 13:05:09 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Online ebs17

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 818
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #11 am: November 16, 2017, 13:01:02 »
Zitat
Mit der Kasse werden kleine Beträge abgerechnet.
Auf’s Giro dann die größeren Posten.
Klein und groß sind relative Begriffe und somit nicht praktisch greifbar.

Was machst Du, wenn die Live-Band zu Eurem Jahreshauptereignis bar bezahlt werden möchte? Ist das dann der Maßstab für klein?
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Franz-70

Offline Franz-70

  • Newbie
  • Beiträge: 20
Re: Hilfe bei der Saldoberechnung
« Antwort #12 am: November 16, 2017, 18:26:48 »
Hallo ihr beiden,

habt vielen Dank für die tolle und sehr schnelle Unterstützung.
Super, es ist einfach perfekt! Ich sitze jetzt hier vorm PC und staune nur noch.
Nochmals vielen Dank.

Franz