Access-o-Mania

Access-Forum => Access Programmierung => Thema gestartet von: Carl am November 20, 2017, 10:35:26

Titel: Umstellung 2010 auf 2016
Beitrag von: Carl am November 20, 2017, 10:35:26
Welche Probleme sind zu erwarten, wenn man eine Datenbank in Access 2010 auf 2016 umstellen möchte?

Carl
Titel: Re: Umstellung 2010 auf 2016
Beitrag von: ebs17 am November 20, 2017, 11:13:26
Eine neue Version bietet, wenn überhaupt, nicht nur neue Möglichkeiten. Welche der neuen Möglichkeiten benötigst Du?

Neue Versionen sind oftmals weniger ausgereift als man glaubt. Da gibt es durchaus Probleme bei Dingen, die in der Vergangenheit immer funktioniert haben und wo dann die Fehlerermittlung anstrengend ist.
Vor kurzem kam das hier vor: Acc2016 - Datenbank für Runtime nutzbar machen (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=347450)

Für einen Produktiveinsatz nimm also eine gestandene Version oder warte mindestens ServicePack 1 ab.
Titel: Re: Umstellung 2010 auf 2016
Beitrag von: Carl am November 20, 2017, 11:42:01
Ja, ich bleibe auch gern beim altbewährten.

Aber manchmal gibt es einfach Umstellungen, die man selbst nicht beeinflussen kann.
Titel: Re: Umstellung 2010 auf 2016
Beitrag von: bahasu am November 20, 2017, 16:10:16
Hi,

anbei ein paar meiner Eindrücke nach der Umstellung von 2007 auf 2016:

In der Berichtsvorschau werden die Bilder extrem stark verpixelt dargestellt (im Druck bzw. als pdf-Datei sind sie aber wieder ok). Zur Zeit habe ich noch keine Vergleiche auf anderen 2016-Rechnern machen können (mag also generell an 2016 oder an bestimmten Rechner-Einstellungen liegen).

Wenn unter access2007 die Zuweisung einer Schriftart zur Font-Eigenschaft eines Steuerelementes problemlos funktionierte, so habe ich das unter access2016 nur über Umwege umsetzen können (es sieht so aus, als ob die Groß-/Kleinschreibung in 2016 anders geregelt ist).

Mehrfach kam es zu Errors: Befehl {Link aufrufen} sei nur möglich, wenn der Fokus auf das Feld gesetzt ist. Ich war aber bereits in diesem Steuerelementfeld (also war der Fokus nach meinem Verständnis dort! Wie sollte es ansonsten zu einem Error kommen im Ereignis "GotFocus" bzw. "DblClick").

Dass die Höhe der Ribbon-Zeile nicht verkleinerbar ist, muss man wohl auch hinnehmen.

Sollte es Lösungsvorschläge geben zu obigen Punkten, von denen ich Teile bereits früher angefragt habe, bitte ich um diese.

Harald