Access-o-Mania

Sonstiges => Smalltalk => Thema gestartet von: Domm am Januar 03, 2018, 17:23:36

Titel: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: Domm am Januar 03, 2018, 17:23:36
Hallo, in meiner Fa. wurde das neue Office aufgespielt. Und nach dem ersten Stöbern meine Frage:
Wieso tobt nicht ein Sturm der Entrüstung über die Accessgemeinde?

Jeder Versionswechsel hatte seine Macken, aber bei dieser Aktualisierung kann man echt die Lust verlieren.
Nicht nur die Grafik ist ein Rückschritt ins Mittelalter.

Wieder wurden Menüpunkte so verschoben, dass man endlos Zeit braucht, sich wieder zurecht zu finden. Gott sei Dank bieten die echten Tüftler ihr Wissen großzügig im Internet an.

Als Erstes bin ich auf das Verschwinden des Kalender- Steuerelementes gestoßen, welches jetzt dankenswerterweise auf jeder verbreiteten Anwendung eine Fehlermeldung auslöst.

Die Konvertierung einer in 2016 geöffneten DB wird weder angekündigt noch zur Wahl gestellt. Das Ergebnis bekommt man erst unm die Ohren gehaun, wenn diese DB wieder mit 2007 geöffnet wird. Klar, ganz einfach: Öffne das VBA- Fenster und entferne ein Häkchen in einem der Verweise. Dann verschwindet auch der Formatbug.

Es ist zum Schreien! Die Option, Formularköpfe anzuzeigen, wird bei jeder Neuerung woandershin versteckt. Jetzt finde ich sie überhaupt nicht mehr!!! Da musst nach wutschnaubendem Wühlen in den Reitern nur zufällig die rechte Taste benutzen- heißa, da ist ja die Option.

Bin gespannt, was mich in nächster zeit noch so nervt.
Und komisch- ich scheine mit diesem Desaster ganz allein auf der Welt zu sein...
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: bahasu am Januar 03, 2018, 20:42:27
Hi

ich scheine mit diesem Desaster ganz allein auf der Welt zu sein...

ne, dieser Eindruck täuscht: zum Beispiel siehe
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=18206.msg102716#msg102716
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=22582.msg131588#msg131588
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=22578.msg131545#msg131545
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=22826.msg133617#msg133617

Nicht umsonst betrachte ich access2016 als Abenteuerspiel: Ich weiß nie, welche Überraschung als nächstes kommt.

Und dann kommt noch hinzu, dass dieses "beste aller Programme" auch noch um den Faktor 1.5 bis 2 langsamer ist als access2003. Das bedeutet, selbst wenn das Programm mehr Fehler macht als ältere Versionen, merkt man das gar nicht so sehr, da man viel länger braucht, bis der Fehler bemerkt wird.

Nach meiner Einschätzung sollte mickerweich Schmerzensgeld an all die zahlen, die damit arbeiten.


Harald
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: Domm am Januar 04, 2018, 18:24:33
Du sprichst mir aus der Seele!
Mittlerweile bin ich allerdings auch auf andere Meinungen gestoßen. Im Allgemeinen scheinen die Verbesserungen doch die nervigen Verschlimmbesserungen wettzumachen.
Naja, es ist ja die gesamte Entwicklung. Mit win10 werde ich mich wohl erst dann anfreunden, wenn win11 auf dem Markt ist.
Gute Zeit!
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: bahasu am Januar 04, 2018, 18:27:00
Hi,

Mittlerweile bin ich allerdings auch auf andere Meinungen gestoßen. Im Allgemeinen scheinen die Verbesserungen doch die nervigen Verschlimmbesserungen wettzumachen.

Du machst mich neugierig. Welche sollen das sein?

Harald
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: Domm am Januar 06, 2018, 18:05:20
Sorry, so darfst einen Newbie nicht überfallen.
Ich wühle gern in den verschiedenen Foren, weil es immer etwas zu entdecken gibt.
Und dabei bin ich auch auf Beiträge gestoßen, welche verschiedene neue Features ansprechen, die allerdings wohl eher für Profis von Interesse sind. Werd in nächster Zeit dazu ein paar Links sammeln. ;)
Aber ich bin mir sicher, dass es hier in der Runde den Einen oder Anderen gibt, der diese Frage konkreter beantworten kann.
Und da ich diese Anwendung sehr rudimentär beherrsche, wollte ich meinen Frust auch mehr auf meiner Liga austragen.
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: Lachtaube am Januar 07, 2018, 00:46:56
Man kann ja einmal auflisten, was Microsoft dazu in Neuerungen in Access 2016 (https://support.office.com/de-de/article/Neuerungen-in-Access-2016-76454345-f85d-47af-ace1-98a456cb3496) schreibt:
Ausser dem neuen Datentyp big int und der Wiederherstellung verloren gegangener ODBC-Verknüpfungen fällt es mir schwer, Argumente für den Umstieg auf Version 2016 hervorzuheben. Man könnte auch zynisch fragen, womit die Access-Entwickler ihr Geld verdient haben?

Auch in Access 2013 gab es kaum Neuerungen gegenüber Version 2010, abgesehen vom Streichen einiger Features und Eibau von Barrieren, die man in der nächsten Version ändern oder beheben kann.

Fazit: beide Versionen erinnern mich an Andersens: Des Kaisers neue Kleider
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: bahasu am Januar 07, 2018, 10:00:14
Hi,

für mich bleibt access2016 weiterhin eine Quelle ewigen Ärgers. Ich erlebe immer wieder, dass an Programmstellen, die zuvor unter a97, 2003 und 2007 ohne Probleme liefen, jetzt Errors auftreten.

Nach meiner Einschätzung hätten die Programmierer ihr Geld verdient, wenn es wenigstens schneller geworden wäre (damit hatte z.B. dbase geworben!). Da dem nicht so ist, sollten die wohl Geld bezahlen!  >:(
 
Harald
Titel: Re: Umstieg von Access2007 auf Access2016
Beitrag von: Domm am Januar 08, 2018, 16:26:43
Okay, da war mein (persönlicher) Eindruck doch nicht ganz falsch... :(
Hatte bloß etwas den Verdacht, dass sich meine Ablehnung auf die unausbleiblichen Veränderungen begründet und diese nicht ganz gerecht bewertet würden. Schließlich haben wir ja schon früher gewettert, wenn man uns Vertrautes weggenommen hat.
Na denn, Kopfsprung ins kalte Wasser und nochmal schwimmen lernen.