collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 94
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 1

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14129
  • stats Beiträge insgesamt: 68308
  • stats Themen insgesamt: 9200
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?  (Gelesen 45100 mal)

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« am: Dezember 31, 2009, 18:12:07 »
Hallo,

Ich habe ein Formular das 70 Felder enthält, einige sind reine Textfelder, manche sind Kombifelder und dann noch Kontrollkästchen.

Zu jedem Kombifeld gibt es eine zugrundeliegende Tabelle.

z.B.

tbl_spannung
tbl_strom
tbl_leistung
...
..
.

Diese 70 Felder habe ich nun in mehrere Tabellen zusammengefasst.


tbl_Motorgrunddaten1
 -> tbl_spannung
 -> tbl_strom
 -> tbl_leistung
 ...
 ..
 .

tbl_Motorgrunddaten2
 -> tbl_antriebsart
 -> tbl_wellenlänge
 -> tbl_wellendurchmesser
 ...
 ..
 .

tbl_Motorgrunddaten3
 -> farbe
 -> gewicht
 ...
 ..
 .

tbl_getriebe
 -> ...

tbl_bremse
 -> ...

Diese  Tabellen fasse ich dann in der Tabelle tbl_Motordaten zusammen.

Zwischen den Tabellen habe ich Beziehungen mit referentieller Integrität eingestellt.

Ist dieser Aufbau so korrekt?

Tom


Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2009, 19:10:34 »
Hallo,
die 3 Tabellen für die Motorgrundaten (1-3) halte ich für falsch. Eine Tabelle für die Grunddaten reicht. Alle Daten die jeder Motor hat kommen in eine Tabelle. Alle Daten die nicht jeder Motor hat aber wenn, dann nur 1x, kommen in jeweils extra Tabellen mit einer 1:1 Beziehung.
Warum beginnst Du die Namen der Tabellenfelder mit tbl_..
Zitat
Diese  Tabellen fasse ich dann in der Tabelle tbl_Motordaten zusammen.
Zum Zusammenfassen brauchst Du keine Tabelle, das macht man mit einer Abfrage, eine Tabelle wäre falsch.
Zitat
Ist dieser Aufbau so korrekt?
Nein, siehe meine vorherigen Ausführungen.

Kannst Du nicht eine Beispieldb hier hochladen?
Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2009, 19:41:23 »
die 3 Tabellen für die Motorgrundaten (1-3) halte ich für falsch. Eine Tabelle für die Grunddaten reicht. Alle Daten die jeder Motor hat kommen in eine Tabelle.

Ich wollte auch erst eine Tabelle machen, aber ich wollte dann diese Tabelle mit der tbl_Motordaten in der die Daten dann gespeichert werden verknüpfen und da waren das zuviele Felder.

Warum beginnst Du die Namen der Tabellenfelder mit tbl_...

Damit ich weiß dass es sich hier um Tabellen handelt, das erleichtert mir die übersicht im Programmcode.

Zitat
Diese  Tabellen fasse ich dann in der Tabelle tbl_Motordaten zusammen.
Zum Zusammenfassen brauchst Du keine Tabelle, das macht man mit einer Abfrage, eine Tabelle wäre falsch.

Da hab ich mich falsch ausgedrückt, tbl_motordaten soll die Tabelle sein wo dann die ganzen Datensätze gespeichert werden.

Kannst Du nicht eine Beispieldb hier hochladen?

Ja, habe alles unnötige erstma entfernt.

Tom

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2009, 19:58:50 »
Hallo,
oje, da wird man ja erschlagen. OK fangen wir mal an.
Zitat
Damit ich weiß dass es sich hier um Tabellen handelt, das erleichtert mir die übersicht im Programmcode.
Bei den Tabellen ist das OK, Du hattest aber auch die Feldnamen so bezeichnet. Aber in der DB ist es ja nicht. Schreibe wenigsten einen Buchstaben in den Feldnamen groß, auch das erleichtert die Programmierung. Wenn Du dann in VBA einen solchen Namen klein schreibst wandelt Access automatisch in den Großbuchstaben und Du weist, Du hast kein Tipfehler. Erleichtert ungemein.
Die 3 Grunddatentallen zum Motor gehören zusammen in eine Tabelle, die Feldanzahl ist nicht zu groß. Im Formular kannst Du die Felder wunderbar übersichtlich in Registern gruppieren und anzeigen.
Ein Motor kann doch nur 1 Getriebe haben, wenn ja, ist das dann eine 1:1 Beziehung.
Beim Getriebe gibt es 5 Lagerfelder. Sind das dann immer 5 Lager oder können das auch nur 2 sein.
Das sollte mit einer Zwischentabelle als n:m aufgelöst werden.

Wenn Du willst, dass ich Dir weiter helfe, werfe ausnahmlos alle Nachschlagefelder raus. Die sind völlig überflüssig und unnütz. Durch die RI bist Du nicht in der Lage von Hand falsche Werte einzugeben. Lade dann die DB noch mal hoch. Mit Nachschlagefeldern mache ich nicht weiter.
Da binn ich gnadenlos, die Dinger bringen Dich nähmlich zur Weisglut.

Wir machen das Stückweise. Ich werde mich inzwischen mal weiter mit beschäftigen.
Für heute mache ich jetzt aber Schluss, Du kannst aber noch antworten.
Guten Rutsch.
« Letzte Änderung: Dezember 31, 2009, 20:11:49 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2009, 20:25:42 »
Schreibe wenigsten einen Buchstaben in den Feldnamen groß, auch das erleichtert die Programmierung. Wenn Du dann in VBA einen solchen Namen klein schreibst wandelt Access automatisch in den Großbuchstaben und Du weist, Du hast kein Tipfehler. Erleichtert ungemein.

Ok, werde ich mir merken.

Ein Motor kann doch nur 1 Getriebe haben, wenn ja, ist das dann eine 1:1 Beziehung.
Beim Getriebe gibt es 5 Lagerfelder. Sind das dann immer 5 Lager oder können das auch nur 2 sein.
Das sollte mit einer Zwischentabelle als n:m aufgelöst werden.

Beim Getriebe sind es min 2 und max 6 Lager.

Wenn Du willst, dass ich Dir weiter helfe, werfe ausnahmlos alle Nachschlagefelder raus. Die sind völlig überflüssig und unnütz. Durch die RI bist Du nicht in der Lage von Hand falsche Werte einzugeben. Lade dann die DB noch mal hoch. Mit Nachschlagefeldern mache ich nicht weiter.
Da binn ich gnadenlos, die Dinger bringen Dich nähmlich zur Weisglut.

OK, habe meinen Fehler gefunden. Habe bei der einen Tabelle den Datentyp auf Text stehen gehabt und da ging dann die Beziehung nicht, drum hab ich dor Nachschlagefeld ausgewählt. Muss aber vom Typ Zahl sein. Richtig!?

Für heute mache ich jetzt aber Schluss, Du kannst aber noch antworten.
Guten Rutsch.

Ist verständlich! Ich muss leider noch bis 22Uhr arbeiten. Wünsche Dir auch einen guten Rutsch und Danke schonmal für die Hilfe!!!

Tom
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #5 am: Dezember 31, 2009, 21:22:17 »
Hallo,
entferne bitte alle Nachschlagefelder in allen Tabellen. Lade dann die DB noch mal hoch. Mit Nachschlagefeldern mache ich nicht weiter. Du hast doch da bestimmt mindestens 40 von den Dingern drin.
Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #6 am: Januar 01, 2010, 14:41:56 »
Stimmen die Beziehungen so?

Tom

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #7 am: Januar 01, 2010, 15:29:35 »
Hallo,
da sind ja fast keine drin.
Wo ist den der Motor?
Die Lager des Getriebes sind als n:m aufzulösen mit einer Zwischentabelle.
Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #8 am: Januar 01, 2010, 17:59:16 »
So jetzt mit Motor und der Zwischentabelle fürs Getriebe und die Lager.
Benötige ich beim Motor für die doppelten Werte wie Spannung, Strom, usw. auch Zwischentabellen oder passt es so?

Tom

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #9 am: Januar 01, 2010, 20:53:59 »
Hallo,
die Bremstabelle hängt noch in der Luft.
Die Felder Lager1-6 entfallen ersatzlos. Auch die verbundenen doppelten Lagertyptabellen können aus dem Beziehungsfenster gelöscht werden. Der Tabelle Getriebe_Lager solltest Du einen Autowert als Primärschlüssel verpassen.

Siehe Bild.

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #10 am: Januar 01, 2010, 21:32:01 »
Die Tabelle tbl_Bremse hab ich jetzt mit der Tabelle tbl_Motordaten verknüpft, so wie auch die Tabellen tbl_Getriebe und tbl_Heizung.
Bei tbl_Motor bekomme ich immer die Meldung "Die Operation ist fehlgeschlagen. Tabelle tbl_Motor enthält zu viele Indizies"

Tom

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #11 am: Januar 02, 2010, 10:43:39 »
Hallo,
sorry, diese 32 Grenze hatte ich nicht bedacht. Es werden dnn doch meht Motortabellen gebraucht.

Aber ich hätte jetzt die bitte, dass wir das etwas systematischer machen.

Zunächst noch folgende Bemerkungen:
Alle Felder die eine Zahl haben (Strom, Spannung etc.) sollten auch als Zahl angelegt werden und nicht als Text. Dadurch entfällt auch die Sortierspalte. Jeweils den Datensatz mit dem "----" kannst Du löschen, der ist überflüssig.
Für die Frequenz brauchst Du keine Tabelle, da kannst Du (ausnahmsweise) eine Nachschlagefeld mit Werteliste anlegen. Nur eine Spalte. Fehleingaben werden durch eine Gültigkeitsregel verhindert.
Die Spannungsart ist keine Eigenschaft der Spannung, sondern des Motors. Das 110 DC änderst Du in 110, beim Motor dann noch ein Feld "Spannungsart" mit Werteliste AC/DC, das gleiche gilt für Hohlwelle. Nimm in die Motortabelle noch ein Feld für den Inndurchmesser der Hohlwelle auf. Wenn da ein Wert drinsteht, hat der Motor eine Hohlwelle. InnenD könnte(?) ebenfalls eine Werteliste sein. Das erschlägt auch noch die konische Welle. Eventuell in der Motortabelle ein Häkchenfeld "Konisch".

Ein Motor kann doch nur ein Getriebe haben, dann ist die Beziehung zwischen Motor und Getriebe als 1:1 Beziehung anzulegen. Eine 1:1 Beziehung muss auch zwischen den 2 Motor Tabellen angelegt werden.

Wo ist der Einbauort?
Was ist der Standort?
Was heist auf Lager?
Was ist Tagname?
Was kommt in das Feld Inspektion?

Baue bitte mal die Änderungen ein, soweit klar und lade die DB noch mal hoch. Wir führen jetzt auch Versionsnummern ein.
Nenne die DB ab jetzt Motordatenbank01.MD. Die 01 zählen wir immer hoch, bis 99 sollte reichen.  ;D
Man kann auf diese Art besser die Änderungen nachvollziehen.
Ich bin heute Abend wieder Online.

Gruß
Klaus
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #12 am: Januar 02, 2010, 14:25:45 »
Zunächst noch folgende Bemerkungen:
Alle Felder die eine Zahl haben (Strom, Spannung etc.) sollten auch als Zahl angelegt werden und nicht als Text. Dadurch entfällt auch die Sortierspalte. Jeweils den Datensatz mit dem "----" kannst Du löschen, der ist überflüssig.

Ich habe den Datensatz "----" eingefügt damit ich z.B. auswählen kann dass es diese Option bei diesem Motor nicht gibt. z.B. wenn der Motor nur eine Spannung hat dann steht im zweiten Feld "----".
Das würde ich gerne so beibehalten.


Wo ist der Einbauort?
Was ist der Standort?
Was heist auf Lager?
Was ist Tagname?
Was kommt in das Feld Inspektion?

Einbauort = Standort, da wo der Motor halt angebaut ist.
Lager bedeutet dass der Motor im Lager ist und nicht irgendwo angebaut.
Tagname ist der Name im Leitsystem.
Ins Feld Inspektion kommt z.B. 2008 Lager A+B gewechselt.

Tom
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline -Tom-

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 214
    • Weber-Computerhilfe - Damit Ihr Computer nicht zum Alptraum wird!
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #13 am: Januar 02, 2010, 17:30:57 »
 :)

Tom

[Anhang gelöscht durch Administrator]
Computerprobleme??? -> http//www.weber-computerhilfe.de

Fordere keine Anerkennung!
Zeige was und man wird Dich kennen
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7494
Re: Aufbau der Datenbankstruktur korrekt?
« Antwort #14 am: Januar 02, 2010, 18:58:56 »
Hallo,
Zitat
Ich habe den Datensatz "----" eingefügt damit ich z.B. auswählen kann dass es diese Option bei diesem Motor nicht gibt. z.B. wenn der Motor nur eine Spannung hat dann steht im zweiten Feld "----".
Das würde ich unter keinen Umständen so lassen. Zahlen die eindeutig Zahlen sind, kriegen den Datentyp Zahl. Alles andere ist Krampf. Wenn die Option nicht vorhanden ist, lasse das 2.Feld dann leer, das leere Feld kann problemlos im Formular mit "----" (Oder Nv oder was auch immer, jedes Feld unterschiedlich wenn zweckmäßig) angezeigt werden, nur angezeigt, aber nicht gespeichert.

Später mehr, habe die 01 noch nicht angesehen.
Gruß
Klaus
 

 

Aufbau einer Datenbank

Begonnen von DanielaBoard Access-Hilfe

Antworten: 15
Aufrufe: 9046
Letzter Beitrag Dezember 15, 2010, 20:29:52
von database
Aufbau einer DB für Berechnen von Zahlen und Befüllen von Word-Datei?

Begonnen von ralf0131Board Access Programmierung

Antworten: 2
Aufrufe: 2988
Letzter Beitrag Januar 28, 2011, 18:08:10
von ralf0131
Aufbau - grundlegende Idee

Begonnen von sheillaBoard Tabelle/Abfrage

Antworten: 2
Aufrufe: 1481
Letzter Beitrag Juli 19, 2011, 16:51:56
von sheilla
Tabellen Aufbau für Auslastung

Begonnen von ErzengelBoard Tabelle/Abfrage

Antworten: 4
Aufrufe: 3655
Letzter Beitrag Februar 19, 2012, 18:07:37
von Erzengel
Aufbau Ersatzteil-Lagerdatenbank

Begonnen von bibbi7Board Access-Hilfe

Antworten: 3
Aufrufe: 3543
Letzter Beitrag Mai 24, 2012, 13:23:02
von Wurliwurm