collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 88
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14160
  • stats Beiträge insgesamt: 68645
  • stats Themen insgesamt: 9248
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Seriendruckfelder aus ACCESS-Tabelle  (Gelesen 2040 mal)

Offline via

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Seriendruckfelder aus ACCESS-Tabelle
« am: April 28, 2010, 21:23:40 »
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen. Ich würde gerne ein Word-Seriendruck-Dokument erstellen. Als Datenquelle eine Access-Tabelle. Die Tabelle enthält Daten, welche über ein Formular eingegeben werden. Eingegeben werden sie u. a. über Checkboxen. In der Tabelle sieht man dann die kleinen Quadrate mit einem Häkchen, falls angeklickt.

Eine solche Tabelle habe ich nun mit meinem Word-Seriendruck-Dokument verbunden. Es funktioniert auch alles sehr schön. Aber folgendes Problem:

Die Werte der Checkboxe werden als "True" und "False" ausgegeben. Ich hätte lieber die Werte 0 und 1. Wie bekomme ich das geändert?

Habe mir erstmal so geholfen, dass ich die Tabelle als .rtf-Datei exportiert habe. Dann steht da nicht mehr "True" und "False", sondern "1"  (evtl. auch -1, bin mir nicht ganz sicher) und "0". Also so, wie ich es gerne hätte. Aber wie lasse ich mir "True" und "False"-Werte als "0" und "1"-Werte anzeigen? Oder zumindest als die numerischen Werte, die eigentlich hinterlegt sind?

Danke im Voraus für eine Antwort. Hoffentlich konnte ich mein Problem verständlich machen.

Viele Grüße

via

 





 

Offline 69bruno

  • Heimwerker
  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 262
Re: Seriendruckfelder aus ACCESS-Tabelle
« Antwort #1 am: August 16, 2012, 16:06:14 »
 :(
Mann ist die Frage alt.......
Trotzdem:

Im Seriendruckhauptdokument ein Bedingungsfeld einfügen "Wenn dann sonst",
Den Feldnamen der Tabelle vergleichen mit "true",
dann 1 einfügen,
sonst 0 einfügen........

Wahrscheinlich gab's nie ne Antwort, weil eher eine Word-Frage und ausserdem irgendwie komisch, eine Access-Tabelle für den Sereindruck zu nehmern........
If Brain <= requestoutofPost then
  PostonForum "Ich verstehe Dein Problem nicht....."
Else
  PostonForum "Denk erst mal über die Normalisierung nach......"
End If