collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 64
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13974
  • stats Beiträge insgesamt: 66583
  • stats Themen insgesamt: 8974
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Windows Date and Time Picker Control  (Gelesen 10267 mal)

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Windows Date and Time Picker Control
« am: Mai 27, 2010, 15:43:09 »
Hallo
Hab in einem Formular insg. 4 mal Windows Date and Time Picker Control eingebunden, um die Datum Eingabe zu vereinfachen. Der ausgewählte Wert wird in einem Tabellenfeld mit dem Format Datum/Uhrzeit gespeichert. Das funktioniert auch alles so weit. Allerdings bekomme ich pro Control beim aufrufen des Formulars folgende Fehlermeldung: "An Error occurred in a call to the Windows Date and Time Picker Control". Das nervt und ich will es weghaben. Passiert auch wenn ich auf den Entwurfsmodus und wieder zurückwechsle. Ich habe nichts programmiert, sondern nur aus der Steuerelementetoolbox eingefügt.
Im Forum hab ich bis jetzt nichts gefunden.
Wer kann mir helfen?

Gruß
Kaidani
 

Offline T417

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 380
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #1 am: Mai 27, 2010, 15:52:41 »
Naja, die Systemwarnungen kannst du mit:
DoCmd.SetWarnings False
ausschalten, aber damit ist dein Problem nicht wirklich gelöst.

Access macht Fehlermeldungen ja nicht ohne Grund.


Du kannst die Felder auch mit der Now-Funktion oder der Date-Funktion ausfüllen, dann würdest du dir die Fehlermeldung auch sparen.
« Letzte Änderung: Mai 27, 2010, 15:58:02 von T417 »
Arbeite normalerweise mit Access 2000/2003
In letzter Zeit häufiger mit Access 2007

Sowohl auf WinXP als auch auf Win7
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #2 am: Mai 27, 2010, 15:59:47 »
Stimmt
Das wäre eine Lösung (wo würde ich das hinschreiben, denn die Fehlermeldung kommt direkt beim aufrufen?). Aber beseitigt nicht wirklich das Problem.
Andere Vorschläge?

Gruß
kaidani
 

Offline T417

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 380
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #3 am: Mai 27, 2010, 16:13:48 »
Ich hatte meinen Beitrag nochmal editiert. Da stehen weitere Lösungsansätze. Jetzt kommst auf deine VBA-Kenntnisse an.

DoCmd.SetWarnings False
kannst das ganz gut bei Privat Sub Form_Current() reinpacken.
Arbeite normalerweise mit Access 2000/2003
In letzter Zeit häufiger mit Access 2007

Sowohl auf WinXP als auch auf Win7
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #4 am: Mai 27, 2010, 16:14:14 »
Hab noch ein Zusatz. Das Problem scheint nur zu existieren, wenn sich das Formular alte Daten aus der Tabelle holt. Sprich beim Öffnen des Formulars, bzw. beim Öffnen der Karteikarte und beim Springen zwischen Datensätzen(die Daten stehen in einer Karteikarte). Beim ersten Blick auf die Karteikarte kommt die Fehlermeldung und wenn ich einen Datensatz vorspringe und wieder zurück kommt die Fehlermeldung erneut, aber er hat sich die alten Daten aus der Tabelle geholt. Vorher ist der Tag heute und die Box ist inaktiv gesetzt. Dann wird keine Fehlermeldung für diesen Datensatz mehr ausgegeben.
Verstanden???

Danke
Kaidani
 

Offline T417

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 380
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #5 am: Mai 27, 2010, 16:17:27 »
Wie lautet denn die Fehlermeldung?
Arbeite normalerweise mit Access 2000/2003
In letzter Zeit häufiger mit Access 2007

Sowohl auf WinXP als auch auf Win7
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #6 am: Mai 27, 2010, 16:18:57 »
"An Error occurred in a call to the Windows Date and Time Picker Control"
 

Offline T417

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 380
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #7 am: Mai 27, 2010, 16:38:25 »
Da weiß ich leider nicht weiter.

Wenn du eine Alternative brauchst:
Me.Dein_Datumsfeld.DefaultValue = Str(CDbl(Date))


Wie gut sind denn deine Programmierkenntnisse?
Arbeite normalerweise mit Access 2000/2003
In letzter Zeit häufiger mit Access 2007

Sowohl auf WinXP als auch auf Win7
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #8 am: Mai 27, 2010, 16:42:11 »
Ich wurschtel mich so in den Foren durch, aber nichts fundiertes...
 

Offline T417

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 380
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #9 am: Mai 27, 2010, 16:57:43 »
Hmm. Naja.

Gut. Dann gehe ins VisuallBasic und gebe folgenden Code in deinen Hauptformular ein um die Fehlermeldung zu deaktivieren.
Private Sub Form_Current()
DoCmd.SetWarnings False
End Sub

Für die alternative Datumseingabe musst du eine sinnvolle Private Sub suchen.
Form_Current (beim Anzeigen)
Form_BeforeUpdate (vorm aktualisieren) etc
und dort zB:
Private Sub Form_Current()
Me.Dein_Datumsfeld.DefaultValue = Str(CDbl(Date))
End Sub


Aber ein gutes Buch solltest du dir dann doch besorgen.
Arbeite normalerweise mit Access 2000/2003
In letzter Zeit häufiger mit Access 2007

Sowohl auf WinXP als auch auf Win7
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #10 am: Mai 27, 2010, 17:26:32 »
Danke für die Info. Für ein Buch bin ich zu selten damit beschäftigt. Wozu gibt es Foren.
Ist schon irgendwie komisch. Wenn ich die Registerkarte mit dem Datum aufhab. Kann ich zwischen den Datensätzen springen ohne Probleme. Wenn ich auf einer anderen Registerkarte bin, dann bekomme ich immer die Fehlermeldung.
Scheint echt so, dass er sich auch die aktuellen Daten ziehen will, wenn sie gerade nicht angezeigt werden sollen, die Tabelle sie aber nicht hergibt...
Übrigends, den ersten Tip hab ich umgesetzt. Die Fehlermeldung kommt immer noch!

Jetzt Feierabend. Morgen geht es weiter bei Jugend forscht.

Gruß
kaidani
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7289
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #11 am: Mai 27, 2010, 19:09:07 »
Hallo,
mit DoCmd.SetWarnings False kann man keine Fehlermeldungen abschalten, sondern nur Warnmeldungen. Das sind 2 paar Stiefel. Fehlermeldungen müssen im VBA Code behandelt werden.
Wobei mir der Fehler nicht klar ist.
Kannst Du mal ein kleines Beispiel machen und hier hochladen?
Gruß
Klaus
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #12 am: Mai 28, 2010, 10:03:19 »
Hallo
Wie soll ich den ein Beispiel hochladen. Ich kann das Formular hochladen, aber hilft das weiter. Programiert ist nichts dazu. Bitte mal meine Erklärungen durchlesen und expliziter fragen.

Danke
kaidani
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7289
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #13 am: Mai 28, 2010, 10:09:04 »
Hallo,
Zitat
Bitte mal meine Erklärungen durchlesen und expliziter fragen.
Bitte etwas gemäßigter antworten, ich (und ander auch)  bemühe mich auf rein freiwilliger Basis Dir zu helfen.

Zitat
Wie soll ich den ein Beispiel hochladen.
Eine Tabelle und das Formular mit dem Steuerelement. Wenn ich etwas anders wüsste, würde ich es ja sagen.

Gruß
Klaus
 

Offline kaidani

  • Newbie
  • Beiträge: 11
Re: Windows Date and Time Picker Control
« Antwort #14 am: Mai 28, 2010, 10:19:31 »
Hi

Entschuldigung, dass das unfreundlich rüberkam, war nicht so gedacht.
Wie kann ich denn eine Tabelle und ein Formular in das Forum einstellen? Die gesamte Datenbank ist 8 MB groß.

Gruß
kaidani