collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 43
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13994
  • stats Beiträge insgesamt: 66727
  • stats Themen insgesamt: 8995
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Problem bei Datenbankaufteilung  (Gelesen 9054 mal)

Offline pahiti78

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 195
    • www.outpack.de
Re: Problem bei Datenbankaufteilung
« Antwort #15 am: Oktober 21, 2013, 20:07:55 »
Hallo,
ich greife dieses Thema nochmal auf, da ich noch nicht weiter bin.
Hab mittlerweile die DB geteilt. Mein Backend liegt auf Netzlaufwerk und ist eine MdB Datei. Das Frontend liegt auf zwei verschiedenen Rechnern, welche stets mit dem Netzlaufwerk verbunden sind. Somit gibt es keine Probleme. Die Frontends sind ebenfalls MdB Dateien. Jetzt brauch ich das ganze noch auf nem Netbook welches die meiste Zeit keine Verbindung zum Netzlaufwerk hat. Was muss ich jetz machen? Klingt blöd aber so recht weiß ich nicht weiter... Ein Replikat kann ich ja bei beiden (frontend oder backend) erstellen.
1. Welches Replikat muss ich erstellen?
2. Soll ich beide erstellen und für den Außendienst auf dem Netbook speichern und mit diesem dann arbeiten?
3. Wie synchronisiere ich die Daten dann später?

Danke für Eure mithilfe
Gruß
Matze
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7311
Re: Problem bei Datenbankaufteilung
« Antwort #16 am: Oktober 21, 2013, 20:23:22 »
Hallo,
da die Replizierung auch nicht immer unproblematisch ist, würde ich auf diese verzichten. Und wer weis schon, was aus der Replizierung in Zukunft wird.
Nimm einen USB Stick für das Backend. Und wenn nur Du mit der DB arbeitest (was ich jetzt Deinen Schilderungen entnehme) warum überhaupt aufteilen?
Die komplette DB auf einen USB Stick und gut ist. Du kannst direkt mit dem USB Stick arbeiten, ohne zu kopieren. Du arbeitest immer mit dem gleichen und aktuellen Datenbestand. Ich denke die heutigen USB Sticks sind auch schnell genug.
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2013, 20:25:47 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline IRS

  • Newbie
  • Beiträge: 34
Re: Problem bei Datenbankaufteilung
« Antwort #17 am: April 04, 2018, 22:43:59 »
Hallo,

vielleicht erstellst du einfach eine Kopie Deiner DB und löscht alle Tabellen aus der Kopie. (Frontend)
In dieser DB verknüpfst Du dann die Tabellen aus der Datei 1

So hast Du zumindest Datentabellen und Abfragen getrennt und kannst alles Anpassungen an Formularen und Abfragen vornehmen ohne nach dem Update Daten zu verlieren.


 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7311
Re: Problem bei Datenbankaufteilung
« Antwort #18 am: April 04, 2018, 23:03:02 »
@IRS
der Beitrag ist von 2013, also 5 Jahre alt. Das dürfte inzwischen erledigt sein.  ;)
Gruß
Klaus