collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 65
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 3
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13974
  • stats Beiträge insgesamt: 66572
  • stats Themen insgesamt: 8973
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?  (Gelesen 2156 mal)

Offline Pflock

  • Newbie
  • Beiträge: 3
#Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« am: Oktober 01, 2013, 13:30:47 »
Guten Tag zusammen,

Ich stehe vor einem Problem mit Access, dass ich mir einfach nicht erklären kann und hoffe, dass sich jemand von euch ab meiner Frage krumm lacht und demnach ohne Probleme eine Lösung dafür hat  ;)

Und zwar habe ich eine Datenbank, bei der ich in diversen Formularen Textelemente haben, welche sich aus den Daten irgendwelcher anderer Felder (im selben Formular!) zusammensetzen. Ein Beispiel dafür ist das Textfeld [KursZeit] welches sich aus den Feldern [VonZeit] und [BisZeit] zusammensetzt. Die Datenherkunft ist demnach: =[VonZeit] & " - " & [BisZeit]

Allerdings funktionieren sämtliche dieser Felder, welche in der Datenherkunft in irgend einer Weise auf ein anderes Feld im Formular zurückgreifen nur gerade dann, wenn ich sie verändere (die Datenherkunft). Und nun zum eigentlichen Problem: Wenn ich nämlich die Datenbank schliesse und später wieder öffne, steht in den erwähnten Feldern nur noch '#Name?' - wieso zum Teufel passiert das und wie kann ich mich davor hüten?

Ich weiss nicht, ob das eine Rolle spielt, aber ich arbeite mit einem Backend, in dem die Daten in Tabellen gespeichert sind und habe die Formulare (und Abfragen und Berichte) in einer Frontend-Datei.

Ich gehe wie gesagt davon aus, dass es sich dabei um ein Anfänger-Problem handelt. Nichts desto trotz wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Herzlichen Dank im Voraus!

Pflock
 

Online DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« Antwort #1 am: Oktober 01, 2013, 13:41:34 »
Hallo,


mit "Datenherkunft" meinst Du vermutlich "Steuerelementinhalt" (eines Textfeldes)

"Datenherkunft" ist eine Eigenschaft des Forms, in der üblicherweise ein Tabellen- oder Abfragename, bzw. der SQL-String einer Abfrage , steht.


Bei welcher Situation GENAU tritt denn das Phänomen ein?


Spontan denke ich, dass in betreffendem Fall eines (oder zumindest das erste) der angegebenen Felder im Ausdruck "LEER" (NULL) ist oder evtl. noch gar nicht existiert, z. B. wenn das Form auf einem neuen Datensatz steht.
 

Offline Pflock

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« Antwort #2 am: Oktober 01, 2013, 13:55:03 »
Guten Tag DF6GL,

Vielen Dank für die prompte Antwort!

Genau, entschuldige bitte, mit Datenherkunft meine ich den Steuerelementinhalt.

Das tritt wirklich nur dann auf, wenn ich die Datenbank geschlossen habe und sie wieder öffne, nachdem ich beispielsweise die *.accdb-Datei für ein Backup kopiert habe oder auch, wenn ich gar nichts mit der Datei gemacht habe.

Das mit dem leeren Datensatz kann ich ausschliessen, allerdings handelt es sich um ein Endlos-Formular, möglicherweise spielt das ja eine Rolle.

Das Eigenartige daran ist ja wirklich; wenn nach dem Aufstarten '#Name?' in einem Textfeld steht, dann brauche ich nur in die Entwurfsansicht wechseln und muss dort beispielsweise bloss den Namen irgendeines berechneten Textfeldes ändern. Wenn ich dann wieder in die Formularansicht wechsle, werden wieder sämtliche (nicht nur das mit dem geänderten Namen) richtig berechnet und nicht mehr '#Name?' angezeigt.

Ich kapiers einfach nicht...
 

Online DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« Antwort #3 am: Oktober 01, 2013, 14:07:36 »
Hallo,


kannst Du die DB hier hochladen (repariert/komprimiert und gezippt, evtl. noch datenreduziert) ?


Ansonsten versuch dieses:

Neue leere DB anlegen und dort alles aus der alten importieren...


Es gibt schon mal die Situation, dass die DB "zerschossen" ist...

Offline Pflock

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« Antwort #4 am: Oktober 01, 2013, 14:30:38 »
 :o :o :o :o :o :o :o

Das darf ja nicht wahr sein! Nun habe, gemäss deinem Rat, eine neue Frontend-DB gemacht, die Tabellen noch einmal mit der Backend-DB verknüpft, sämtliche Abfragen, Formulare und Berichte importiert und siehe da - läuft! :)

Obwohl ich das mehr als fragwürdig finde, freue ich mich riesig darüber, endlich eine Lösung dafür zu haben!

Vielen Dank für deine Hilfe und liebe Grüsse,

Pflock
 

Online DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: #Name? immer nach dem öffnen der Datenbank?
« Antwort #5 am: Oktober 01, 2013, 14:38:01 »
Hallo,

naja, fragwürdig und verstehen...   Wie könnte man solche Software "verstehen" ;-) ...  Keine Software ist "sicher" und enthält keine Bugs...  Das beschriebene Verfahren ist eine schnelle und übliche Methode, solche "Fehlfunktionen" zu bereinigen...  Die Fehler können in korrumpierten Datensätzen liegen, in zerstörtem VBA-Code oder den Formularklassen.

Alternativen zur möglichen Reparatur ist zudem der Access-Schalter /decompile, der sich aber hautptsächlich auf VBA-Code richtet.

http://www.donkarl.com/?FAQ1.27