collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 65
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14053
  • stats Beiträge insgesamt: 67475
  • stats Themen insgesamt: 9092
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.  (Gelesen 3211 mal)

Offline Carlos_C

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 295
Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« am: Juli 21, 2016, 15:50:32 »
Hallo liebes Forum,

ich habe eine datenbanktechnische Frage, und zwar, ich möchte eine Webdatenbank erstellen, auf die mehrere Users (zuerst 10, dann mit der Zeit 100 oder 1.000) zugreifen werden (also Daten hinzufügen, ändern, usw.).

Welche Lösung würdet Ihr mir empfehlen? Irgendwo habe ich von einer Lösung mit SQL Server, auf die man mit einer ASP.NET Weblösung zugreifen kann. Ist das realistisch?
Ich kenne mich nicht so gut aus mit Datenbanken (nur mit Access) und werde erst anfangen, alles von Null zu lernen. Aber zuerst muss ich wissen, in welche Richtung ich gehen soll. Daher die Frage.

Ich freue mich auf Eure Antworten!

LG

Carlos
Gruß,

Carlos
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1328
Re: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« Antwort #1 am: Juli 21, 2016, 19:38:08 »
Lernfähigkeit und ein entsprechendes Budget vorausgesetzt könnten das Vorhaben realistisch erscheinen lassen.

Amazon bietet z. Bsp. einige seiner AWS-Dienste kostenlos für 12 Monate an.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Carlos_C

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 295
Re: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« Antwort #2 am: Juli 22, 2016, 08:34:47 »
Danke Lachtaube für Deine Antwort!

Das scheint eine super Lösung zu sein, die viele Firmen anwenden, die bereit sind, Ihre Daten in einem „Fremdserver“ auszulagern (in diesem Fall bei Amazon). Werde ich auf jeden Fall analysieren.

Was ist denn, wenn ich auf „Fremdserver“ verzichten möchten, und alle Daten in einem eigenen Server haben möchte? Welche Lösung(en) würdet Ihr mit empfehlen? Wie oben geschrieben, habe ich irgendwo von einer SQL Server+ASP.NET Lösung gehört. Was haltet Ihr davon?
Gruß,

Carlos
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1328
Re: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« Antwort #3 am: Juli 22, 2016, 12:20:16 »
Bei gegebener Infrastruktur (Server) geht das natürlich auch.

Der Server kommuniziert mit der Außenwelt (Intranet, Internet) und leitet Anfragen von außen in der Regel weiter an eine (oder auch mehrere) Datenbanken, wartet auf ein Ergebnis der Datenbank(en) und leitet dieses anschließend aufbereitet an den Klienten zurück. Der Klient kann sowohl ein Browser als auch eine in x-beliebiger Programmiersprache programmierte Anwendung sein. Server und Klient müssen sich dabei auf mindestens ein (1) Protokoll einigen, damit eine Kommunikation erfolgreich stattfinden kann.

Soviel zum Ablaufprinzip, das weder auf eine bestimmte Programmiersprache noch auf einen bestimmten Datenbankserver beschränkt ist.

Die Kommunikation zwischen Klient und Server kann über unterschiedliche Programmierparadigmen realisiert werden, für die es in der Regel Bibliotheken in den einzelnen Programmiersprachen gibt. Dazu müsstest Du Dich aber selbst schlau machen: Representational State Transfer, SOAP, Web Services Description Language, Remote Procedure Call, ... - zusätzlich kann man auch selbst kreativ werden, und eigene Protokolle vereinbaren.

Andere Themen bei der Erstellung der Anwendung seien in hier in Stichworten aufgeführt: Objektrelationale Abbildung, Object-Document Mapping via NoSQL (Not only SQL), Serviceorientierte Architektur.

Wie Du siehst, gibt es einen Haufen Theorie zur Implementierung von ferngsteuerten Anwendungen. Diese muss man nicht alle kennen; jedoch wird man sich für eine entscheiden müssen.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Carlos_C

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 295
Re: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« Antwort #4 am: Juli 22, 2016, 12:43:37 »
Wow, wie ich sehe, wenn ich auf Fremdserver verzichten möchte, habe eine riesige Arbeit allein bei der Wahl der Lösung. Danke für die Wissensmitteilung! Gruß, Carlos.
Gruß,

Carlos
 

Offline datekk

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 709
Re: Frage Webdatenbank mit Mehrbenutzer Funktion.
« Antwort #5 am: Juli 27, 2016, 11:13:01 »
Hi, ich arbeite mich selbst gerade in die Thematik ein, bin aber noch ganz am Anfang (die ersten Bücher bestellt). Das Problem ist nicht die Datenbanklösung (habe mich für SQL Server entschieden) sondern die Programmierung des User Interfaces. Du musst schließlich genau wissen, wie das alles funktionieren soll. So verfügen die meisten Webseiten über ein Front- und ein Backend. Im Backend werden dann Texte und Bilder eingestellt und so angeordnet, wie es der User dann sehen soll. Dabei basieren die Backends aber nicht auf den Code-Programmen wie Visual Studio selbst sondern sind wie eine Website für die Website, einfach gehalten, damit die Website auch von Mitarbeitern ohne IT-Studium gepflegt werden kann. Du musst Dir also überlegen, ob Du z.B. auch so ein Backend für Deine Seite haben möchtest oder nicht. Ich arbeite mich gerade in ASP.Net und C# ein. Grundlagen von VisualBasic und (T-)SQL habe ich mir schon mit Access erarbeitet. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist die Datensicherheit Deiner Anwendung. Ein Hacker sollte es sehr schwer haben, Zugriff auf die Datenbank zu erhalten. Dies hat sicher neben der Erstellung eines schönen Frontends gleiche Priorität. Damit solltest Du Dich also auch intensiv beschäftigen. Für das User-Interface (also das was dann im Browser erscheint, wenn man Deine Seite öffnet) gibt es auch fertige Lösungen wie WordPress oder TypO3, welche dann nur noch an die eigenen Anforderungen angepasst werden müssen. Somit muss man nicht alles selbst neu erschaffen.
« Letzte Änderung: Juli 27, 2016, 12:54:41 von datekk »