collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 72
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13910
  • stats Beiträge insgesamt: 65772
  • stats Themen insgesamt: 8873
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: > 8 = 0 oder -8?  (Gelesen 862 mal)

Offline TTB

  • Newbie
  • Beiträge: 33
> 8 = 0 oder -8?
« am: Oktober 21, 2016, 02:34:22 »
Hallo liebe Leute!

ich steh mal wieder mitten in der Ratlosigkeit.

Ausgangslage: Ich habe eine SQL Abfrage, die im WHERE-Teil die Bedingung enthält, dass ein Feld größer sein soll, als die Eingabe einer Zahl in einem Textfeld.
Das SQL Feld ist ein berechnetes. Es gibt die Anzahl der Monate aus, die ein Ereignis bereits zurückliegt und unten drunter steht der Code zum Feld.

DateDiff("m",[Datum],Date())+(Format(Date(),"mmdd")<Format([Datum],"mmdd")) AS vergZeitHilfsspalte

Nun möchte ich Zeiten vergleichen. Dazu nutze ich im WHERE-Teil folgenden Code:
abfTeilnahmen.[vergZeitHilfsspalte] > [Formulare]![frmDatensaetzeKomplett]![ufoFilter].Formular![txtSuchVergangeneZeit
Das Ergebnis der Abfrage funktioniert soweit ganz gut. Nur wenn ein Ereignis in der Zukunft liegt (der Wert also negativ ist) oder in diesem Monat stattfindet oder stattgefunden hat (der Wert also 0 ist), kann Access nicht so gut filtern, wie ich mir das gerne wünschen würde.

Ich habe Vermutung, dass es sich um eine Datentypunveerträglichkeit handeln könnte und die ausgegebenen Monate keine Zahl sind. Aber jegliche Versuche, das Abfrageergebnis zu konvertieren, sind gescheitert.

FRAGE: Hat jemand eine Idee?

Danke für´s Lesen!
TTB
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1167
Re: > 8 = 0 oder -8?
« Antwort #1 am: Oktober 21, 2016, 10:43:32 »
Nur wenn ein Ereignis in der Zukunft liegt (der Wert also negativ ist) oder in diesem Monat stattfindet oder stattgefunden hat (der Wert also 0 ist), kann Access nicht so gut filtern, wie ich mir das gerne wünschen würde.
Den Wunsch kann vielleicht der Weihnachtsmann erahnen - wir jedoch nicht.  :)

PS: Dein Spaltenausdruck liefert sehr wohl einen Zahlenwert.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline TTB

  • Newbie
  • Beiträge: 33
Re: > 8 = 0 oder -8?
« Antwort #2 am: Oktober 21, 2016, 15:24:00 »
Und warum werden mir dennoch die Negativwerte ausgegeben?
lG
TTB
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7201
Re: > 8 = 0 oder -8?
« Antwort #3 am: Oktober 21, 2016, 16:21:30 »
Hallo,
zeige mal Zahlenbeispiele wo es nicht passt.
Gruß
Klaus