collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 65
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14070
  • stats Beiträge insgesamt: 67529
  • stats Themen insgesamt: 9099
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen  (Gelesen 2511 mal)

Offline 0belix

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Hallo alle zusammen,

Ich habe ein einfaches Problem (dachte ich wenigstens). In Access 2013 habe ich eine Datenbank mit Immobilien erstellt. Da jede einzelne über mehrere hundert Eigenschaften verfügt habe ich diese der Übersichtlichkeit wegen in Baugruppen aufgeteilt.
Beispiel: Elektro, Brandschutz, Behinderteneinrichtungen etc.

Ein Navigationsformular wurde erstellt in dem im Kopfteil ein Foto, Adresse und links auf Fotosammlung stehen. An der Seite sind Tabs mit den oben genannten Baugruppen. Ein Klick öffnet dann die einzelnen Formulare.
Soweit klappt alles.

Ich möchte nun aber am liebsten ein Steuerelement im Kopfteil positionieren das auf die jeweils nächste Immobilie weiterschaltet und zwar für alle Unterformulare. Das Einfügen des Elementes und Weiterschalten klappt auch, allerdings nicht in den Unterformularen, diese haben auch immer die überflüssige Navigationsleisten. >:(

Nochmal: Ich bin z.B. bei Haus 180 bei den Heizungselementen, möchte dann aber gleich bei den Brandschutzelementen im selben Haus etwas nachschauen. Wenn ich jetzt den Reiter Brandschutz öffne steht dieser wieder auf dem Haus Nummer 1.

Wenn jemand mir einen Tip für den DAU geben könnte ware ich sehr dankbar. Und ja, ich habe schon 3 Tage gesucht, Weiss aber nicht recht nach WAS ich Ausschau halten soll.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7424
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #1 am: Januar 10, 2017, 09:18:52 »
Hallo,
sind die Unterformulare über die Schlüsselfelder verknüpft ?
Wenn ja, geht das automatisch, wenn nein > verknüpfen.

Zitat
Da jede einzelne über mehrere hundert Eigenschaften verfügt habe ich diese der Übersichtlichkeit wegen in Baugruppen aufgeteilt.
Wie genau ist das gemacht, für jede Baugruppe eine Tabelle ?
Zeige mal ein Bild des Beziehungsfensters.
« Letzte Änderung: Januar 10, 2017, 09:27:38 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline 0belix

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #2 am: Januar 10, 2017, 09:49:33 »
Hallo Klaus,
Als Primärschlüssel dient ein Code der für jedes Gebäude einzigartig ist. Die Formulare sind jeweils mit diesem Code verknüpft siehe Anhang1.
Das zweite Bild zeigt das Navigationsformular.
Wie gesagt, es ist wahrscheinlich eine Dummheit...
Danke für deine Hilfe.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7424
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #3 am: Januar 10, 2017, 10:51:34 »
Hallo,
ja, was soll ich da sagen, das Datenmodell ist völlig falsch. Man könnte das auch Katastrophe nennen.  ;D Das ist eine Exceltabelle aber keine Datenbank. Dass das falsch ist, erkennt man auch an den 1:1 Beziehungen. In einer korrekt aufgebauten Datenbank sind 1:1 Beziehungen so gut wie nie vorhanden. Dann hast Du auch Ja/Nein Felder die ebenfalls hier fehl am Platz sind.
Ein weiteres Indiz für den falschen Aufbau sind auch die gleichen Felder für die Infos und die Haupttabelle.
Alle Eigenschaften eines Hauses gehören in eine Tabelle, als Datensätze, nicht als Feldnamen.
Zitat
Da jede einzelne über mehrere hundert Eigenschaften
Das sind dann mehrere Hundert Datensätze, alle in einer Tabelle.
Weiterhin ist eine Tabelle erforderlich für die Baugruppen, ebenfalls als Datensätze. Mit einem Primärschlüssel. Dieser Primärschlüssel wird in der Tabelle mit den Eigenschaften als Fremdschlüssel (FS) verwendet, um die Eigenschaften in die zugehörenden Baugruppen einzuteilen.
In einer weiteren Tabelle werden dann die jeweilige Eigenschaft dem Gebäude zugeordnet. In die Tabelle kommt noch ein Feld um ggf. einen Wert für die Eigenschaft eintragen zu können.
Es sind also folgende Tabellen erforderlich:

- Gebäude
- Baugruppen
- Eigenschaften (mit FS zur Baugruppe)
- GebäudeEigenschaft (mit FS zum Gebäude)

Mit diesen 4 Tabellen kannst Du alles abbilden.
Für die Baugruppen brauchst Du 2 Felder, für die Eigenschaften 3 Felder, für die Zuordnung der der Eigenschaften 4 Felder, das sind dann 9 Felder für die Tabellen 2-4. Zu diesen Feldern kommen noch die Felder für das Gebäude (ich schätze ca. 15-20). Das sind maximal 29/30 Felder. Damit kannst Du alles abdecken.
Mit einem Hauptformular (Gebäude) und einem Unterformular (GebäudeEigenschaft), das einfach mit einem Kombi auf die anzuzeigende Baugruppe gefiltert wird.

So wie Du das jetzt hast, wird das nichts. Folge meinem Rat und stricke das um.
Das wird dann auch sehr einfach und übersichtlich und auf die Nummerierung der Felder/Tabellen kannst Du dann verzichten.

« Letzte Änderung: Januar 10, 2017, 11:05:03 von MzKlMu »
Gruß
Klaus
 

Offline 0belix

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #4 am: Januar 10, 2017, 11:19:23 »
Danke für deine Antwort.

Ich muss mir das mal durch den Kopf gehen lassen den du weisst ja dass man vorhandene Arbeit nicht gerne wegschmeisst.

Nur mal kurz um sicher zu sein dass ich dich richtig verstanden habe.

Ich hatte alles dies in einer Tabelle versucht da die Daten von Excel- Checklisten stammen wie du richtig erkannt hast. Soviel habe ich mitgekriegt dass alles in einer Tabelle stehen SOLLTE.
Bei 250 Kolonnen hat mir Access dann aber zu verstehen gegeben dass nun Schluss sei. :( Brauchen tu ich wahrscheinlich insgesamt 450 Eigenschaften pro Immobilie. Für die meisten reicht Ja/Nein aus, manche brauchen aber feiner abgestufte Bewertungen.
Und das will Access nicht annehmen.
Deshalb habe ich die Daten in Tabellen zu den einzelnen Gewerken angeordnet und überall denselben Primärschlüssel benutzt und verlinkt.
Aus diesen Tabellen habe ich Forms erstellt zur einfachen Eingabe.
Diese Forms habe ich nun als Subform in der Navigationsansicht eingebracht.
Klappt auch alles ausser eben dieser Sch---navigation.

Beste Grüsse
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7424
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #5 am: Januar 10, 2017, 11:27:08 »
Hallo,
Eine Datenbanktabelle ist etwas ganz anderes als eine Exceltabelle. Die haben nichts gemeinsam.

Auch nach Deiner neuen Erklärung bleibt der Aufbau der DB falsch.
Wenn Du meinem Vorschlag folgst, bleibt ein einziges Formular (mit einem Ufo) übrig, mit dem Du alle Deine Wünsche erfüllen kannst. Und aus Deinen hunderten von Feldern werden maximal 30 Felder.
Zitat
In die Tabelle kommt noch ein Feld um ggf. einen Wert für die Eigenschaft eintragen zu können.
Das wäre dann das Feld für die gewünschte Abstufung, Ja/Nein Felder braucht es keine mehr.
Hierzu noch ein Link:
http://allenbrowne.com/casu-23.html

Ich muss mal schauen, ich habe ein ähnliches Beispiel, muss ich aber erst mal suchen.
Gruß
Klaus
 

Offline 0belix

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #6 am: Januar 10, 2017, 11:28:49 »
Danke.
Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen. Während dem Mittagessen.  ;)
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7424
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #7 am: Januar 10, 2017, 11:45:27 »
Hallo,
meinen letzten Beitrag (#5) bitte noch mal lesen, ich habe noch was ergänzt.
Gruß
Klaus
 

Offline 0belix

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #8 am: Januar 10, 2017, 12:54:32 »
Danke. Ich werde mir das mal durchsehen.

Das muss allerdings auch übersichtlich bleiben, in einem Eingabeformular X Felder mit jeweils X Scroll-down-Listen sind da auch keine Option, zumal auch andere Leute damit arbeiten müssen. Aber ich werde mir das mal anschauen.
Ich habe nur immer noch das Problem im Hinterkopf dass ich mit Access nicht über 250 Eigenschaften pro Objekt komme. Vielleicht mache ich hier nur einen Denkfehler...

Aber ich versuch's mal.


Danke nochmal für deine Hilfe.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7424
Re: Anfängerfrage: Navigation in Formular mit Unterformularen
« Antwort #9 am: Januar 10, 2017, 13:07:36 »
Hallo,
Zitat
Ich habe nur immer noch das Problem im Hinterkopf dass ich mit Access nicht über 250 Eigenschaften pro Objekt komme. Vielleicht mache ich hier nur einen Denkfehler...
Ja, 250 Eigenschaften sind 250 Datensätze in der Tabelle "GebäudeEigenschaft" und keine 250 Felder.
Zitat
in einem Eingabeformular X Felder mit jeweils X Scroll-down-Listen
Im Eingabeformular sind 2 Felder zu sehen und davon ein Scroll-down Feld.

Du machst immer noch einen ziemlichen Denkfehler und hast das Prinzip nicht verstanden.
Gruß
Klaus