collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 63
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13974
  • stats Beiträge insgesamt: 66586
  • stats Themen insgesamt: 8974
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Word Datei im Bericht anzeigen  (Gelesen 2342 mal)

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1248
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #15 am: Dezember 28, 2017, 12:09:13 »
Es steht Dir frei ein Zip-Archiv mit einigen wenigen Worddokumenten und einer BeispielDB mit entsprechendem Formular hochzuladen - aus dem Bild-Anhang kann ich jedoch keine Lösung ableiten geschweige denn feststellen, wo der Hund begraben liegt.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Carl

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 333
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #16 am: Dezember 28, 2017, 20:29:56 »
Ich versuche Deinen VBA zu verstehen und sehe gerade, dass es ohnehin nicht ginge, weil sich beispielsweise OLE server verändern könnten. Ich kann hier nur so programmieren, dass es keinen größeren Wartungsaufwand erzeugt und auch keine anderen Rechte gebraucht werden, wenn Links nicht mehr gehen. Wahrscheinlich muss ich ne andere Architektur nehmen.

Ich habe aber nochmal eine konkretere Frage:

Schau bitte nochmal genau auf das Bild. Kann man an die Stelle mit dem roten Pfeil nicht statt eines konkreten Links auf ein Dokument ein Feld eintragen, aus dem der Link für das anzuzeigende Dokument entnommen wird? Das wäre doch ne gute Lösung.

Carl
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1248
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #17 am: Dezember 28, 2017, 21:40:24 »
AFAIK geht das nicht. Andererseits verstehe ich nicht, warum mein Code nicht zum Erfolg führt. :-\
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline bahasu

  • Moderator
  • Access Guru
  • *****
  • Beiträge: 1889
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #18 am: Dezember 29, 2017, 08:16:45 »
Hallo,

im Formular funktioniert die Anzeige mit der oben beschriebenen Methode einwandfrei. :)
Allerdings habe ich im Internet bislang keine Möglichkeit gefunden, ein ungebundenes OLE-Feld im Report anzuzeigen. :(

Eine "gute" Zusammenfassung liefert:
https://www.experts-exchange.com/questions/23377679/How-to-Change-SourceDoc-for-Unbound-Object-Control-in-MS-Access-2003-Report.html
"> I thought that it was best practice to avoid OLE fields in tables

 Absolutely! OLE is a terrible technology when applied to databases. I certainly hope that you maintain your file paths externally, and only create the OLE fields on the fly (in a temporary table?) when needed for reporting."


Dort wird ein Verfahren vorgeschlagen, ein gebundenes OLE-Feld zu verwenden, dass z.B. im Formular via
Private Sub Form_Current()
    Me.Feld_ole.SourceDoc = Me.Feld1
    Me.Feld_ole.Action = acOLECreateEmbed
End Sub
gefüllt wird, um es dann im Bericht einfach ohne jeglichen VBA-Anteil zu verwenden.
Das wird allerdings dazu führen, dass die Datenbank sich aufblähen wird.  :'(

Da auch ich an diesem Thema interessiert bin, bin ich für jeden Vorschlag dankbar, wie ole in den Griff zu bekommen ist.

Harald

Servus
 

Offline Carl

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 333
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #19 am: Dezember 29, 2017, 14:59:58 »
Lachtaube, kannst Du bitte nochmal schauen auf Post #14? Ist da alles richtig eingetragen? [PfadInstruktion] ist mein Feld mit dem Link.

Wo muss man denn den code einfügen, unter "beim Laden"?

Was bedeutet ShowDocxAsLink? Ist das ein von Dir selbst vergebener Name?

Carl
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1248
Re: Word Datei im Bericht anzeigen
« Antwort #20 am: Dezember 29, 2017, 17:45:33 »
Einem Programmierer ist es freigestellt, eigene Methoden zu erstellen (ich hätte mir z. Bsp. auch den deutchen Namen ZeigeDokumentAlsVerknuepfung einfallen lassen können, oder die Methode gleichwertig HauMichBlau taufen können) - nur wenn man diese Methode(n) dann nirgendwo aufruft, passiert erwartmäßig natürlich auch nichts.

Ohne Grundlagenkenntnisse zu VBA kommen dann Fragen wie Was bedeutet XYZ auf. Ich empfehle Dir deshalb, entweder Literatur anzuschaffen oder zumindest ein Tutorium wie z. Bsp. Das Programmieren mit der Programmiersprache VBA (VBA-Kurs) – Die absoluten Grundlagen (davon lassen sich mehrere gleichwertige im WWW finden) durchzuarbeiten.

Unabhängig davon kann man in der Access OL-Hilfe nachlesen, welche Ereignisse wann ausgelöst werden. Das Beim Laden Ereignis eines Formulars wäre recht statisch, weil es halt eben nur einmal beim Laden des Formulars eintritt.
Grüße von der (⌒▽⌒)