collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 92
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 1
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13808
  • stats Beiträge insgesamt: 64118
  • stats Themen insgesamt: 8673
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Dynamischen Bericht erstellen  (Gelesen 1223 mal)

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #45 am: Dezember 13, 2017, 12:49:42 »
Hallo Ekkehard,
Zitat
Wenn da Luftcode drübersteht sollte man den Code auch schon mal selber
auf solche Fehler überprüfen (können).

...können! Das ist ja mein Problem.  :(
Ich bin da nicht so fit. Gelegenheitsbastler eben.
Aber wenn ich das Leerzeichen hinter DISTINCT mache, bleibt der Fehler trotzdem.
Durch das "&" war es nicht mehr rot. Aber leider nicht richtig. :'(
LG
jagger
 

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #46 am: Dezember 13, 2017, 13:03:37 »
Hallo Lachtaube,

Zitat

Die Tabellen gehören dringend in eine gute Normalisierungswerkstatt.
Wie meinst Du das? Sind die Tabellennamen nicht gut?

Zitat
Ansonsten lässt sich das Beispiel auch nicht wie angesagt starten, weil Formularbezüge aus den Abfragen fehlen. :(
Bei mir läuft das. Ich kann das ganz normal aufrufen.
Hab die nochmal als .accdb angehängt. Vielleicht ist ja beim Speichern als .mdb was verloren gegangen.

LG
jagger
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1623
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #47 am: Dezember 13, 2017, 13:36:29 »
Hallo,
Warum watscht mich eigentlich keiner ab, wenn ich solchen Mist verzapfe?  ;)
Der String muss zusätzlich noch in Klammern gesetzt werden
Set rs = CurrentDb.OpenRecordset _
                         ("SELECT DISTINCT[Kollkürzel] " _
                      & "FROM tab_ex_Lieferanten")

Zitat
...können! Das ist ja mein Problem.
Was du aber können solltest ist die Taste F1 zu drücken.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline Lachtaube

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 927
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #48 am: Dezember 13, 2017, 13:37:58 »
Die Funktion IsParent ist nicht definiert (Zeile 37 in Modul_mKalender). fct_Schicht (Zeile 169 in Modul_mKalender) fehlt. Dito für IsLoaded, DoPopup.

Der Rest hat sich geklärt (ich verwende englische Einstellungen).

Der Grund, warum keine Daten angezeigt werden, dürfte in der falschen Parameterdeklaration für das Datumsfeld liegen, welchen Du in der Abfrage als Text ausweist.
« Letzte Änderung: Dezember 13, 2017, 14:22:50 von Lachtaube »
Grüße von der (⌒▽⌒)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: jagger

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #49 am: Dezember 13, 2017, 14:37:29 »
Hallo Lachtaube,
Zitat
Die Funktion IsParent ist nicht definiert (Zeile 37 in Modul_mKalender). fct_Schicht (Zeile 169 in Modul_mKalender) fehlt. Dito für IsLoaded, DoPopup.

Oops, das kann sein dass da noch diverse Reste von Programmierversuchen rumliegen. Auch habe ich ja die DB ordentlich ausgemistet, um nur das eigentliche "Kalenderzubehör" zu erhalten.
Sorry.  :-[

Na Hauptsache, es läuft jetzt ers einmal.

LG
jagger
 

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #50 am: Dezember 23, 2017, 11:43:19 »
Ein fröhliches "Hallo" in die Runde,

da es ja leider keine Lösung für den Einsatz (frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen)
als UFO gibt habe ich mir gedacht,
das Formular eben als PopUp (Rahmen: Dialog) zu verwenden.
Den Haken bei "Termine pro Kollektion anzeigen" (im frm_Kalender)
rein und das Formular wir angezeigt.

Noch mal kurz zur Erklärung:
Der Kalender (frm_Kalender) zeigt auf der linken Seite wie viele Termine
am jeweiligen Tag (vom 20. bis 26.11.17 gibt es Fake Termine)
in der jeweiligen Stunde vergeben sind (iLdT = im Laufe des Tages).

Klickt man in eine Spalte, so sollen auf der rechten Seite (im frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen)
die dazugehörigen "Termine pro Kollektion anzeigen" angezeigt.

Wenn man das Formular (im frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen) öffnet,
zeigt es auch die entsprechenden Daten an.
Leider bekomme ich es nicht hin, dass das Formular beim Datumswechsel (auf der linken Seite)
akzualisiert wird. Ich habe schon viel probiert. .Refresh, .Requery, auch wenn ich die Funktion,
die beim beim Laden des Formulars benutzt wird, ausführe, passiert leider nix.
Er führt die Abfrage (Kreuztabellenabfrage ohne Fixierte Spaltenüberschriften) einfach nicht wieder aus.
Es kommt auch keine Fehlermeldung.
Wenn man der Abfrage Fixierte Spaltenüberschriften zuweist klappt es.
Zum Testen habe ich eine Refresh-Taste eingebaut.
Wenn ich das Formular schließe und gleich wieder öffne funktioniert es auch.

Hat jemand eine Idee, wie man das Formular dazu bringt, sich komplett zu aktualisiern?

Die Beispieldatenbank habe ich angehängt.

Mit besten Grüßen und Dank im Voraus
jagger
 

Offline Lachtaube

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 927
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #51 am: Dezember 23, 2017, 14:46:39 »
Ich habe wie gesagt nur den Parametertyp auf Datum festgelegt. Hier mal die DB, wie ich sie verwendet habe.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: jagger

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #52 am: Dezember 23, 2017, 15:58:15 »
Hallo Lachtaube,

die Synchronisation mit dem UFO "frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_kurz" (Dein .gif) hat ja bei mir auch schon funktioniert.

Mir geht es darum, dass das PopUp-Formular
"frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen" synchronisiert wird.
Aber das tut es leider nicht.
Natürlich soll nach jedem Klick in der entsprechenden Datumsspalte auf der linken Seite (bei Datumsänderung), dann das Formular "frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen" synchronisiert werden.

Bis es eine funzende Lösung geben wird,
benutze ich zum Testen den "refrech-Button".
Also auf den linken Seite das Datum ändern und dann auf den "refrech-Button" klicken. Dann sollte das Formular "frm_Kalender_UF_Uebersicht_Tag_Kollektionen"
aktualisiert werden.
Aber ich finde keine Lösung. Nur eben schließen und wieder öffnen.
Da muss es doch noch eine elegantere Lösung geben.

In meinem Beispiel öffnet es sich, wenn man im "frm_Kalender"
bei "Termine pro Kollektion anzeigen" das Häkchen setzt.
Durch Enfernen des Häkchens wird es wieder geschlossen.
Du hast dort den Code verändert, so dass das nicht mehr funktioniert.

Egal, man kann es ja "per hand" aufrufen.

Es muss doch möglich sein, ein Formular welches eine Kreuztabellen-Abfrage ohne
Fixierte Spaltenübersichten als Datenquelle hat, zu aktualisieren.
Es ist für mich ja schon nicht nachvollziehbar, warum man so ein Formular nicht als UFO verwenden kann.  :o :o :o

Allen Helfern Dank im Voraus.
LG
jagger








« Letzte Änderung: Dezember 27, 2017, 15:16:07 von jagger »
 

Offline jagger

  • Newbie
  • Beiträge: 42
Re: Dynamischen Bericht erstellen
« Antwort #53 am: Dezember 31, 2017, 13:27:46 »
Hallo,

ich habe die Lösung gefunden.  :)
Mit Me.RecordSource = "qry_Kalender_Wochenübersicht_mit_Kollektionen_02"
wird das Formular bzw. die Datensatzquelle neu eingelesen.

Danke an alle Helfer.
Einen guten Rutsch!
LG
jagger