collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 60
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13953
  • stats Beiträge insgesamt: 66359
  • stats Themen insgesamt: 8942
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: neues Formular erstellen  (Gelesen 1076 mal)

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
neues Formular erstellen
« am: Oktober 17, 2017, 09:26:27 »
Hallo zusammen,
ich bin am erstellen einer Datenbank um das planen von Schulungen zu vereinfachen.
Ist es möglich durch klicken auf eine Schaltfläche ein neues, schon vorgefertigtes Formular zu erstellen?
Ich möchte, dass sich z.B. durch einen klick auf die Schaltfäche "Schulungsblock erstellen" ein neues schon vorgefertigtes Formular öffnet, indem ich Termine, Raum, Thema, Beschreibung, Tutor usw. eintragen kann. Bei nächsten mal klicken auf "Schulungsblock erstellen" soll sich dann wieder ein neues vorgefertigtes Formular öffnen und das alte abgespeichert werden.
Falls das geht wäre ich über Umsetzungsvorschläge dankbar.

Beste Grüße
Daniel
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #1 am: Oktober 17, 2017, 09:35:25 »
Hallo,
das Vorhaben mit jeweils neuen Formularen ist ersatzlos überflüssig.
Erstelle mit dem Assistenten ein Formular mit der Tabelle als Datenquelle.
Neue Schulungsblöcke werden als neuer Datensatz immer im gleichen Formular angelegt und auch automatisch gespeichert.

Du denkst zu kompliziert, das ist alles viel einfacher.
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel92

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #2 am: Oktober 17, 2017, 10:17:29 »
Danke erstmal für deine schnelle Antwort.
Ich habe mich glaube ich zu vereinfacht ausgedrückt.
Das Formular "Schulungsblock" soll dynamisch sein, also nicht jeder Schulungsblock hat gleich viele Themen oder Termine. Der Sinn des Schulungsblocks ist es z.B. 5 Themen zu schulen und dafür gibt es 3 Termine. An jedem dieser 3 Termine werden diese 5 Themen geschult.
Falls ich immer das max. in eine Tabelle eintragen würde, wäre mein Formular viel zu groß und unübersichtlich, deswegen habe ich ein Hauptformular "Schulungsblock" mit Terminen erstellt und ein Unterformular "Themen" eingefügt, wo dann Tutoren, Räume, Uhrzeiten usw. eingetragen werden können.
Jeder Schulungsblock ist aber unterschiedlich, deswegen brauch ich ja immer wieder ein neues leeres Formular das dynamisch ist?!
Soll ich diesen Ansatz besser verwerfen und anders denken? Ist mein Ansatz überhaupt umsetzbar?
Am Ende möchte ich das ganze mit Outlook und dem Kalender verknüpfen, damit ich auch die richtigen Mitarbeiter erreiche.... aber das ist ne andere Baustelle!

Beste Grüße
Daniel
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #3 am: Oktober 17, 2017, 10:56:55 »
Hallo,
Zitat
Soll ich diesen Ansatz besser verwerfen und anders denken? Ist mein Ansatz überhaupt umsetzbar?
ja, so wird es wohl aussehen.
Der Wunsch nach dynamischen Formularen ist so gut wie immer auf ein falsches Datenmodell zurückzuführen.
Zitat
Der Sinn des Schulungsblocks ist es z.B. 5 Themen zu schulen und dafür gibt es 3 Termine.
Dann wären im Schulungsblock 15 Datensätze, das heißt je Thema und Termin ein Datensatz. Dann spielt die Größe des Schulungsblocks keine Rolle mehr. Wenn es 20 Themen sind mit 5 Terminen sind dann 100 DS in der Tabelle. Immer mit dem gleichen Formular.
Zitat
Jeder Schulungsblock ist aber unterschiedlich
Was ist denn der Unterschied der Schulungsblöcke, nur die Termine und die Themen ?

Zeige bitte mal ein Bild des Beziehungsfensters, so wie der Aufbau jetzt ist.
Gruß
Klaus
 

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #4 am: Oktober 17, 2017, 11:36:20 »
Hallo,
dacht ich mir schon das ich umdenken muss....
Beziehungen herstellen ist in meinem Fall nicht möglich gewesen, da z.B. Raum von zu vielen Faktoren abhängt. Bsp.: Thema 1 und Thema 2 werden am 17.10 im Raum 100 geschult, am 18.10 wird Thema 1 im Raum 100 geschult, Thema 2 aber im Raum 101.... Themen und Datum sind aber im selben Schulungsblock. Ich dachte ich vereinfache das ganze und stell keine Beziehungen her. Im Formular kann man ja dann händisch eintragen um welchen Raum es geht.
Im Anhang findest du einen Screenshot.
Unter dem Formular "Jahresplan Schulungen" siehst du wie ich versucht habe das ganze zu gestalten. Meine Idee: Ich blättere eine Seite weiter und bekomme neue Unterformulare. z.B.: "Jahresplan Schulungen" nächste Seite, dann beginnt das Unterformular "Schulungsblock" wieder bei 1 und das selbe spiel bei "Schulungsblock. Neue Seite und dann beginnen die Themen auch wieder bei 1

Wie könnte ich das ganze alternativ angehen?
Ein Formular für alles erstellen und überdimensionieren, falls Felder leer bleiben die in einem weiteren Formular ausblenden damit es übersichtlicher wird?

Beste Grüße
Daniel
 

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #5 am: Oktober 17, 2017, 15:16:01 »
Ich hab jetzt mal Beziehungen zwischen den jeweiligen Tabellen hergestellt. Eigentlich logisch das die Formulare keine "Beziehung" zueinander haben, wenn es die Tabellen auch nicht haben...
Muss/Kann ich zwischen den Formularen nun auch Beziehungen herstellen? Oder soll ich diesen Ansatz endgültig verwerfen?
Beste Grüße
Daniel
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1779
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #6 am: Oktober 17, 2017, 16:34:36 »
Hallo Daniel,
Ähnliche Problematik wie hier
http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=22746.0
Vielleicht liest du da mal mit.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #7 am: Oktober 17, 2017, 19:00:19 »
Hallo,
das Datenmodell ist überarbeitungsbedürftig.
Die Tabelle mit dem Jahr halte ich für ersatzlos überflüssig.
Das Jahr ergibt sich doch aus dem Termindatum oder nicht ?
Und noch folgende Fragen:
Was steht denn im Feld Teilnehmergruppen ?
Wie werden die Gruppen gebildet ?
Was kommt in die Felder Vertretung ?
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel92

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #8 am: Oktober 18, 2017, 08:58:11 »
Hallo,
das Jahr ist insofern wichtig, weil ich am Anfang des Jahres alle Schulungsblöcke erstelle, inkl. Termine und im nachhinein erst schauen möchte, was überhaupt in welchem Schulungsblock geschult wird. Wichtig ist gleich am Anfang vom Jahr die Termine zu "blocken", damit jeder Mitarbeiter sich einen Termin zur Schulung aussuchen kann. 
In dem Feld Teilnehmergruppen stehen Mitarbeiter. z.B. Abteilung X (Teilnehmergruppe) hat Y Mitarbeiter. Jeder dieser Mitarbeiter soll dann eine Mail über Outlook bekommen und am besten einen Eintrag im Kalender erstellen können, an welchem Termin er denn die Schulungen besucht.
In die Felder Vertretung kommen die Vertreter der Tutoren. Zu jedem Thema gibt es einen Tutor, falls der an einem der 3 Termine nicht kann, wird nach einer Vertretung geschaut und dort eingetragen.
Vielen Dank für eure Hilfe, ich versuche heute mal mein Datenmodell zu überarbeiten. 
Beste Grüße
Daniel
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #9 am: Oktober 18, 2017, 09:32:19 »
Hallo,
das Jahr ist überflüssig. Du hast doch ein Datum für den Termin und im Datum ist doch das Jahr enthalten.
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel92

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #10 am: Oktober 18, 2017, 10:36:25 »
Hallo,

danke für den Tipp, hab das Jahr verworfen

Beste Grüße
Daniel
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1226
Re: neues Formular erstellen
« Antwort #11 am: Oktober 18, 2017, 11:30:40 »
Selbst wenn ein selbstsprechendes Attribut wie ein Jahresfeld oder eine Schulnote oder Lottozahlen oder ähnliche Zahlenattribute vorhanden wären, würde man diese nicht über einen Surrogatschlüssel weiter verschlüsseln, sondern direkt referenzieren und auf die angemessene Feldgröße (Integer beim Jahr, Byte bei Werten zwischen 0-255) einstellen. Sinnvoll wäre das, wenn nicht durch einfache Gültigkeitsregeln ein Wertebereich abgegrenzt werden kann - bei den Schulnoten und Lottozahlen wohl eher nicht. Ist diese Einschränkung nicht nötig, kann auf die Tabelle gänzlich verzichtet werden.

PS: Wenn das Datumsfeld indiziert ist und Du den Index nutzen willst, geht das nur über direkte vergleiche des Datumswerts: Datumsfeld Between #01/01/2017# AND #12/31/2017# nutzt einen Index; ein Ausdruck wie Year(Datumsfeld) = 2017 hingegen nicht.
Grüße von der (⌒▽⌒)