collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 78
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 3
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13910
  • stats Beiträge insgesamt: 65777
  • stats Themen insgesamt: 8873
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Zeitfenster  (Gelesen 862 mal)

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Zeitfenster
« am: Oktober 20, 2017, 09:54:26 »
Hallo zusammen,
ich bin immer noch am erstellen einer Datenbank um das planen von Schulungen zu vereinfachen.
Meinen ersten Entwurf mit falschem Datenmodell hab ich verworfen, denke aber jetzt bin ich auf dem richtigen weg!
Zu meiner Frage:
Ich möchte die Datenbank später mit dem Outlook Kalender verknüpfen und Termine verschicken können.
Also z.B. 24.10.2017 um 09:00 Uhr Beginn des Termins und 24.10.2017 um 12:00 Uhr Ende des Termins.
Wenn ich in der Tabelle mit den Terminen den Felddatentyp "Datum/ Uhrzeit" wähle, kann ich ja nur einen bestimmten Termin wählen, also z.B. 24.10.2017, 09:00 Uhr. Was ich aber brauche ist ein Zeitfenster, also von bis. Muss ich nun einen 2. Datensatz mit den Endzeiten erstellen? Falls ja, ist es dann trotzdem möglich den Outlook Kalender so zu verknüpfen, dass man nur einen Termin mit Start und Endzeit verschicken kann?

Beste Grüße
Daniel
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23265
Re: Zeitfenster
« Antwort #1 am: Oktober 20, 2017, 10:51:07 »
Hallo,

verstehe das Problem nicht.


Ein Termin hat eine Anfangs- und eine Endzeit.   Dies ist dann das "Zeitfenster".

Ein bestimmter Termin ist durch seine ID (Primärschlüsselwert)  eindeutig gekennzeichnet.

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: Zeitfenster
« Antwort #2 am: Oktober 20, 2017, 12:55:58 »
Hallo,
danke erstmal für deine Antwort.
Ich hab mich wohl falsch ausgedrückt...
Ein Termin SOLL eine Anfangs- und Endzeit haben, also ein "Zeitfenster".
Wenn ich in der Tabelle den Felddatentyp "Datum/Uhrzeit" wähle, kann ich nur einen genauen Zeitpunkt wählen, z.B. 24.10.2017, 09:00 Uhr. Ich will aber ein Zeitfenster wählen, also z.B. 24.10.2017, 09:00 Uhr - 24.10.2017, 12:00 Uhr. Wie bekomme ich das hin?

Beste Grüße
Daniel
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1168
Re: Zeitfenster
« Antwort #3 am: Oktober 20, 2017, 13:06:20 »
Das Zeitfenster stellt ja nur Kriterien einer Datenbankabfrage zur Verfügung. Ob diese Kriterien z. Bsp. per Hand in Formular-Textfelder eingetragen oder aus einem oder mehreren Kombifelder ausgewählt werden, aus bestimmten Datensätzen einer Tabelle mit Zeitpunkten entstammen oder errechnet werden (z. Bsp. zeige alle Datensätze zwischen Ostern und Pfingsten des laufenden Jahres), ist für das Design der Datenmodells völlig belanglos.

Für einen Zeitbereich als Kriterium ist es erforderlich, mindestens eine Abgrenzung nach oben oder nach unten (>, >=, <, <=) und optional einer zweiten zeitlichen Abgrenzung, die zu der ersten passt (im Sinne von Daten liefert) vorliegen zu haben.

Zeitbereiche lassen sich auch kombinieren (zeige alle Januar-Daten des letzten und des aktuellen Jahres) - indem zwei oder mehrere solcher Bereichsangaben mit OR im Kriterium verknüpft werden. Daraus ließen sich dann weitere Themen wie Überlappungen von Bereichen stricken, die mit entsprechenden Abfragetechniken hervorgehoben werden können.

Das Gesagte gilt auch für andere Bereiche (Zahlenwerte und auch Texte - obwohl mir kein sinnvolles Beispiel zu Texten in den Sinn kommt).
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23265
Re: Zeitfenster
« Antwort #4 am: Oktober 20, 2017, 14:48:47 »
Hallo,

Zitat
Wie bekomme ich das hin?

Ein Termin (-->Datensatz) hat eine Anfangs- und eine Endzeit.  (--> Zwei(!) Datumsfelder, "AZeit", "EZeit")

So zu sehen auch im Outlook-Kalender (Termin):   "Beginnt" und "Endet"
« Letzte Änderung: Oktober 20, 2017, 14:57:56 von DF6GL »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel92

Offline Daniel92

  • Newbie
  • Beiträge: 47
Re: Zeitfenster
« Antwort #5 am: Oktober 20, 2017, 15:35:30 »
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich schau mal ob ich es umsetzen kann.

Beste Grüße
Daniel
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7202
Re: Zeitfenster
« Antwort #6 am: Oktober 20, 2017, 15:43:52 »
Hallo,
vielleicht sollte man mal klären, was Daniel unter Zeitfenster versteht.
Man auch durchaus ein Datumsfeld über 2 Werte auswerten.
Z.B.
... Where Termindatum Between Anfang and Ende
Listet alle Termine zwischen Anfang und Ende.
Notwendige SQL Formatierungen des Datums sind hier nicht berücksichtigt.
Gruß
Klaus