collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 50
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13974
  • stats Beiträge insgesamt: 66586
  • stats Themen insgesamt: 8974
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe  (Gelesen 1060 mal)

Offline Cohors

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« am: Januar 04, 2018, 11:12:05 »
Hallo,
ich möchte (soll) eine Auftragsverwaltung in Access erstellen und komme irgendwie nicht weiter...
Folgendes Szenario soll dabei abgebildet werden:
Von verschiedenen externen Firmen (also von den Sachbearbeitern) kommen Aufträge (verschiedene Serviceanfragen) an mich. Die "Arten der Aufträge" können in einer Tabelle abgebildet werden, da sie immer wieder gleich sind. Die Auftraggeber arbeiten in einer Abteilung der jeweiligen Firma.
Ich habe folgende Tabellen angelegt:
- tbl_Auftrag (hier stehen die ganzen Details zum Auftrag)
- tbl_auftraggeber (das ist die Firma mit der entspr. Abteilung)
- tbl_auftragsart (hilfstabelle für tbl_auftrag - fester Katalog von Aufträgen)
- tbl_dienststelle (Hilfstabelle für tbl_auftraggeber - hier stehen die Firmen drin)
- tbl_personen (Hilfstabelle für tbl_auftraggeber - hier stehen die Sachbearbeiter drin, von denen der Auftrag kommt)

Ich habe schon Probleme, die Verknüpfungen der Tabellen untereinander zu verstehen, bin noch am Lernen. Vermutlich ist es totaler Quatsch, was ich da fabriziert hab... Könnte mir da mal jemand ein paar Gedankenanstöße geben? Leider finde ich im Netz nicht wirklich was, was mich weiterbringen würde. Danke schon mal.

Viele Grüße

Tino
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #1 am: Januar 04, 2018, 11:28:06 »
Hallo,


und wo kommst Du nicht weiter?

Die Tabellen benötigen noch ein bisschen an Normalisierung (Status, Gruppe)  .Wirf zudem die Nachschlagefelder aus den Tabellen heraus. Diese Funktionalität wird nur in den Formularen realisiert.

Benutze für die Datenherkunft der Formulare nur die entspr. Tabellen (oder eine nicht verknüpfende Abfrage)

Was verstehst Du nicht an den Beziehungen?


Offline Cohors

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #2 am: Januar 04, 2018, 13:40:05 »
Hallo,

danke für Deine Antwort. Ich habe die Nachschlagefelder aus den Tabellen entfernt, ich dachte immer, dass sie bereits in den Tabellen vorhanden sein müssen, um sie in den Formularen nutzen zu können - wieder was gelernt  :)

Zu den Beziehungen. Ich bin mir nicht sicher, ob die Beziehungen in meinem Konstrukt Sinn machen, also ob das datenbanktechnisch sinnvoll ist. Zum Beispiel habe ich das Problem, dass ich im Formular "Dateneingabe" bei "Sachbearbeiter" nur die ID sehe, nicht aber den Klarnamen der Person. Liegt das daran, dass die Tabelle der Personen nicht direkt mit der Tabelle Auftrag verknüpft ist? Ich weiß da keine Lösung...

Ein anderes "Problem" ist, dass das Formular für die Personendetails nicht zu der Person springt, die ich im Formular "Auftrag" angegeben habe, sondern immer zur ersten in der Personenliste. Lässt sich sowas ohne VBA überhaupt lösen???

Danke und Gruß, Tino
 

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1248
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #3 am: Januar 04, 2018, 13:58:00 »
Das lässt sich mehr oder weniger auch ohne oder mit wenig VBA machen. Aber die Datenform ist noch nicht OK. Eine Auftraggeber (Firma) hat mehrere Dienststellen (Abteilungen), in denen wiederum Personen beschäftigt sind, die den Auftrag (was immer das auch sein mag) einer bestimmten Art dann erteilen. Was es mit der Gruppe auf sich hat, müsste man klären. Bringe also zuerst einmal die Tabellenstruktur auf Vordermann, bevor Du an Formularen herumwurschtelst, die eventuell später unbrauchbar wären.

Firma -> Abteilung -> Mitarbeiter -> Auftrag <- Auftragsart

Status würde man in einer Detailtabelle zum Auftrag zu einem Zeitpunkt feststellen, vielleicht mit weiteren Feldern und idealerweise mit einem Fremdschlüsselfeld auf eine Statustabelle festhalten.

Auftrag -> Auftragstatus <- StatusBegriff

Um welche Art Auftrag handelt es sich denn und was soll genau zu welchem Zweck dokumentiert werden?
« Letzte Änderung: Januar 04, 2018, 14:06:57 von Lachtaube »
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Cohors

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #4 am: Januar 04, 2018, 16:27:26 »
Ich versteh schon - rumwurschteln ist wahrscheinlich der richtige Ausdruck  :-[
Mir ist auch klar, dass ich die Firma, die Org-Einheit trennen müsste, aber das werden mir zu viele Tabellen (wahrscheinlich müsste man auch noch mit m:n Beziehungen arbeiten, speziell auch beim Status, der sinnvollerweise ein Datum bräuchte. ABER - soweit reichen meine Kenntnisse noch nicht!!!

Ich wäre schon zufrieden, wenn mein derzeitiges Konstrukt halbwegs laufen würde, so dass ich daraus was lernen kann.

Viele Grüße, Tino
« Letzte Änderung: Januar 04, 2018, 16:56:46 von MzKlMu »
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #5 am: Januar 04, 2018, 16:57:43 »
Hallo,

Zitat
wenn mein derzeitiges Konstrukt halbwegs laufen würde

das tut es ja, aber eben nur "halbwegs"


Damit es "ganzwegs" (ohne Tricksereien) laufen kann, MÜSSEN die Daten, bzw. Tabellen in einer normalisierten (siehe u. st. Links 1 und 1a)   Form aufgebaut sein.


Dabei ist eine konsequente Benamsung hilfreich.  Z. B. ist "Firma" in Verbindung mit "tbl_dienststelle" eher verwirrend , bzw. hinderlich.


Zitat
aber das werden mir zu viele Tabellen


Hört sich seltsam an: Je mehr (normalisierte) Tabellen, umso besser und einfacher wird die Geschichte.  Access lebt von Tabellen. Es lohnt sich hier. Gedanken daran zu verschwenden.  Prinzipiell hat Lachtaube die Sache schon aufgedröselt.


soweit reichen meine Kenntnisse noch nicht!!!
Dann eigne sie Dir an. 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7291
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #6 am: Januar 04, 2018, 16:59:20 »
Hallo,
Zitat
wenn mein derzeitiges Konstrukt halbwegs laufen würde, so dass ich daraus was lernen kann.
Du kannst nix lernen (bzw. lernst was falsches) wenn das Datenmodell nicht passt.
Und den Gedanken "Das kann man später immer noch" kannst Du bei Access gleich vergessen. Nachträgliche Änderungen an der Tabellenstruktur sind so gut wie immer mit großem Aufwand verbunden.
Gruß
Klaus
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23349
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #7 am: Januar 04, 2018, 17:52:52 »
Hallo,

Roh-Beispiel anbei...

Offline Cohors

  • Newbie
  • Beiträge: 17
Re: Auftragsverwaltung - bitte um Hilfe
« Antwort #8 am: Januar 04, 2018, 20:45:17 »
Hallo Allerseits,

vielen Dank für Eure Hilfe. Ihr habt ja recht, das Wissen muss ich mir erst noch aneignen, aber manchmal kann man anhand einer "vom Profi" korrigierten Datenbank doch schon etwas Know How erlernen. @DF6GL: Ich schau mir Deine Hilfestellung gleich morgen mal an. Heute bin ich dazu zu geschafft...

Schönen Abend Euch allen.

Tino