collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 30
  • Punkt Versteckte: 3
  • Punkt Mitglieder: 3

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13808
  • stats Beiträge insgesamt: 64202
  • stats Themen insgesamt: 8683
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 16
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen  (Gelesen 178 mal)

Offline Daniel200391

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« am: Dezember 31, 2017, 13:23:27 »
Hallo zusammen,
ich habe mir für das neue Jahr vorgenommen meine Kassenzettel in Access zu erfassen. Dazu habe ich einige Tabellen erstellt, diese habe ich verknüpft und nun möchte ich zur vereinfachten Anwendung mir Formularen arbeiten. Soweit hat alles geklappt, nur verzweifle ich zurzeit an einer bestimmten Stelle. Ich konnte im Internet bisher nichts brauchbares finden, was aber auch daran liegen mag, dass ich Schwierigkeiten habe das Problem in einem Satz zusammenzufassen.

In dem Formular für den Kassenzettel habe ich ein Hauptformular, in dem ich die Daten für die Tabelle "Kassenzettel" eintrage (ID --> automatisch | Datum | Zahlungsart | Geschäft). Das klappt sehr gut.
Zusätzlich dazu habe ich ein Unterformular mit den "Kassenzettel_Details". Dort wird automatisch die Kassenzettel_ID aus der Tabelle "Kassenzettel" übernommen. Weiterhin möchte ich dort den Namen des Artikels als Dropdown auswählen. Genau das klappt nicht.

In der Tabelle "Kassenzettel_detail" kann ich die Werte dank des Nachschlageassistenten aus einer Liste auswählen.

Bisheriger Versuch:

Nach dem Einfügen des Unterformulars habe ich aus dem Artikelnamen ein Kombinationsfeld gemacht. Zwar kann ich dann den Artikelnamen aus einer Dropdown auswählen, jedoch übernimmt er dann den einen ausgewählten Artikel für alle vorhandenen Datensätze im Unterformular... Ich kann also nur einen Artikel einkaufen.

Ich lade mal eine LIGHT-Version hoch. Das Ziel ist es im Formular "kassenzettelF" im Unterformular "Kassenzettel_detail-Unterformular" ein Dropdown für den Artikelnamen zu haben. Und dann mit unterschiedlichen Produktbezeichnungen pro Datensatz.

Vielen Dank vorab!
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7020
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2017, 14:07:27 »
Hallo,
das Datenmodell ist überholungsbedürftig um nicht zu sagen völlig daneben. Hier musst Du noch mal ran, bevor Du über Formulare nachdenkst.
Außerdem, solltest Du unbedingt auf Nachschlagefelder verzichten. Die haben in Tabellen nichts zu suchen. Nur in Formularen sind diese sinnvoll.

Ich baue Dir das mal um, dauert aber etwas.
Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel200391

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23145
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #2 am: Dezember 31, 2017, 14:16:51 »
Hallo,

siehe anbei, auch was gebaut   ;)

Stichworte:  Normalisierung, bessere Benamsung, Keine Sonder- und Leerzeichen verwenden, keine Nachschlagefelder in Tabellen verwenden, Verzicht auf Makros.


Manche Felder sind bzgl. ihrer Bedeutung unklar, deshalb Datenanalyse wiederholen.

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7020
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #3 am: Dezember 31, 2017, 14:38:09 »
Hallo,
ich habe noch die Kategorien bereinigt und eine Tabelle für die Einheit angelegt.
Auch für die Zahlungsarten sollte man eine Tabelle anlegen.

Anbei nur mal das Beziehungsbild.
Gruß
Klaus
 

Offline Daniel200391

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2017, 14:45:51 »
Vielen Dank euch beiden!

Es ist meine erste eigene Datenbank. Es war mir klar, dass ich einiges falsch gemacht habe.

Tatsächlich hatte ich in meinem Entwurf eine eigene Tabelle die Einheit und auch für die Zahlungsart. Es sah mir dann nur unnötig kompliziert aus (mit meinem ungeschulten Auge).

@DF6GL: Das Formular für den Kassenzettel sieht echt gut aus. Leider kann ich nur einen Artikel auswählen. Aber vllt bekomme ich es selbst hin, das zu ändern. Wie allerdings machst du es, dass jedes Mal ein neues Kombinationsfeld automatisch hinzugefügt wird?

Ihr habt mir beide sehr geholfen!
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23145
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #5 am: Dezember 31, 2017, 16:17:21 »
Hi,


Zitat
Leider kann ich nur einen Artikel auswählen.

Die Artikel sind zunächst noch zu pflegen, d. h. jedem Artikel ist eine Kategorie zuzuweisen  (bzw. die Unterkategorie und die Einheit beim Vorschlag von Klaus).  Durch die Umstellungen sind diese Zusammenhänge der Daten natürlich nicht mehr konsistent.


"Wie allerdings machst du es, dass jedes Mal ein neues Kombinationsfeld automatisch hinzugefügt wird?"



??? 

versteh ich nicht.. Vermutlich meinst Du, dass im Endlosform ein neuer DS erscheint, wenn neue DS eingegeben werden.   Das ist ein normales Verhalten. 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7020
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #6 am: Dezember 31, 2017, 16:23:53 »
Hallo,
ohne Franz ins Handwerk pfuschen zu wollen, aber das mit den Kategorein solltest Du nach meinem Muster noch anpassen.
Eine Tabelle für die Hauptkategorie und eine Tabelle für die Unterkategorie mit Fremdschlüssel zur HK.
In die Artikeltabelle muss dann ein FS zur UKat.

Siehe mein Beziehungsbild in #3.

Das würde Franz bestimmt auch so machen.  :D  :P

Gruß
Klaus
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Daniel200391

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23145
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #7 am: Dezember 31, 2017, 16:34:24 »
Hallo,

das stimmt..   :P


Habe vorhin auf die Unterkategorie zum Artikel ja hingewiesen.

Die Tabellenstruktur ist ja eh noch nicht gänzlich ausgereift.

Offline Frank_DVH

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #8 am: Januar 03, 2018, 17:57:11 »
@DF6GL
Hallo Franz,
ich hoffe ich darf mich mal mit einer Frage zu Deinem Beispiel,
das mir bei einem ähnlichem Problem sehr geholfen hat, Danke dafür,
melden. Warum klappt das Unterformular mit einer Tabelle aber nicht
mit einer Abfrage im Hauptformular. Ich hoffe die Frage ist nicht zu blöd,
bin schon länger aus der Access-Programmierung raus und fang grad
ziemlich von vorn an

Gruß
Frank
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7020
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #9 am: Januar 03, 2018, 18:16:55 »
Hallo,
ich hoffe, Du nimmst von mir auch eine Antwort.  :D
Auf welches Beispiel von Franz beziehst Du Dich jetzt ?

Das sollte mit einer Abfrage genau so klappen wie mit einer Tabelle.
Die Abfrage sollte alle Felder der Tabelle enthalten, wie mit der Tabelle alleine auch, mindestens mal das Schlüsselfeld (Verknüpfungsfeld). Programmieren muss man da im Regelfall gar nix.

Und "klappt nicht" ist eine Aussage die völlig nichtssagend ist.
Du sollest mindesten mal erklären, was nicht klappt.
Gruß
Klaus
 

Offline Frank_DVH

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #10 am: Januar 03, 2018, 20:49:33 »
>>ich hoffe, Du nimmst von mir auch eine Antwort.
aber natürlich, sehr gern !!!

mache ich das, wie im Beispiel mit der Tabelle selbst klappt es,
mache ich es statt der Tabelle mit einer Abfrage weil ich einen Filter brauche, werden bei jedem Satz alle Sätze des Unterformulars angezeigt.
Die Daten kann ich hier leider nicht dran hängen das es eingebundene
Daten unserer Warenwirtschaft sind. Wenn ich die Ursache nicht finde
werd ich aber eine kleine Basteldatei erstellen.
 

Offline Frank_DVH

  • Newbie
  • Beiträge: 3
Re: Werte im Unterformular aus Dropdown wählen
« Antwort #11 am: Januar 03, 2018, 22:32:49 »
ich hab zu früh aufgegeben, alles gelöscht
nochmal sauber von vorn, und siehe da es
funktioniert

danke!