collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 86
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 1
  • Punkt Benutzer Online:

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14053
  • stats Beiträge insgesamt: 67469
  • stats Themen insgesamt: 9091
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade  (Gelesen 3775 mal)

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« am: Februar 02, 2018, 11:17:44 »
Hallo zusammen,

ich habe mir eine Schulungsdatenbank zur Verwaltung und Auswertung von Mitarbeiteranforderungsprofilen erstellt und komme an einem Punkt einfach nicht mehr weiter.
Zur Erklärung...
Es gibt Anforderungsprofile welchen Schulungen zugeordnet werden könne. Mitarbeitern können dann ein oder mehrere Anforderungsprofile zugeordnet werden. Das funktioniert soweit auch... So sieht das dann aus:
https://1drv.ms/i/s!AnGDKriUvrgcmSaF9Ql1r6fDyonx
nun möchte ich aber die  zugeordneten Schulungen aber noch als erledigt/ durchgeführt markieren und da häng ich gerade.
Die Daten im Unterformular kommen aus einer Abfrage:
https://1drv.ms/i/s!AnGDKriUvrgcmSgLyabDIctR9HRY
Ich weiß einfach nicht bzw. komme nicht drauf wie ich das jetzt weiterverarbeiten kann oder evtl. vorher schon etwas bei den Tabellen hätte beachten müssen.
Hat da jemand eine Idee oder schon mal ähnliches in Access realisiert?
Hier noch ein Bild meiner Tabellenbeziehungen:
https://1drv.ms/i/s!AnGDKriUvrgcmSfPfeNMJniQQVrZ
Wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte, komme einfach nicht weiter.
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #1 am: Februar 02, 2018, 12:32:31 »
Hallo,

drösele Tbl_Anforderungsprofil und die implizierte "Zugeordnete Schulungen"  in zwei Tabellen mit entspr. Beziehung auf. Dann kann ein Feld in "tbl_ZugeordneteSchulungen" entspr. gepflegt werden.


Benutze zudem als Datenherkunft für die Formulare (zunächst) nur den Tabellennamen und keine verknüpfenden Abfragen.  Die Zuordnung von z.B. einem Dozenten zu einer Schulung geschieht über ein gebundenes Kombinationsfeld mit Datensatzherkunft zur Tabelle Tbl_Dozenten

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #2 am: Februar 02, 2018, 12:50:36 »
Hi,

danke für die schnelle Antwort...
Zitat
drösele Tbl_Anforderungsprofil und die implizierte "Zugeordnete Schulungen"  in zwei Tabellen mit entspr. Beziehung auf. Dann kann ein Feld in "tbl_ZugeordneteSchulungen" entspr. gepflegt werden.
Genau da hatte ich schonmal angesetzt und es einfach nicht hinbekommen die Tabellen so miteinander interagieren zu lassen das was brauchbares bei rauskommt, stehe da gerade voll auf der Leitung und das Denken fällt schwer...
Zitat
Benutze zudem als Datenherkunft für die Formulare (zunächst) nur den Tabellennamen und keine verknüpfenden Abfragen.  Die Zuordnung von z.B. einem Dozenten zu einer Schulung geschieht über ein gebundenes Kombinationsfeld mit Datensatzherkunft zur Tabelle Tbl_Dozenten
Das ist bei allen Formularen so, einzig halt dieses Unterformular für die Schulungen, was ja im Grunde jetzt auch sinnlos ist ;) Ok dann werde ich mal weiter grübeln... denke für heute geb ichs aber auf ;D
 

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #3 am: Februar 02, 2018, 13:53:41 »
Es lässt mir einfach keine Ruhe, aber von selbst komm ich heute nicht mehr drauf :-\

Ich häng mal die Datenbank hier an, evtl. kann mir ja jemand die betreffenden Tabellen einbauen ::) ::) ::)
Ich bin jedenfalls völlig festgefahren...
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #4 am: Februar 02, 2018, 22:24:17 »
Hallo,

anbei die DB mit geänderter Tabellen- und Beziehungsstruktur, so wie ich die Sachlage interpretiere. Die Formulare kannst Du sicher selber anpassen.

Die Auswahl der jeweiligen 1-Tabellen-Datensätze geschieht über ein entspr. Kombifeld im jeweiligen Formular.


Als Beziehungsart immer 1 benutzen.






Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #5 am: Februar 05, 2018, 10:04:35 »
Hallo,

vielen Dank für Deine Mühe, ist ja heutzutage echt was seltenes geworden. Ich muss aber nochmal nerven ;)
Ich schreibe nochmal kurz auf wie die DB funktionieren sollte, da ich scheinbar den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe.
1. Es gibt Anforderungsprofile, jedem Anfordrungsprofil werden Schulungen zugeordnet.
2. Einem Mitarbeiter könne mehrere Anforderungsprofile zugewiesen werden (daraus resultieren dann die zugeordneten Schulungen)
3. Es müssen dann pro Mitarbeiter die verschiedenen Schulungen angezeigt werden mit Vermerk durchgeführt oder offen

Ich hoffe ich habe das beim ersten mal auch so erklärt und es wurde nicht falsch interpretiert, ich sehe zumindest gerade nicht wie ich es so umsetzen kann, das kann aber auch an meiner Blindheit liegen ;D ;D ;D
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #6 am: Februar 05, 2018, 14:03:21 »
Hallo,

Naja, so sollten die Tabellen und Beziehungen ja passen.


Zitat
Es gibt Anforderungsprofile (--> tbl_Anforderungsprofil) , jedem Anforderungsprofil werden Schulungen (--> tbl_Schulungen)  zugeordnet   (--> tbl_APSchulungen)

Zitat
Einem Mitarbeiter (--> tbl_Mitarbeiter) können mehrere AnforderungsprofilSchulungen! zugewiesen (tbl_MAApSchulungen) werden (daraus resultieren dann die zugeordneten Schulungen)


in tbl_MAApSchulungen gibt es das Feld "MAAPS_absolviert", das eine abgeschlossene Mitarbeiterschulung kennzeichnet.


Und wie gesagt: die Formulare müssen angepasst werden. (Für jede Tabelle ein Formular mit Datenherkunft zur Tabelle, die Werte aus den Nachschlagetabellen werden mittels Kombifelder ausgewählt.)

Formular "frm_MAApSchulungen" ist sinnvollerweise ein Endlosform und kann in "frm_Mitarbeiter" als UFO eingebaut werden.

Dito "frm_ApSchulungen" in "frm_Schulungen"

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #7 am: Februar 05, 2018, 14:12:02 »
ja, vielen Dank nochmal... wenn  der Groschen einmal gefallen ist... Klappt prima so, ist noch etwas Anpassungsarbeit aber so bin ich einen großen Schritt weiter, Daaaankeeee!!!
 

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #8 am: Februar 06, 2018, 11:56:03 »
Eine Frage hätte ich da noch  8) :-\

wie löse ich das jetzt Formulartechnisch z.B. beim Formular Anforderungsprofil...

dort würde ich ja gern dem Anforderungsprofil mehrere Schulungen zuweisen, mit nem Kombinationsfeld ist es ja da nicht getan.
Das sind ja mehrere Werte die ich in die Tabelle Tbl_ApSchulungen schreiben muss, also jeweils die ID des Anforderungsprofils und die ID der zugeordneten Schulung.
Und das in einer übersichtlichen Form... also am besten eine Liste zum abhaken, so wie es vorher mit den Mehrfachwertfeldern war... Aber das geht ja nun so nicht mehr.

Gibt es da irgendwie eine einfache übersichtliche Lösung ohne groß mit VBA zu arbeiten?
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #9 am: Februar 06, 2018, 12:12:38 »
Hallo,


Zitat
Das sind ja mehrere Werte die ich in die Tabelle Tbl_ApSchulungen schreiben muss, also jeweils die ID des Anforderungsprofils und die ID der zugeordneten Schulung.


Habe vorher gesagt, dass Daten aus "Nachschlage-Tabellen", also denen auf der 1-Seite, mittels gebundener Kombifelder ausgewählt und somit erfasst werden.

Insofern ein Formular mit Datenherkunft "Tbl_ApSchulungen" ("frm_ApSchulungen") mit zwei gebundenen Kombifeldern mit Datenherkunft zu "tbl_Schulungen" , bzw. "tbl_Anforderungsprofile".


Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #10 am: Februar 06, 2018, 12:15:23 »
wahrscheinlich stehe ich auf der Leitung, aber da kann ich doch dann einem Anforderungsprofil nur eine Schulung zuordnen... oder bin ich da auf dem Holzweg?
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #11 am: Februar 06, 2018, 12:22:24 »
Hallo,

nein, ja....

Wahrscheinlich verwirrt nur die noch nicht optimale Namensgebung, die ja noch aus den Anfängen stammt.

tbl_Anfordungsprofile  --->  tbl_Anforderungen  (mir ist nicht klar, was alles in dieser Tabelle erfasst werden soll.

tbl_ApSchulungen   --->  tbl_Kurse  (oder ähnlich)


soweit interpretiere ich das.

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #12 am: Februar 06, 2018, 12:43:32 »
ok... für eine Stelle z.B. Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung gibt es ein Anforderungsprofil und für dieses dem Mitarbeiter zugeordnete Anforderungsprofil gibt es Schulungen die durchgeführt werden müssen (manchmal hat der Mitarbeiter auch zwei, z.b. wenn der Mitarbeiter auch im Lohn eingesetzt wird) aber im Anforderungsprofil ist halt festgelegt welche Schulungen der Mitarbeiter zu machen hat.

Sobald also dem Mitarbeiter das Anforderungsprofil zugeordnet ist, stehen auch seine Schulungen fest.

Das Personalwesen kann dann halt auswerten welche Mitarbeiter welche Schulungen gemacht hat, der allgemeine Schulungsstand ist abrufbar...

Zitat
tbl_Anfordungsprofile  --->  tbl_Anforderungen  (mir ist nicht klar, was alles in dieser Tabelle erfasst werden soll.

tbl_Anforderungen gibts nicht ;)

hoffe das erklärt es...
« Letzte Änderung: Februar 06, 2018, 12:53:14 von henne222 »
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23441
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #13 am: Februar 06, 2018, 12:57:48 »
Hallo,

ok, geänderte Beziehungen anbei...

Offline henne222

  • Newbie
  • Beiträge: 26
Re: Schulungsverwaltungsdatenbank Denkblockade
« Antwort #14 am: Februar 06, 2018, 13:34:55 »
vielen Dank, aber... ich weiß ich nerve...
ich komme immer noch nicht drauf wie ich dann per Kombifeld im Formular einem Anforderungsprofil mehrere Schulungen zuordnen kann.
Ich bastel gerade an einer Lösung per VBA (von einem Listenfeld ins andere schieben, dabei in die tbl_ApSchulungen schreiben...
Das ganze ist aber sehr aufwendig, da ich das dann auch anderstrum brauche wenn sich die Schulungen mal ändern und ich muss die Listenfelder per VBA filtern und refreshen...
würde ich mir halt gern ersparen wenn es mit Bordmitteln geht 8)