collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 47
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13953
  • stats Beiträge insgesamt: 66359
  • stats Themen insgesamt: 8942
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Formular öffnen und zu bestimmten Datensatz springen  (Gelesen 337 mal)

Offline fencestake

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Formular öffnen und zu bestimmten Datensatz springen
« am: März 11, 2018, 23:38:56 »
Hallo Zusammen

Ich bin noch ziemlich wenig Erfahrung im Umgang mit Access und bitte deshalb schon im Voraus um etwas Nachsicht.

Im Anhang habe ich eine Test-Datenbank angefügt (testAdd.zip). (Hoffe es klappt)

Ziel ist es im Menü die Kundennummer anzuklicken und dann in einem neuen Formular (pop-up) die Kundendetails zu diesem Datensatz zu sehen. Leider springt es aber immer auf den ersten Datensatz zurück. Habe schon den ganzen Abend diverse Foren durchsucht und bin leider auf keinen grünen Zweig gekommen. Deshalb meine Nachfrage hier im Forum. Ich bin mir sicher, dass dies einfach gelöst werden kann.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Beste Grüsse
fencestake
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: Formular öffnen und zu bestimmten Datensatz springen
« Antwort #1 am: März 11, 2018, 23:49:20 »
Hallo,
die Zip Datei ist beschädigt, die DB kann nicht extrahiert werden.
Gruß
Klaus
 

Offline fencestake

  • Newbie
  • Beiträge: 5
Re: Formular öffnen und zu bestimmten Datensatz springen
« Antwort #2 am: März 12, 2018, 11:23:42 »
Hallo MzKIMu

Hoffe, nun klappt es.
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7268
Re: Formular öffnen und zu bestimmten Datensatz springen
« Antwort #3 am: März 12, 2018, 11:37:39 »
Hallo,
ein Feld txtKundennummer gibt es in der Tabelle nicht. Du musst Dich auf ein Tabellenfeld beziehen. Das Ereignis "Beim Klicken" ist auch ungeeignet. Du könntest ja nie ganz normal in das Feld Klicken. Beim Doppelklick ist besser.
Also so:
Zitat
Private Sub txtKundennummer_DblClick(Cancel As Integer)
    DoCmd.OpenForm "frmKunde", , , "Kundennummer=" & Me.txtKundennummer
End Sub

PS:
Warum sind keine Beziehungen angelegt ?
Das A+O einer Datenbank sind die Beziehungen, das ist nach dem Anlegen der Tabellen der nächste Arbeitsschritt. Eine Datenbank ohne Beziehungen mit referentielle Integrität ist relativ unbrauchbar. Bei den Beziehungen wird immer der Typ1 eingestellt.
Das solltest Du schleunigst nachholen.
Außerdem, wenn man eine Beispieldb bekommt, so wird als ersten in das Beziehungsfenster geschaut. Wenn keine Beziehungen angelegt sind, mache ich die DB gleich wieder zu. Bei Deinem Beispiel war der Fehler jetzt relativ einfach, daher hatte ich das auch ohne Beziehungen gefunden.

PS2
Ich halte nichts davon, den Feldnamen ein Kürzel für den Datentyp voran zu stellen (mag es auch noch so oft emfohlen werden), das ist sonst nix wie Arbeit und bringt keine Vorteile, im Gegenteil.
Du hast z.B. bei dem Feldnamen "ingELP-Patch Code" ein ing vorangestellt, das ist aber falsch es muss lng sein. Ebenso bei ingPlan.
Wenn Du das dann später merkst, musst Du das konsequenterweise ändern.
Was einen Haufen Arbeit nach sich zieht, es muss alles geändert werden, jede Abfrage, Formular, Bericht, VBA Code und da geht fast nichts automatisch. Unter Umständen suchst Du Dir da den Wolf weil irgendwo in einer Verknüpfung, Sortierung, Gruppierung oder was auch immer noch der alte Name steckt. Die ganze Sucherei hast Du nicht nur bei einem Tippfehler, sondern auch wenn mal ein Datentyp geändert werden muss, von int nach lng z.B. Und wenn Du nicht konsequent bist, kannst Du es auch gleich lassen.
Fazit: Präfixe (für den Datentyp) bei den Feldnamen sind Unsinn, das braucht kein Mensch.


« Letzte Änderung: März 12, 2018, 17:04:44 von MzKlMu »
Gruß
Klaus