collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 56
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 13993
  • stats Beiträge insgesamt: 66723
  • stats Themen insgesamt: 8994
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Datenerfassung im Formular  (Gelesen 122 mal)

Offline dobby110

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 121
Datenerfassung im Formular
« am: August 03, 2018, 10:48:30 »
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, mehrere Datensätze gleichzeitig über ein Formular zu erfassen.
Derzeit arbeitet die Datenbank so, dass ein Formular geöffnet wird, über welches neue Datensätze erfasst werden. Beim öffnen des Formulars springt dieses automatisch auf einen "neuen Datensatz" und man kann mit der Erfassung loslegen.

Jetzt ist es aber so, dass ich Fälle habe, die den gleichen Sachverhalt betreffen, aber drei separate Einträge erfordern, die aber wiederum das gleiche Investment betreffen.

als Beispiel:
Normalfall:
Benachrichtigung über eine Dividende
Formular "Neuer Eintrag" wird geöffnet, Daten erfasst und gespeichert

Spezialfälle:
Benachrichtung über Dividende und Ausschüttung und Kapitalzahlung
jetzt muss ich derzeit hingehen und drei Mal das Formular "Neuer Eintrag" öffnen und die einzelnen Geschäftsfälle erfassen.

Kann man das nicht irgendwie einfacher lösen, dass ich zu einem Investment gleich mehrere Geschäftsfälle erfassen kann und 2 oder 3 Datensätze gespeichert werden?

Erfasst werden folgende Daten:
Name Investment / wäre immer identisch
betroffener Fonds / wäre immer identisch
Kombi ID / wäre immer identisch
Datum Eingang / wäre immer identisch
Massnahme / unterscheidet sich
Höhe Betrag / unterscheidet sich
Dividende / unterscheidet sich
Ausschüttung / unterscheidet sich
Währung / wäre immer identisch
Umsatz / unterscheidet sich
Valuta / wäre immer identisch
Wiedervorlage / wäre immer identisch
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23363
Re: Datenerfassung im Formular
« Antwort #1 am: August 03, 2018, 11:38:53 »
HAllo,


Zitat
jetzt muss ich derzeit hingehen und drei Mal das Formular "Neuer Eintrag" öffnen und die einzelnen Geschäftsfälle erfassen

das ist nur deshalb so, weil jemand das so programmiert/eingestellt hat.

Im Normalfall ist es nicht nötig , ein  Formular jedes Mal zu öffnen, wenn eine Eingabe erfolgen soll.

Zudem sind Daten aus einem vorherigen DS ohne viel Aufwand in einen neuen DS übernehmbar.
http://www.donkarl.com/?FAQ4.22


Weiterhin erscheint mir die Tabellenstruktur nicht (ganz) normalisiert. 




Offline dobby110

  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Datenerfassung im Formular
« Antwort #2 am: August 03, 2018, 12:37:00 »
Danke für den Tipp, aber ich erhalte eine Fehlermeldung, wenn ich das so eintrage.

Das Objekt 'Me!Bemerkung' wurde von Monitoring nicht gefunden.

Wenn 'Me!Bemerkung' ein neues Makro oder eine neue Makrogruppe ist, stellen Sie sicher, dass Sie es gespeichert und den Namen richtig eingegeben haben.


Womit kann das zusammenhängen?
Ich habe den Befehl zu jedem Steuerelement unter "Nach Aktualisierung" so eingetragen, wie es beschrieben ist:

Als Beispiel für das Feld "Bemerkung"

Me!Bemerkung.DefaultValue = Chr$(34) & Me!Bemerkung & Chr$(34)

In dem Formular gibt es Pflichtfelder, welche befüllt werden müssen. Kann das damit etwas zu tun haben oder was mache ich falsch?
 

Offline DF6GL

  • Global Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 23363
Re: Datenerfassung im Formular
« Antwort #3 am: August 03, 2018, 13:37:16 »
Hallo,

es muss eine Ereignisprozedur für das Textfeld , bzw. die Textfelder angelegt werden:


Im Ereignis-Eigenschaftenfeld "Nach Aktualisierung" muss [Ereignisprozedur] zu stehen kommen.

Markiere dazu diese Ereigniseigenschaft und klicke auf die rechts stehenden 3 Pünktchen.

Wähle in Folge "Code" aus, wodurch sich der VBA-Editor mit vorbereitetem Prozedurrumpf öffnet.

Dort ergänzt Du die beschriebene Codezeile, insgesamt also:

Private Sub Bemerkung_Afterupdate()
Me!Bemerkung.DefaultValue = Chr$(34) & Me!Bemerkung & Chr$(34)
End Sub


Die Pflichtfelder müssen natürlich alle gefüllt sein/werden, ob durch den Defaultwert oder manuell.

Offline Lachtaube

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1254
Re: Datenerfassung im Formular
« Antwort #4 am: August 03, 2018, 13:41:38 »
Du solltest im EreignisNach Aktualisierung rechts auf die Ellipse (...) klicken, Code-Generator auswählen und die Anweisung im VBA-Modul zwischen den generierten Zeilen eintragen.
Grüße von der (⌒▽⌒)
 

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 1805
Re: Datenerfassung im Formular
« Antwort #5 am: August 03, 2018, 16:07:13 »
Hallo,
Da scheint aber doch primär das Datenmodell nicht zu stimmen.
Für weitere Tipps sollte man vielleicht das Beziehungsfenster zu Gesicht
bekommen.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.