Mai 17, 2021, 14:14:39

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Formular mit unterschiedlichen Optionen starten

Begonnen von MaxP, Februar 27, 2021, 10:37:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

MaxP

Hallo zusammen,

ich habe ein Tabellen gebundenes Formular (Aufgaben_Erfassen), das kleine termingebundene Aufgaben erfassen soll.
Damit dieses schnell zur Hand ist, habe ich hiervon eine Verknüpfung auf dem Desktop liegen.

Da mit diesem Form erst einnmal nur neue Aufgaben erfasst werden sollen,
habe ich die entsprechende Eigenschaft im Form eingestellt. Das funktioniert auch.

Nun gibt es natürlich auch ein Form, das mir eine tab. Übersicht der Aufgaben zeigt.
Nun möchte ich, dass sich das Form Aufgaben_Erfassen öffnet,
um mir die Details des fokussierten Datensatzes anzuzeigen.
Der Befehl Formular öffnen ist auch so angelegt.
Aber das macht es nicht, da ja im Form nur neue Aufgaben eingestellt wurde.

Gibt es eine Möglichkeit, das Form Aufgabe_Erfassen flexibel zu steuern?
Oder muss ich mit 2 identischen Forms arbeiten?

Gruß
Max
Win 10 pro 64 bit, Access 2003

ebs17

Flexibel steuern ist besser als Objekte redundant anzulegen und pflegen zu müssen.
FormInstanzen
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

MzKlMu

Hallo,

im Openform Befehl kann ein Parameter übergeben werden, der den Modus steuert.
Siehe Hilfe zu OpenForm.

Zeige bitten mal die VBA Zeile wie Du das Formular zur Übersicht anzeigen willst.
Gruß
Klaus

MaxP

Hallo,

das Problem wird sein, dass ich im Form selbst die Eigeschaft "nur Anfügen" eingestellt habe. Offensichtlich lässt sich diese Einstellung per VBA nicht überschreiben, oder? Den Openform-Befehl kann ich ja nur vor dem Öffnen setzen, also außerhalb des eigentlichn Forms, das ich öffnen möchte.

Hier der Code der Befehlsschaltfläche des vorgeschalteten Forms Aufgaben_Übersicht:
(per Assistent erzeugt)

   
Dim stDocName As String
    Dim stLinkCriteria As String

    stDocName = "Notizen"
   
    stLinkCriteria = "[Nz_ID]=" & Me![Nz_ID]
    DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria

Kann man vielleicht in der Desktop-Verknüpfung einen Parameter beifügen?

Das Beipiel mit den FormInstanzen habe ich leider nicht verstanden.

Gruß
Max
Win 10 pro 64 bit, Access 2003

MzKlMu

Hallo,
Zitat von: undefinedOffensichtlich lässt sich diese Einstellung per VBA nicht überschreiben
Doch, VBA überschreibt die Einstellungen.
DoCmd.OpenForm "Notizen", , , "[Nz_ID]=" & Me![Nz_ID], acFormEdit
Die anderen Zeilen Deines obigen Codes braucht es nicht.

Hast Du mal in der Hilfe zu OpenForm nachgesehen, da kann man das erkennen.
Gruß
Klaus

MaxP

Hallo Klaus,

ja das war es "acFormEdit"
Ohne diese Konstante bleibt Access vermutlich bei "nur anfügen".
Ich nahm an, wenn ich die WhereCondition benutze, dass dann das Form automatisch die Konstante "acFormEdit" setzt, was ja logisch wäre.

Nun gut. Nun weiß ich es besser. Es funktioniert nun, wie gewünscht.
Ich dank Dir!

Gruß Max
Win 10 pro 64 bit, Access 2003

MzKlMu

Hallo,
warum soll das logisch sein?
Es könnte ja sein, dass Du auch hier einen neuen Datensatz anlegen willst, woher soll Access wissen was Du machen möchtest?
Gruß
Klaus