Mai 17, 2021, 15:03:54

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Datum Differenz Berechnetes Feld in einer Tabelle

Begonnen von Lkwjoe, Februar 10, 2021, 09:26:31

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Lkwjoe

Hallo zusammen,

sicher wurde das Thema schon einmal behandelt, kann dazu aber leider nichts finden.

In einer Tabelle habe ich unter anderem die Felder
  • DatumVon
  • UhrzeitVon
  • DatumBis
  • UhrzeitBis
Aus diesen möchte ich direkt in derselben Tabelle die Dauer des Ereignisses anzeigen, im Feld
  • Dauer
Ich habe dazu folgendes versucht:
Feld: "Dauer"
Felddatentyp; "Berechnet"
Als Ausdruck: ([DatumBis]+[UhrzeitBis])-([DatumVon]+[UhrzeitVon])*24Ergebnistyp: "Double"
Format: "Allgemeine Zahl"
Wenn ich jetzt Werte eingebe, z.B. von "08.02.2021" "08:00" bis "09.02.2021" "09:00" erhalte ich als Dauer den Wert "-1017411,625".
Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache?
Ist so eine Berechnung innerhalb einer Tabelle überhaupt möglich?

Vielen Dank vorab!

Grüße
Joe



MzKlMu

Hallo,
Die Klammerung ist falsch.
Die Klammern um die Teilausdrücke können weg, dafür Klammern um den gesamten Ausdruck (vor dem *).
Punkt geht vor Strich.

Auf berechnete Felder in Tabellen würde ich verzichten, berechne in einer Abfrage.
Gruß
Klaus

Lkwjoe

Hallo, vielen Dank für die Unterstützung!

Es sieht schon besser aus, klappt aber noch nicht so ganz:

Eingabe:
"08.02.2021" "08:00" bis "09.02.2021" "09:00".

Als Wert in "Dauer" erhalte ich "41".

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Noch eine Idee?

Ja, über eine Abfrage wäre das natürlich besser, dies soll aber nur eine kleine, möglichst sofort sichtbare Übersicht sein.

Danke und Gruß
Joe

MzKlMu

Hallo,
mit dem Klammern entfernen war ich etwas voreilig. Die Klammern um die Teilausdrücke müssen natürlich hin.
Also so:
Dauer: (([DatumBis]+[UhrzeitBis])-([DatumVon]+[UhrzeitVon]))*24Für eine Abfrage.
Du kannst für eine schnelle Übersicht auch eine Abfrage nutzen. Da kannst Du auch Daten eingeben. Wobei im Regelfall Datenpflege immer über ein Formular gemacht wird.

Das berechnete Feld in der Tabelle hat den Nachteil, dass immer gerechnet wird, egeal ob Du das gerade brauchst oder nicht, was durchaus ein Nachteil sein kann bez. Performance z.B.
Gruß
Klaus

Lkwjoe

Hey, vielen Dank, es funktioniert!

Ja, natürlich, ich gebe Dir bei allen Deinen Argumenten Recht, diese Vorgehensweise ist sicher nicht für einen vollproduktiven Einsatz geeignet. Alle anderen Tabellen sind auch mit Eingabe- und Abfrageformular korrekt aufgebaut.
Diese Tabelle dient jedoch einer schnellen Übersicht mit sporadischen Eingaben. Ja, man könnte dazu auch Excel verwenden, aber da wir eh Access im Einsatz haben ist das für uns die sinnvollere Lösung.

Nachmals vielen Dank!

Grüße
Joe :)