Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!

Mobiles Hauptmenü

Neueste Beiträge

#1
Tabelle/Abfrage / Re: Beziehung in Abfrage
Letzter Beitrag von MzKlMu - Heute um 17:31:28
Hallo,
ZitatAlso, du würdest pro Tag eine ID erstellen?
ID ist hier nebensächlich. Je Tag, je Person (deren PS) ein Datensatz ggf. noch ein Feld für den PS zu dem was zu tun ist (Tätigkeit). Und dieser Datensatz bekommt natürlich dann einen Primärschlüssel (ID) als Autowert. Eine Kalendertabelle ist da nicht notwendig.

Was wird denn im Journal erfasst ?
#2
Tabelle/Abfrage / Re: Beziehung in Abfrage
Letzter Beitrag von Malina - Heute um 15:51:37
Sorry, dass ich nicht alles beantwortet habe. Also, du würdest pro Tag eine ID erstellen?
Ich habe die Referenzielle Integrität gesetzt. Aber das hat das Problem anfänglich auch nicht gelöst.
Klar kann ich eine Tabelle mache mit Kalender und dann nur die ID und das Datum nehmen. Würde es vermutlich auch wirklich übersichtlicher machen! Da gebe ich dir vollkommen recht... Nur mein Problem, mit Kreuztabellenabfragen habe ich jetzt wirklich noch nie gearbeitet. Das haben wir auch an der Ausbildung nicht gelernt.
Aber ich werde dies gerne einmal versuchen ob ich dies schaffe, gibt ja sicherlich genügend Videos um mich da schlau zu machen!
Die jetzige Darstellung und Idee mit den Wochentagen habe ich ja auch nur aus dem Netz kopiert weil mir eine Idee dazu fehlte  ::)
#3
Formular / Re: Textfeld in der Tabellenan...
Letzter Beitrag von MzKlMu - Heute um 15:17:12
Hallo,
auch nach deinen weiteren Erläuterungen bleibe ich bei meinem Vorschlag. Dieses Felder ein/ausblenden ist fast immer ein Hinweis auf ein falsches Datenmodell. Ich denke, Du hast auch zu wenige Tabellen, solche Abhängigkeiten sollten immer über n:m Zuordnungstabellen abgebildet werden, wie in meinem Bild in #8 zu sehen.
Auch sollten unbedingt vollständige Beziehungen angelegt werden. Und Beziehungen sollte man auch verstehen.

Zitatallerdings ist diese zwischen der Haupttabelle (also der Person) und ihrem Einsatzort.
Das dürfte mit Sicherheit falsch sein. In der Haupttabelle (Person) darf es keine Beziehung zum Einsatzort geben. Du brauchst für die Einsätze eine extra Tabelle mit einem Fremdschlüssel zur einer Einsatztabelle und einem Fremdschlüssel zur Person, das wäre dann eine n:m Beziehung.
ZitatDa die Tabelle in unserer Firma genutzt wird möchte ich das original ungerne hier abbilden, ich bitte um Verständnis.
Ich brauche da kein Verständnis, es ist ja Dein Problem.
Und für das Forum kann man eine Beispieldb anlegen, mit anonymen Daten die man dann auch hier zeigen kann.
Im übrigen sollte man aus Tabellen und Feldnamen (wie im Beziehungsbild) nicht auf deren Inhalte schließen können, von daher sollte rein im Beziehungsbild nichts stehen das auf die Firma oder deren Aufgabe schließen lässt.
Eine Datenbank ohne vollständig angelegte Beziehungen ist ungeeignet.
#4
Tabelle/Abfrage / Re: Beziehung in Abfrage
Letzter Beitrag von MzKlMu - Heute um 15:03:10
Hallo,
leider gehts Du gar nicht weiter auf meine anderen Hinweise zum Datenmodell ein.
Dein Aufbau ist Excelstruktur. Und Excelstruktur nach Access zu übertragen geht im Regelfall schief.
Die Felder mit den Wochentagsnamen halte ich alle für überflüssig. Auch die Kalendertabelle wird nicht wirklich benötigt.
Der Dienstplan ist einfach nur eine fortlaufende Tabelle in der die Person als Fremdschlüssel erfasst wird, in je einem Datensatz. Aus dem Datum lässt sich der Wochentag ermitteln und bei Bedarf mit einer Kreuztabellenabfrage in je einer Spalte darstellen.

ZitatAber weshalb, es sieht nämlich immer noch gleich aus wie Gestern...
Bei Abfragen mit INNER JOIN muss es zu jedem Schlüsselpaar einen Eintrag in den Tabellen geben. Wahrscheinlich hat das alles nicht gestimmt.
Das hängt auch mit nicht eingestellten referentiellen Integrität (RI) zusammen wodurch auch unpassende Einträge zugelassen werden. So ist es damit z.B. möglich in der tbl_Journal Datensätze ohne Fremdschlüssel anzulegen die dann in der Abfrage nicht angezeigt werden.
RI verhindert solche inkonsistenten Daten und ist unbedingt anzuwenden.
#5
Formular / Re: Textfeld in der Tabellenan...
Letzter Beitrag von AccessNewbieNoob - Heute um 14:56:07
Hallo KLaus,

um das verständlich zu machen muss ich mehr in die Tiefe gehen:
Das Original in dem ich die Funktion anwende ist eine Tabelle, in der Mitarbeiter verschiedene Schulungen absolviert haben, oder auch nicht. Wichtig ist, dass die Schulungen eine "begrenzte Haltbarkeit" haben, also nach verschiedenen Intervallen wiederholt werden müssen.

Je nach Qualifikation haben also unterschiedliche Mitarbeiter auch unterschiedliche Schulungen, in meinem Fall gibt es aber nur 2 verschiedene Gruppen (also Gruppe 1 hat z.B. 13 Schulungsthemen und Gruppe 2 hat ebenfalls die 13 PLUS 7 spezielle Schulungsthemen).
Es kann natürlich auch passieren, dass ein Mitarbeiter irgendwann einmal aufsteigt und dann von der Gruppe 1 in die 2 aufsteigt, welche dann wieder ihre speziellen Verfallsdatums haben.
Ergo habe ich eine Tabelle erstellt, in der der Primärschlüssel beim Mitarbeiter liegt und alle möglichen Schulungen als Datumsfelder hinterlegt sind.
Jetzt blende ich im Formular einfach den Part aus, der für den Kollegen unzutreffend ist (über ein einfaches KK-Feld) und markiere über bedingte Formatierung die Daten (Datum), die demnächst fällig oder überschritten sind.
Sollte jetzt der MA irgendwann einmal "aufsteigen", dann wird auch bei ihm das KK-Feld aktiviert und die bisher unnötigen Schulungen werden eingeblendet und können verwendet werden.
Was die Beziehung angeht: Es gibt tatsächlich eine Beziehung, allerdings ist diese zwischen der Haupttabelle (also der Person) und ihrem Einsatzort. Diese Orte sind oft bei mehreren Mitarbeitern gleich, darum habe ich dafür eine Beziehung aufgebaut. Hier tue ich mir aber jedes mal extrem schwer, weil ich scheinbar nicht verstehe welche Art ich wann verwenden muss. Scheinbar habe ich eine 1:n - Verbindung vom Ort zu der Person (Der Ort steht nur 1 mal in der Ort-Tabelle und kann dann aber bei vielen Personen eingesetzt werden).

Da die Tabelle in unserer Firma genutzt wird möchte ich das original ungerne hier abbilden, ich bitte um Verständnis.
#6
Tabelle/Abfrage / Re: Beziehung in Abfrage
Letzter Beitrag von Malina - Heute um 14:48:57
So, jetzt funktioniert es... Fragt mich nicht was ich geändert habe! Ich habe zum x-ten mal alles von vorne begonnen. Ich habe die abf_Diensteinteilung kopiert und dort die tbl_Journal rein genommen. Dann habe ich langsam immer wieder was von der tbl_Diensteinteilung gelöscht und geschaut was passiert. Plötzlich hatte ich acht Einträge wo nur zwei hätten sein dürfen. Also weiter gelöscht, Schritt für Schritt vorwärts gekämpft. Jetzt klappt es! Aber weshalb, es sieht nämlich immer noch gleich aus wie Gestern...
Hauptsache es passt jetzt!  8)
#7
Tabelle/Abfrage / Re: Beziehung in Abfrage
Letzter Beitrag von Malina - Heute um 09:45:50
Hallo zusammen
Bitte entschuldigt das lange warten auf eine Antwort. Ich musste gestern mal schlafen  ;)

Also, die Tätigkeiten sind nicht jene vom Bild. Dieses sind nur leere Textfelder, wo man einfach gewisse Daten eintragen kann. Diese stehen also auch nicht in einer Tabelle. Das Feld Fach bezieht sich auf einen Eintrag, wie stark die Wasserschleuse beim See geöffnet ist. Bei Hochwasser geht mehr Wasser aus dem See damit es nicht zu Überschwemmungen kommt. Wir aber von Tag zu Tag etwas eingetragen... Also steht in keiner Beziehung zu einer Tabelle!
Ich habe im Anhang nochmals ein paar Bilder:
1. frm_Tagesdetail
Dort wird die ID vom Kalender übernommen und ebenfalls das Datum. Die restlichen Felder wie Ort, Dienstzeit, Wasserstand u.s.w. sind frei wählbar ausser Wetter und Verkehr.
Dann sieht man dort das Unterformular für die Diensteinteilung. Wichtig sind dort nur die Felder Mitarbeiter / in und Dienstnummer. Die restlichen sind momentan nur sichtbar um zu schauen ob alles funktioniert. Wie man sieht, stehen dort nun die Mitarbeiter, welche an diesem Tag eingeteilt wurden.
Dann ist dort noch der Button Journal, welcher das frm_Journal öffnet.
2. frm_Journal
Hier wird ebenfalls die ID vom Kalender und das Datum übernommen. Dann kommen wir hier zum Unterformular. Momentan sind dort einfach die Felder Zeit und Was. Zeit ist frei wählbar, Was ist mit der Tabelle Tätigkeit verbunden. Dort wird später ausgewählt, um welche Zeit ein Auftrag gemacht wurde und um was es sich handelte. Können Umweltschutzdelikte sein, Kontrolle, Seenotfälle, Taucheinsätze u.s.w.
3. tbl_Diensteinteilung
Die Einträge von den diversen Mannschaften an den entsprechenden Tagen werden hier gespeichert.
4. tbl_Journal
Hier werden die Einträge für den entsprechenden Tag vom Journal gespeichert.
5. abf_Diensteinteilung
Das ist das Restultat, wenn ich die Abfrage Diensteinteilung ausführe. Wie man sieht komme ich hier zu einem Resultat!
6. abf_Journal
Und jetzt kommen wir zu dem Teil der nicht funktioniert... Wenn ich die Abfrage Journal ausführe kommt kein Ergebnis. Deshalb bleibt auch das Unterformular im frm_Journal leer. Und das obwohl ja die tbl_Journal Einträge enthält. Hier ist mein Problem.
Die tbl_Diensteinteilung und tbl_Journal wurden gleich erstellt. Einfach mit anderen Einträgen. Die Abfragen abf_Diensteinteilung und abf_Journal sind ebenfalls gleich aufgebaut, wiederum einfach dann mit zusätzlichen Einträgen. Aber es funktionieren nicht Beide...

Ich bin euch wirklich dankbar für die Hilfe!
Bezüglich Feiertagen. Das interessiert bei uns niemanden. Wir sind 365 Tage / 24 Stunden im Schichtdienst am Arbeiten. Deshalb müssen diese nicht berücksichtigt werden  :)

Besten Dank und liebe Grüsse
Nicole
#8
Tabelle/Abfrage / Re: Abfragen ohne join nutzen
Letzter Beitrag von MzKlMu - Heute um 00:15:01
Hallo,
Du musst den Aufbau der Tabellen genauer beschreiben.

Welche Tabellen gibt es ?
Sind die Sollstunden nur vom Wochentag abhängig ?
Und dann auch für jeden Wochentag immer gleich ?
Was passiert wenn das Datum Wochenende oder ein Feiertag ist ?
Wenn sich die Wochenstunden mal ändern, wie willst Du das handhaben ?
Welche Beziehungen sind eingerichtet ?
Bitte mal ein Bild des Beziehungsfensters zeigen.
#9
Tabelle/Abfrage / Abfragen ohne join nutzen
Letzter Beitrag von RebeccaLiDe - Heute um 00:01:46
Hallo ihr Lieben,
Ich komme nicht ganz weiter und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht nach was ich suchen soll.

Folgender Sachverhalt.

Ich habe ein Formular: frm_EingabeKalender
(Grundlage hier: abf_EingabeKalender)

Der Kalender wird als Endlosformular angezeigt. Jede Zeile ist ein Tag.

In dem Formular, soll neben dem Datum auch die Soll Stunden des Mitarbeiters für diesen Wochentag angezeigt werden.
Dass heißt, wenn im Feld kal_wochentag Montag steht soll aus der Abfrage abf_MA_AZ_UR der gültige Wert aus Std_MO genommen werden. Mit der Bedingung Kal_Datum <=AZ_bis und Kal_Datum >=AZ_von. Das Ganze natürlich für jeden Wochentag wobei Std_DI z.B. für die Stunden am Dienstag sind.

Ich hoffe ihr habt mich verstanden und habt einen Denkanstoß für mich.

Danke vorab.
Liebe Grüße Rebecca

#10
Access-Hilfe / Re: Datensätze in einer Abfrag...
Letzter Beitrag von MzKlMu - Juni 16, 2024, 19:32:17
Hallo,
Zitat.... und mir live und in Farbe Hilfestellung zu geben.
Das wäre dann eher ein Fall für die Job-Börse hier in diesem Forum.

https://www.access-o-mania.de/forum/index.php?board=17.0