Juli 29, 2021, 11:28:26

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Datenerfassung in Access

Begonnen von Marcus Hahn, März 04, 2021, 08:57:37

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Beaker s.a.

Hallo,
ZitatWas ist denn nun ein Recordset schon wieder? oder eine "With/EndWith-Konstruktion"?
Auf meiner Tastatur gibt es oben links eine Taste auf der früher mal "F1" stand.

Zum Datenmodell sach ich nu nix mehr.

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

Marcus Hahn

stimmt. F1 steht bei mir auch drauf.  :) - sorry, da war ich grade echt überfordert.

also, ich hab jetzt mal das Ding so weit überarbeitet, ich hoffe ich hab keine der Anforderungen übersehen.

Bin gespannt...

Marcus Hahn

Hallo Leute, ich wär wirklich dankbar für Tips, wie ich weiterkommen könnte.
Alles willkommen, ich bin lernwillig....
Liebe Grüße
Marcus

MzKlMu

Hallo,
was ist mit den beiden Tabellen ohne Beziehungen ?
Gruß
Klaus

Marcus Hahn

Die beiden Tabellen, die da ohne Beziehngen sind, sollen später mal die Auswahl einschränken bei der Erfassung neuer Kontakte. Es sind die möglichen Dienstgrade und die Abteilungen für die ich die Daten erfassen möchte.
Ich hatte die Beiden bisher als Datenquelle für die Tabelle Kontake, das soll ich wohl besser für die Formulare verwenden, hieß es hier...

Marcus Hahn

Hab nach langer Zeit endlich mal wieder dran gedacht, hier noch mal Hilfe zu suchen...
Zwischenzeitlich hab ich wegen der Probenteilnahmen Zettel angefangen und in Excel übernommen, weil ich nicht weiterkomme. das gefällt mir aber nicht.
Konkretes Ziel erst mal:
Wie schaffe ich es, die Probeteilnahmen editierbar zu machen und wie kann ich das später auswerten?
Also wer hat Von Datum-Bis Datum wie oft teilgenommen und war wie oft entschuldigt?
Liebe Grüße
Marcus

ebs17

ZitatWie schaffe ich es, die Probeteilnahmen editierbar zu machen
Ein Datensatz in einer Tabelle sollte gemäß den hinterlegten Definitionen immer editierbar sein. Man liegt also auf der sicheren Seite, wenn man sich zum Editieren auf Datensätze dieser Tabelle beschränkt und dazu eben nicht den ganzen möglichen sonstigen Stuff mitschleppt.

Zitatwie kann ich das später auswerten?
In einer Datenbank typischerweise mit Abfragen.

Eine Abfrage wäre etwas Konkretes und würde also für eine Erstellung konkrete Kenntnis des Datenmodells, der Bedingungen und recht auch der real existierenden Daten, alles zum jetzigen Zeitpunkt, erfordern.
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard