Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!

Mobiles Hauptmenü

Problem mit Export-Makro, XLSX lässt sich nur tatgleich überschreiben

Begonnen von masto88, November 13, 2023, 21:26:52

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

masto88

Hallo zusammen,

arbeite bereits seit vielen Jahren mit Access-Datenbanken. Seit einigen Wochen habe ich einen Fehler der mich in den Wahnsinn treibt. Wir verwenden Access-Datenbanken als Ergebnisdatenbanken für SQL-Selects in einer DB2-Umgebung. Die Ergebnistabellen exportieren wir über Makros in verschiedene Datenverzeichnisse. Nun zum Problem:

- Das Export-Makro verwendet die Standard-Funktion "ImportierenExportieren Tabellenblatt" (Docmd.TransferSpreadsheet)
- Der Export funktioniert einwandfrei, das Tabellenblatt der Datei wird am bei mehrfacher Ausführung am gleichen Tag überschrieben (haben wir getestet)
- Sobald die Datei einige Tage alt ist, funktioniert das Überschreiben des Tabellenblattes nicht mehr, die Datei erhält auch kein neues Änderungsdatum --> es passiert einfach gar nichts
- Wird als Exportformat XLS statt XLSX verwendet, taucht das Problem nicht auf
- Ich finde es auch komisch, dass der Name des Tabellenblattes beim Export als XLSX auch immer einen Unterstrich vor der Bezeichnung trägt --> Beispiel: Name der zu exportierenden Tabelle 0509, Name des Tabellblatts in XLSX: _0509

Hat das vielleicht etwas mit dem XLSX-Format zu tun? Das Exportmakro scheint in der bestehenden XLSX-Datei das Tabellenblatt zu prüfen. Was genau da vor sich geht erklärt sich mir nicht. Ich bin wirklich ratlos. Wir möchten auch nicht zurück auf XLS und suchen dringend eine Lösung warum die XLSX nicht einfach sauber überschrieben werden...

Vielen Dank vorab und beste Grüße
Marc
  •  

markusxy

  •  

PhilS

Zitat von: masto88 am November 13, 2023, 21:26:52Nun zum Problem:
Ich glaube, es wäre sehr hilfreich, wenn du versuchen würdest das Problem mit einem Minimalbeispiel zu reproduzieren.
Also eine neue DB, nur eine Tabellen mit ein paar Dummy-Datensätzen, und der Code für den Export nach Excel.
Wenn das Problem dort nicht reproduzierbar ist, hängt es mit deiner eigentlichen Anwendung zusammen. Die konkrete Ursache sollte sich dann durch einen Vergleich mit dem Beispiel eingrenzen lassen.
Wenn auch in dem Beispiel das Problem reproduzierbar ist, kannst du das Beispiel hier hochladen, damit sich andere ein genaueres Bild vom Problem machen können.
Neue Videoserie: Windows API in VBA

Klassische CommandBars visuell bearbeiten: Access DevTools CommandBar Editor
  •