Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!

Mobiles Hauptmenü

Laufzeitfehler 3070 im Modul

Begonnen von ToBu, Dezember 06, 2023, 16:15:51

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

ToBu

Hallo Miteinander!
Ich hab mal wieder ein Problem mit einem Kombi Feld:
Ereignis: Nach Aktualisierung: Ereignisprozedur:

Private Sub AuswählenLänder_AfterUpdate()
Me.Recordset.FindFirst "Land = " & Me.AuswählenLänder
End Sub
Nach Auswahl eines Landes der Feldliste wird das Länderkürzel A für Österreich gefunden, allerdings kommt die Fehlermeldung 3070 mit dem Hinweis 'Das Datenbankmodul erkennt 'A' nicht als gültigen Feldnamen oder Ausdruck an.
Bei "Land = " handelt es sich um eine String Variable mit Feldname Land
Numerische Variablen funktionieren in entsprechenden Subs reibungslos!
Kann mir jemand weiterhelfen?
Vielen Dank im voraus!
Gruß ToBu
  •  

MzKlMu

Hallo,
Texte müssen im Gegensatz zu Zahlen in Hochkomma (') eingeschlossen werden.
Gruß
Klaus
  •  

ToBu

Hallo Klaus,
vielen Dank für deinen Hinweis, aber leider klappt das auch nicht! Es kommt die Fehlermeldung 3001 für folgendes Modul:

Private Sub AuswählenLänder_AfterUpdate()
Me.Recordset.FindFirst 'Land = ' & Me.AuswählenLänder

End Sub
Habe ch die Hochkommata falsch gesetzt?
Gruß ToBu

  •  

MzKlMu

Hallo,
ZitatHabe ch die Hochkommata falsch gesetzt?
Ja, ganz falsch.

Me.Recordset.FindFirst "Land = '" & Me.AuswählenLänder &"'"
Hat die Ländertabelle keinen Primärschlüssel ?
Normalerweise erfolgt die Auswahl über den Primärschlüssel und nicht über den Klartext.
Das Kombi kann man so einstellen, dass über die Zahl gesucht wird, aber der Klartext gezeigt wird.
Gruß
Klaus
  •  

ToBu

Hallo Klaus,
ja, jetzt klappt es! Ich habe nun wieder etwas gelernt, wie die richtige Syntax für String Variablen lautet!
Vielen Dank!
Der Primärschlüssel ist gesetzt für Land, Kurztext, Länge 5.
Aber so funktioniert es wunderbar! Vielen Dank, wieder einmal!
Viele Grüße
ToBu
  •