Juni 27, 2022, 12:58:37

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Skalierung von Diagrammen mit VBA

Begonnen von tidl, April 19, 2022, 08:14:11

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

PhilS

Zitat von: tidl am April 22, 2022, 12:44:07wenn ich das rausnehme passiert leider auch nichts.
Das ist wenig überraschend. Wenn du die Zeile entfernst, wird die automatische Skalierung angewendet, die du ja ausdrücklich durch eine starr vorgegebene ersetzen willst.
Du solltest die Zeile nicht rausnehmen, sondern dein fixed durch acAxisRangeFixed ersetzen.


Zitat von: tidl am April 22, 2022, 12:44:07Kann es ev sein, dass
.PrimaryValuesAxisMinimun
nicht korrekt ist? Früher hieß das ja .Minimumscale
Nein, das denke ich nicht. Die Eigenschaften der Modern Charts heißen nun mal anders.
Allerdings, wo ich jetzt genau hinsehe, es heißt natürlich: PrimaryValuesAxisMinimum

Ich würde dir empfehlen die Funktionalität mit Chart-Skalierung erstmal in einem Formular zu entwickeln. Erst wenn es funktioniert, transferierst du das in den Bericht.
Der Vorteil im Formular ist, dass du den Chart jederzeit ändern kannst und nicht nur in einem engen Zeitfenster, wie beim Bericht. Außerdem werden dort die Fehlermeldungen nicht unterdrückt, wie in manchen Berichtsereignissen.

Und, nur zur Erinnerung: Du könntest auch weiterhin die klassischen Charts verwenden.
Neue Videoserie: Windows API in VBA

Klassische CommandBars visuell bearbeiten: Access DevTools CommandBar Editor

tidl

Hallo PhilS,
vielen Dank für Deine Unterstützung. Das war es!!!

Für alle die auch mal sowas brauchen hier der Code:

With Reports("Name des Reports").Controls("Name des Diagramms")
.PrimaryValuesAxisRange = acAxisRangeFixed
.PrimaryValuesAxisMinimum= Forms!Formularname!Feldname_Min_im_Formular
.PrimaryValuesAxisMaximum= Forms!Formularname!Feldname_Max_im_Formular
End With

Viele Grüße Tidl