August 13, 2022, 20:54:16

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Datensätze nach im Formular eingegebene Nummer finden und abfragen

Begonnen von zorlayan, Juli 22, 2022, 19:02:08

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

zorlayan

Danke ja, wir nähern uns :)

Zitat von: MzKlMu am Juli 28, 2022, 16:01:01- Land in der Tabelle "tblKunden" löschen. // Erledigt
- Feld "Kosten" in Autotabelle löschen, dafür hast Du ja die Tabelle. //Erledigt
- Sonderzeichen (-) sind immer noch drin //Sorry übersehen
- Die Tabelle "tblRechnungen" hat kein Beziehung zum Auto und keine zum Kunden. //noch frei keine Beziehung
- PSWert immer noch drin // Übersehen wieder :)
- AutoID bei den Zahlungen überflüssig //Mein Fehler
- Beziehung zwischen Rechnung und Zahlung ist falsch rum (Die RechnungID muss als Fremdschlüssel in die Zahlungstabelle). //Erledigt
- Es könnte sinnvoll sein, für die Kostenart eine Tabelle anzulegen. //Angelegt und Verbunden an tblKosten

Brauchst Du die Anschrift des Verkäufers nicht ? // Können wir eine neue Tabelle für die Verkäufer erstellen oder ein neuer Feld z.B. "Verkaeufer" "Ja7Nein" hinzufügen, weil eine Kunde kann gleichzeitig auch ein Verkäufer werden wenn er sein Auto als Inzahlung abgibt. ?? Was sagst du?

MzKlMu

Hallo,
noch nicht ganz.
- Die Tabelle "tblRechnungen" hat kein Beziehung zum Auto und keine zum Kunden. Fehlt immer noch, Beziehung ist notwendig, die Felder sind doch vorhanden.
- Die Beziehung zwischen Kosten und Kostenart ist falsch rum.
- ZahlungenID in der Rechnung ist überflüssig.
- Wieso ist Zahlungsbedingungen eine ID ?
- Im Feld "EU-Land" ist das Sonderzeichen immer noch drin
- Die Verkäufer kommen auch in die Kundentabelle (Tabelle ggf. sinnvoll umbenennen)
- Verkäufer in der Autotabelle wird zum Fremdschlüssel zur Kundentabelle.
- Wieso nennst Du die Tabelle "tblZahlungstypen" aber das Fremdschlüsselfeld dazu "Zahlungsart" (unlogisch) ?
- Was ist StID in der Tabelle Kunden ?
Gruß
Klaus

zorlayan

Guten Morgen Klaus,
habe soweit alles korrigiert, verbessert.

Zitat von: MzKlMu am Juli 28, 2022, 17:37:28Hallo,
noch nicht ganz.
- Die Tabelle "tblRechnungen" hat kein Beziehung zum Auto und keine zum Kunden. Fehlt immer noch, Beziehung ist notwendig, die Felder sind doch vorhanden. ich dachte machen wir eine n:n Beziehung deswegen. Sorry :)
- Die Beziehung zwischen Kosten und Kostenart ist falsch rum. almählich verstehe ich die Verbindungen.
- ZahlungenID in der Rechnung ist überflüssig. weil wir die Tabelle direkt an RechnungenID verbunden haben.
- Wieso ist Zahlungsbedingungen eine ID ? Dachte für die Zahlungsbedingungen machen wir noch eine neue Tabelle
- Im Feld "EU-Land" ist das Sonderzeichen immer noch drin Erledigt, Sehschwäche :)
- Die Verkäufer kommen auch in die Kundentabelle (Tabelle ggf. sinnvoll umbenennen) mir keinen anderen sinnvollen außer KunVer eingefallen
- Verkäufer in der Autotabelle wird zum Fremdschlüssel zur Kundentabelle.also Verkäufer[Zahl], verbindet sich mit KunVerID 1:n ?
- Wieso nennst Du die Tabelle "tblZahlungstypen" aber das Fremdschlüsselfeld dazu "Zahlungsart" (unlogisch) ? Korrigiert, einheitlich jetzt
- Was ist StID in der Tabelle Kunden ? StID = SteuerID der Kunde oder Verkäufer wenn gewerblich sind

MzKlMu

Hallo,
es wird weniger.  ;D 
Die Tabelle "tblRechnungen" ist die n:m Beziehung zwischen Kunde und Auto.
Eine Tabelle für die Zahlungsbedingungen macht nur Sinn, wenn es mehrere Zahlungsbedingungen gibt. Wenn ja, solltest Du diese anlegen und dann ist natürlich ...ID richtig.
"tblKunVer" kannst Du lassen.
Statt StID würde ich SteuerID schreiben, ist verständlicher und auf die 4 Buchstaben kommt es auch nicht an.

Dann noch folgendes:
Es ist vorteilhaft, wenn es in der ganzen DB keine Felder mit gleichen Feldnamen gibt.
Es ist auch (gerade für den Anfänger) sinnvoll, dass man Primärschlüsselfelder und Fremdschlüsselfelder zweifelsfrei unterscheiden kann. Daher sollten die FS Felder durch anhängen eines _F kenntlich gemacht werden.
Z.B. so: AnredeID und in der KunVer Tabelle dann AnredeID_F

Mache das mal noch bei allen FS Feldern.
Dann zeigst Du bitte noch mal das neue Bild.
Gruß
Klaus

zorlayan

Zitat von: MzKlMu am Juli 29, 2022, 12:18:29Die Tabelle "tblRechnungen" ist die n:m Beziehung zwischen Kunde und Auto. hoffentlich habe ich richtig gemacht wenn nicht bitte auf dem Bild zeichnen usw.
Eine Tabelle für die Zahlungsbedingungen macht nur Sinn, wenn es mehrere Zahlungsbedingungen gibt. Wenn ja, solltest Du diese anlegen und dann ist natürlich ...ID richtig. Eigentlich gibts keine Zahlugebedingungen sondern Zahlungsarten z.B. Bar Anzahlung, Rest Bar Bezahlung, Anzahlung als Bank Überweisung oder kompletten Betrag als Banküberweisung etc...sehe ich es falsch?
"tblKunVer" kannst Du lassen.jo
Statt StID würde ich SteuerID schreiben, ist verständlicher und auf die 4 Buchstaben kommt es auch nicht an.gemacht

Dann noch folgendes:
Es ist vorteilhaft, wenn es in der ganzen DB keine Felder mit gleichen Feldnamen gibt.soweit ich sehen kann gibts keine gleichen Feldernamen.
Es ist auch (gerade für den Anfänger) sinnvoll, dass man Primärschlüsselfelder und Fremdschlüsselfelder zweifelsfrei unterscheiden kann. Daher sollten die FS Felder durch anhängen eines _F kenntlich gemacht werden.wurde gemacht
Z.B. so: AnredeID und in der KunVer Tabelle dann AnredeID_F

Mache das mal noch bei allen FS Feldern.
Dann zeigst Du bitte noch mal das neue Bild.

Beaker s.a.

Hallo,
Ich halte das noch nicht für schlüssig.
- tblVerKun
wenn ich schon versch. Personengruppen in einer Tabelle speichere,
was ja nicht falsch ist, sollten die aber ein Kennzeichen ihrer
Rolle haben.
- tblVerbindung
wozu?
ein VerKun kann zwar mehrere Rechnungen haben/bekommen, aber eine
Rechnung hat doch immer nur einen VerKun. Und wenn es mehrere Autos
auf einer Rechnung gibt muss eh eine Detailtabelle (RechPos) her.
Ansonsten gehören die beiden FK m.E. in die tblRechnungen. Durch den
FK zu tblVerKun werden diese dabei auch gleichzeitig als Einkaufs- bzw.
Verkaufsrechnung klassifiziert.

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

zorlayan

Hallo Ekkehard,
Danke fürs mithelfen.

Zitat von: Beaker s.a. am Juli 29, 2022, 16:50:26Ich halte das noch nicht für schlüssig.
- tblVerKun
wenn ich schon versch. Personengruppen in einer Tabelle speichere,
was ja nicht falsch ist, sollten die aber ein Kennzeichen ihrer
Rolle haben. Eine Kunde kann duch Inzahlung seines Autos gleichzeitig auch Verkäufer werden. Ich denke es reicht auch aus wenn er auf der Rechnung ausgewählt werden kann.
- tblVerbindung
wozu?Die Tabelle "tblRechnungen" ist die n:m Beziehung zwischen Kunde und Auto. sagte Klaus und so habe ich n:m Beziehung erstellt. Habe ich Fehler?
ein VerKun kann zwar mehrere Rechnungen haben/bekommen, aber eine
Rechnung hat doch immer nur einen VerKun. Und wenn es mehrere Autos
auf einer Rechnung gibt muss eh eine Detailtabelle (RechPos) her.
Ansonsten gehören die beiden FK m.E. in die tblRechnungen. Durch den
FK zu tblVerKun werden diese dabei auch gleichzeitig als Einkaufs- bzw.
Verkaufsrechnung klassifiziert.

gruss ekkehard

Wie soll ich hiermit weiter verhalten?

Gruß
zorlayan

MzKlMu

Hallo,
Zitat von: undefinedDie Tabelle "tblRechnungen" ist die n:m Beziehung zwischen Kunde und Auto. sagte Klaus
Ja, das habe ich gesagt. Aber wie gesagt, die Tabelle "tblRechnungen" selbst ist die n:m Beziehung, von einer Verbindungstabelle habe ich nichts gesagt. Du hast doch die beiden Fremdschlüsselfelder zum Auto und zum Kunden bereits in der Rechnungstabelle. Also Tabelle "tblVerbindung" ersatzlos löschen und die Beziehungen direkt zur Rechnungstabelle erstellen. Siehe Bild, ..._F nicht vergessen.

Ein Kennzeichen ob Verkäufer oder Kunde ist auch mMn nicht notwendig, da die ja diese ja beides sein können.

PS:
Bitte unterlasse diese kompletten Zitate.
Markiere bei Bedarf einen Satz den Du als Zitat markierst. Deine Antwort dann darunter.
Zitate sind sparsam anzuwenden, da die Themen unnötigerweise verlängert (auf mehrere Seiten) werden.
Gruß
Klaus

zorlayan

Juli 29, 2022, 19:42:31 #23 Letzte Bearbeitung: Juli 29, 2022, 19:47:34 von zorlayan
sorry dann mein Missverständnis  :(
Zwischen Tabelle gelöscht, Beziehungen erstellt und _F wurden geändert.
Schaut jetzt besser?

Womit mach ich weiter wenn dieser Schritt fertig ist?

Danke
zorlayan

Beaker s.a.

Hallo,
@klaus
ZitatEin Kennzeichen ob Verkäufer oder Kunde ist auch mMn nicht notwendig, da die ja diese ja beides sein können.
Stimmt, hatte ich nicht bedacht. Dann sollte man aber wenigstens
die Rechnungen typisieren. Muss man ja schon wegen der U-/VSt. aus-
einander halten.

@Zoryalan
ZitatSchaut jetzt besser?
Die Beziehung zwischen tblVerKun und tblAutos kann dann auch noch
weg. Die hast du jetzt ja schon über die tblRechnungen.
ZitatWomit mach ich weiter wenn dieser Schritt fertig ist?
Fang erst mal mit Formularen für die Stammdaten an.

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

MzKlMu

Hallo,
ZitatDann sollte man aber wenigstens die Rechnungen typisieren.
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass nur Rechnungen für den Verkauf erstellt werden. Dann gibt es nur einen Rechnunstyp. Verkäufer_F ist nur rein informativ von wem das Auto gekauft wurde. Daher ist die Bezihung notwendig.
Gruß
Klaus

zorlayan

Juli 30, 2022, 19:05:35 #26 Letzte Bearbeitung: Juli 30, 2022, 19:13:39 von zorlayan
ok, dann fange ich die Formulare zu erstellen.
Letzter Status der Beziehungen ist im Bild.
Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.
Formulare sind fertig
Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

MzKlMu

Hallo,
da gibt es noch etwas Klärungsbedarf.
Willst Du auch die Rechnungen erfassen eines Verkäufers (also die die Ihr zahlen müsst) oder nur die die Ihr schreibt.
Wenn es nur um Eure geht, muss die Beziehung von KunVer zum Auto (über Verkäufer_F) wieder rein.
Lies dazu noch mal die #25

Auch das mit den Zahlungsbedingungen ist noch nicht ganz klar.
Unter Zahlungsbedingungen verstehe ich z.B. "Zahlbar innerhalb 14 Tagen mit 2% Skonto".
Gruß
Klaus

zorlayan

Juli 30, 2022, 23:30:06 #28 Letzte Bearbeitung: Juli 31, 2022, 00:22:31 von zorlayan
Zitat von: MzKlMu am Juli 30, 2022, 20:05:37Willst Du auch die Rechnungen erfassen eines Verkäufers (also die die Ihr zahlen müsst) oder nur die die Ihr schreibt. Eigentlich nicht aber ich will die Autos in die DB aufnehmen wenn jemand sein Auto als Inzahlung gibt und dafür ein anderes Auto kauft.
Auch das mit den Zahlungsbedingungen ist noch nicht ganz klar.
Unter Zahlungsbedingungen verstehe ich z.B. "Zahlbar innerhalb 14 Tagen mit 2% Skonto".Bisher haben wir diesen Option nicht verwendet aber schadet uns bestimmt nicht.
Manche Rechnungen an Kunden werden nicht sofort abgeglichen z.B. Man kauft ein Fahrzeug für 3000.-€ und zahlt 500.-€ als Bar Anzahlung und Rest von mir aus nach einer Woche, dies muss auf die Rechnung vermerkt werden damit man weißt welche Rechnungen noch offen sind. Können wir es über tblZahlungen steuern?

Beaker s.a.

Hallo,
Na, ich weiss ja nicht, was das FA sagt, wenn es zu Ankäufen keinen
Beleg gibt.
Eine Inzahlungnahme ist ja nur ein verkürzter Vorgang der Rechnungs-
begleichung. So zu sagen ein zweimaliger, virtueller Besitzerwechsel
des Betrages. Kann man unter Zahlungen als Anzahlung buchen.
Die Zahlungsbedingung wäre dann "Anzahlung durch Inzahlungnahme, Rest
sofort/in x Tagen".
Wie die Zahlungen reinkommen spielt dann nur noch in der Tabelle
Zahlungen eine Rolle, nämlich ob sie in die Kasse oder auf ein Bankkonto
gebucht werden (1000/1200).

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.