Access-o-Mania

Access-Forum => Tabelle/Abfrage => Thema gestartet von: dobby110 am Juni 17, 2022, 10:49:43

Titel: Datenbankstruktur & ein paar Fragen dazu
Beitrag von: dobby110 am Juni 17, 2022, 10:49:43
Hallo zusammen,

ich möchte gerade eine neue Datenbankstruktur erstellen und plane den Entwurf.
Nun würde mich eure Fachmeinung interessieren, ob das so passt oder ob ich besser einen anderen Aufbau wähle.

Screenshot habe ich angefügt

Zunächst kurz erklärt, wie der Ablauf sein wird:
1.   Erfassung neuer Fonds
2.   Erfassung neues Investment
3.   Verknüpfung Investment mit Fonds
4a   Hinterlegung Dokumente VEP (zieht sich über einen längeren Zeitraum und bedarf einer Wiedervorlage)
4b   Hinterlegung der Stammdaten des Investments
5.   Abschluss Dokumente VEP / die Kombi_ID wird Aktiv geschaltet
6.   Erfassung von Massnahmen
7.      Auswertungen und Statistik

Nun meine Fragen dazu:


Da folgen sicherlich noch mehr, aber an dieser Stelle sollte das erst einmal ausreichend sein.

Vorab vielen Dank für eure Antworten
Titel: Re: Datenbankstruktur & ein paar Fragen dazu
Beitrag von: dobby110 am Juni 17, 2022, 12:37:19
ich hätte noch eine Frage hinterher.

Wenn ich die Tabelle "Massnahmen" aufbaue, habe ich es bisher so gehandhabt, dass ich die Kombi_ID per Nachschlagefeld auswähle. Irgendwann hatte ich ich mal gelesen, dass man keine Nachschlagefelder in die Tabelle integrieren soll. Wie löst man das dann am besten, dass man bei Erfassung einer neuen Massnahme die korrekte Kombi ID hinterlegt/auswählt?
Titel: Re: Datenbankstruktur & ein paar Fragen dazu
Beitrag von: Beaker s.a. am Juni 17, 2022, 14:40:40
Hallo,
ZitatWie löst man das dann am besten, dass man bei Erfassung einer neuen Massnahme die korrekte Kombi ID hinterlegt/auswählt?
Das macht mit einem Kombifeld im Formular. Das geht sogar ganz
einfach, - in der Entwurfsansicht des Forms ziehst du das Feld
aus der Liste "vorhandene Felder" aufs Form uns Access erstellt
autom. das gleiche Kombi wie im Tabellenentwurf. Dann löscht du
dort die DS-Herkunft des Kombis (SELECT ...) und stellst es auf
ein Textfeld um.
Zum Datenmodell kann ich nichts sagen.

gruss ekkehard