September 29, 2022, 03:27:47

Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!


Datums Felder

Begonnen von datekk, Oktober 26, 2016, 09:03:50

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

datekk

Hi,

es gelingt mir mittlerweile recht gut, ein Formular auf Basis eines vom SQL Server gelieferten Recordsets (via gespeicherte Prozedur und VBA Abfrage) zu öffnen und zu bearbeiten. Jedoch habe ich noch Probleme mit dem Verknüpfen von Feldern und deren richtiger Formatierung. Im SQL Server habe ich für Datums- und Uhrzeitangaben das Format "datetime2". Dessen Format ist JJ-MM-TT hh:mm:ss.0000000. Dieser Datentyp wurde bei der Konvertierung meiner Access Tabellen automatisch so vergeben. Beim arbeiten mit verknüpften Tabellen ist es auch kein Problem. Hier wird ein Datum (Beispiel heute) so abgelegt: 2016-10-26 00:00:00.0000000 und eine Uhrzeit (z.B. 10 Uhr) so:  1899-12-30 10:00:00.

Wie kann ich denn die Felder in einem Formular so einstellen, dass mir auch tatsächlich nur Uhrzeit oder nur Datum angezeigt wird.. und zwar auch so, dass Änderungen der Daten im richtigen Format in die SQL Tabellen geschrieben werden können?

LG
Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps

Wurliwurm

Wenn Du einfach das Darstellungsformat im Formularfeld änderst? Würde ich mal probieren.

datekk

Das war natürlich das Erste was ich gemacht habe. Die Einstellungen werden aber nicht übernommen, egal was ich da einstelle.
Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps

Wurliwurm

Schade.

Ich habe da mal kurz gegoogelt, es scheint wirklich ein Problem mit dem datetime2-Format in Access-Clients zu geben. Vielleicht kannst Du auf einen kleineres Format umstellen, wenn Du nur eine Auflösung mit Genauigkeit Tag und/ oder Zeit brauchst.

In den Google-Fundstellen ist die Rede vom einem "Microsoft® SQL Server® 2012 Native Client" Treiber, der hier helfen soll. Es ist außerdem die Rede von einer DateValue-Funktion, die man zur Darstellung nutzen kann.
http://www.office-loesung.de/ftopic513728_0_0_asc.php
https://www.experts-exchange.com/questions/27834142/DateTime2-to-Date.html

datekk

Ja, ich werd das mal versuchen auf datetime umzustellen.... Frag mich dann nur, warum der Migration Assistent dann überhaupt so ein Format wählt... nunja...
Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps