Neuigkeiten:

Wenn ihr euch für eine gute Antwort bedanken möchtet, im entsprechenden Posting einfach den Knopf "sag Danke" drücken!

Mobiles Hauptmenü

Gruppieren

Begonnen von AccessNewbieNoob, Juni 11, 2022, 10:48:17

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

DF6GL

#60
Hallo,



die Auslagerung der Pictogramme in MSysResources erklärt nicht allein, warum die Bilder danach noch in frmPictogramme angezeigt werden.


Zitatkönnen darum von überall her aufgerufen werden

Wie stellst Du Dir das vor? Was heißt "aufrufen"?

Die Bilder sind im Formularentwurf statisch einem Bild-Steuerelement zuweisbar. Wenn das aber dynamisch (pro DS ein separates Bild) funktionieren soll, muss MSysResources mit Piktogramme in einer Formularabfrage verlinkt werden, sofern man die Eigenschaft "Steuerelementinhalt" des Bild-St.El. nutzen will.  Ansonsten muss das Bild mittels LoadPicture -Methode bei "Beim Anzeigen" geladen werden.



Zitatda diese aber immer für ganz bestimmte Bereiche vorgesehen sind sollte die Zuweisung über die Piktogrammarten ausreichen.

Was ist denn nun wieder ein "Bereich" ?   Lt. Tabellenaufbau ist ein "Bereich" eine UnterorganisationsEinheit bei einer Firma....  ??

Beaker s.a.

Hallo,
Wie gesagt, die Piktogramme einzubetten halte ich für keine gute Lösung.
Da musst du bei jedem neuen/vergessenen Piktogramm ein neues FE verteilen.
Lässt sich zwar automatisieren, aber trotzdem ...
Wie/ob die nun mit den Bereichen zusammenhängen hast du nie erwähnt, es
war immer nur die Rede von der Abhängigkeit von den MnArten.
Und, nach dem ich mir nun mal die Daten in den beiden Typtabellen angesehen
habe, bin ich der Meinung die "PiktogrammArten" sind überflüssig.

Wenn es da nun eine Verbindung zu den Bereichen gibt, muss man wieder ans
DM, und da habe ich dieses WE und die kommenden Woche leider keine Zeit.
Müsstest du ausserdem erst mal erklären.

gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
  •  

DF6GL

Hallo,

habe parallel eine neue (Roh-) Version erstellt nach Vorgabe aus : https://www.domeba.de/blog/gefahrstoffmanagement/vorlage-muster-betriebsanweisung/


Es ist nur prinzipielle Grund-Funktionalität vorhanden. Die Icons werden aus MSysResources entnommen.

Die Icons und die Massnahmen sind jeweils auf Tabelle "Items" bezogen.

Falls Massnahmen oder Icons von der BA-Art abhängig sind, ist dieses noch bei den Beziehungen einzubauen.


Über Kombi MAID_F kann eine gespeicherte Massnahme ("Vorlagetetxt") ausgewählt werden und mit Doppelklick in das eigentliche Feld "Massnahme" übernommen werden, wo sie dann evtl. editiert werden kann.

AccessNewbieNoob

Hallo zusammen,

der Begriff "Bereich" ist falsch. Ich dachte auch nicht, dass das gleich wieder als Objekt für die DB gesehen wird. Es zählen nur die Maßnahmen.
Die Piktogramme sind von den Maßnahme Arten abhängig, das passt schon.
Somit könnten die "PiktogrammArten" gelöscht werden, das hatte ich schon erwähnt.

@DF6GL
Erst mal danke, ich schau sie mir gleich mal an!


Gruß
Joe

~Joe~

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
  •  

DF6GL

Hallo,


Zitat von: undefinedDie Piktogramme sind von den Maßnahme Arten abhängig, das passt schon.


Wirklich?

sollten die Massnahmen nicht eher von den "BAItems" abhängig sein  (Meine DB-Version, bzw. von BetrAnwMassnahmen in Deiner Version.)?  Tabelle "Massnahmearten" entfällt, bzw. wird zu "Items" in meiner Version.

Vermutlich haben wir hier wieder einen Definitions\Bezeichnungs-Konflikt.


Anbei neues Beziehungsbild zu meiner Version

AccessNewbieNoob

Hallo,

zu den Piktogrammen:
Es gibt mehrere "Sicherheitszeichen" bei der BGHM. Diese sind in Gruppen unterteilt.

https://www.bghm.de/arbeitsschuetzer/praxishilfen/sicherheitszeichen

Jetzt kommt folgendes: Auf einer BA wird unter der Gruppe "Gefahren für Mensch und Umwelt" niemals das Rettungszeichen E003 Erste Hilfe auftauchen. Grund: Weil die Erste Hilfe ja keine Gefahr darstellt.
Warnzeichen und Gefahrstoffzeichen werden aber Garantiert in der Gruppe auftauchen, weil die Piktogramme ja genau darauf hinweisen sollen.
-Also ist es Abhängig von der Gruppe "Gefahren für Mensch und Umwelt"; "Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln"; "Verhalten bei Störungen"; "Verhalten bei Unfällen / Erste Hilfe" und "Instandhaltung / Entsorgung" welches Piktogramm wo gesetzt werden kann.

Das von Dir erstellte frmBAItems macht mir noch große Probleme, weil genau dieses Formular es nicht zulässt die Pikto´s entsprechend der Gruppe zuzuweisen (oder ich finde einfach den Weg nicht). Außerdem fand ich ehrlich gesagt die Idee von Beaker mit den Registerkarten richtig gut und die Scrollleiste neben dem frmBAItemsMassn (in deiner Version) hat mich schon zu oft die Gruppe ungewollt verschieben lassen.


Wo es aber bei allen Versionen noch richtig hakt und ich kurz vor der Verzweiflung stehe: In keiner Version kann ein neuer DS direkt im frm_Betriebsanweisungen erstellt werden. Die Abhängigkeiten sind so kompliziert, dass ich für den BereichID_F und für BetriebsmittelID_F entweder eigene Formulare oder zumindest Popups erstellen müsste (außer natürlich ich gebe die beiden Felder in den Tabellen ein.)

Ich suche immer noch den Weg eine gesamte BA über nur 1 Formular eingeben zu können.

Gruß Joe
~Joe~

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
  •  

AccessNewbieNoob

Hallo,

ich habe mal den ersten DS so geschrieben, wie er in echt auftauchen würde.
Was mir noch aufgefallen ist: Ein versehentlich falsch gesetztes Piktogramm bekommt man nur über die Tabelle wieder gelöscht.
Nicht wundern: Bei der Auswahl der BAItems_ItemID kommt eine Zahl. Die habe ich gesetzt um die Gruppe der Icons (PiktogrammArtID_F) als Auswahl für das frm_BAItemsPic zu setzen, was aber bis jetzt nicht funktioniert.

Gruß Joe
~Joe~

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
  •  

DF6GL

Hallo,


Zitat von: undefinedJetzt kommt folgendes: Auf einer BA wird unter der Gruppe "Gefahren für Mensch und Umwelt" niemals das Rettungszeichen E003 Erste Hilfe auftauchen. Grund: Weil die Erste Hilfe ja keine Gefahr darstellt.
Warnzeichen und Gefahrstoffzeichen werden aber Garantiert in der Gruppe auftauchen, weil die Piktogramme ja genau darauf hinweisen sollen.

Diese Icons sind im Moment noch nicht richtig zugewiesen. Das ist deine Aufgabe, das zu erledigen.


Es gibt auch keine "Gruppe" sondern wir müssen bei den zutreffenden Name in (meiner) DB bleiben. Dort bestehen BAs aus einer bestimmten Anzahl (max 7 ) "Items" denen wiederum Jeweils Pictogramme und/oder Massnahmen(texte) zugeordnet werden können.

Zitat von: undefinedDas von Dir erstellte frmBAItems macht mir noch große Probleme,

Dieses Form ist auch nicht primär dafür gedacht.  Es wird als UFO für das Hauptform "frmBetriebsanweisungen" eingesetzt.

Zitat von: undefinedScrollleiste neben dem frmBAItemsMassn (in deiner Version) hat mich schon zu oft die Gruppe ungewollt verschieben lassen.

??  Was soll da verschoben werden?



Zitat von: undefinedIn keiner Version kann ein neuer DS direkt im frm_Betriebsanweisungen erstellt werden.


Alle Versionen sind "Roh-Vorschläge" und sind natürlich nicht ausgegoren, bzw. fertig ausgefeilt. Schließlich sollst Du ja auch noch was zu tun haben.


Zitat von: undefinedDie Abhängigkeiten sind so kompliziert, dass ich für den BereichID_F und für BetriebsmittelID_F entweder eigene Formulare oder zumindest Popups erstellen müsste (außer natürlich ich gebe die beiden Felder in den Tabellen ein.)

Die sind nicht kompilziert, sondern stellen nur die Zusammenhänge so dar, wie Du sie versucht hast zu beschreiben und wie es in den Links (in etwa )steht.


Du "müsstest" nicht, sondern Du "musst" für jede Tabelle ein Bearbeitungs-Formular erstellen, um die (Grund)-Daten beziehungsgerecht zu erfassen. In Tabellen wird manuell nichts eigegeben, bzw. geändert.



Zitat von: undefinedIch suche immer noch den Weg eine gesamte BA über nur 1 Formular eingeben zu können.

Das ist eine falsche Vorstellung. Du hast eine DB mit mehreren voneinander abhängigen Daten vor Dir, und da reicht ein Formular nicht aus. .


Es gibt allerdings die Möglichkeit, (Auswahl)-Daten auf etwas bequemere Art einzugeben, aber das sind "Optimierungen", die nicht essentiell sind.

Anbei eine neue weiter "ausgefeilte" Version, mit der BAs mit Zugriff auf vorhandene Grunddaten (deren Richtigkeit Du selber prüfen und korrigieren musst, was ich dir dringend rate) einfach erstellt, geändert und ausgedruckt werden können.

Wenn Du dazu Fragen zur Bedienung hast, dann melde Dich hier unter Bezug auf die Tabellen, Forms und Objektnamen in dieser DB.


Wichtig ist hier, wie immer wieder gesagt, dass die Beziehungen und damit das Ergebnis aus der DB stimmen. Dazu ist aber zunächst das Anpassen der Grunddaten erforderlich.

AccessNewbieNoob

Hallo zusammen,

sorry, hat etwas gedauert bis ich die Zusammenhänge und das geänderte Outfit verstanden und aktualisiert hatte, aber ich denke dass jetzt soweit alles passt.
ZitatDiese Icons sind im Moment noch nicht richtig zugewiesen. Das ist deine Aufgabe, das zu erledigen.
- Erledigt.
Zitat??  Was soll da verschoben werden?
- Hat sich erledigt, das Formular wurde geändert.

Zu der Aussage:
ZitatDas ist eine falsche Vorstellung. Du hast eine DB mit mehreren voneinander abhängigen Daten vor Dir, und da reicht ein Formular nicht aus. .
...stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich Pop-Ups für die Punkte erstellen sollte, oder wie ich das am besten umsetze. Das frmBetriebsanweisungen enthält ja (fast) alles, was man braucht um einen neuen DS zu erstellen. Ich fände es schade, wenn ich nur wegen BereichID_F und BetriebsmittelID_F jeweils extra Formulare öffnen muss. Die anderen Punkte, wie z.B. neue Piktogramme eingeben, BaArten usw. lassen sich je problemlos über ein "Start-Formular" oder ein Menü eingeben. - Nur eben die beiden Punkte IM Betriebsanweisungs-Formular stören mich (noch).
Habt ihr evtl. Vorschläge, wie ich das auf einfachem Weg lösen kann?

Aber eines auf jeden Fall: Ganz Vielen Dank an DF6GL, Beaker s.a. und natürlich MzKlMu für die tolle Hilfe!
Ohne euch hätte ich das so niemals geschafft!

Grüße
Joe
~Joe~

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
  •  

DF6GL

Hallo,

Zitatwenn ich nur wegen BereichID_F und BetriebsmittelID_F jeweils extra Formulare öffnen muss.

scheue dich nicht vor Formularen....


Grundsätzlich sollte es für jede Tabelle ein Formular geben. Ob Einzel- oder Endlosform, hängt vom Einsatzzweck ab.
Wenn zusätzliche Einträge (DS) bei Kombifeldern erstellt werden müssen, ist dafür deren Ereignis "Bei nicht in Liste" zu verwenden.  Damit kann ein eingegebener, noch nicht existierender Wert direkt mittels SQL, bzw. Recordset in die zugrunde lioegende Tabelle eingetragen werden oder es kann ein zur Tabelle passendes (Datenherkunft) Form geöffnet und dort die neuen Werte eingegeben und gespeichert werden, so dass sie anschließend sofort zur Verfügung stehen.