Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!

Mobiles Hauptmenü

Bericht nach Kontonr filtern &als PDF Datei ablegen

Begonnen von ostill, November 23, 2022, 20:10:52

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

ostill

Hallo an alle Profis,

ich benötige eure Hilfe beim Filtern eines Berichts

Ich möchte eine Bericht nach Kontonr filtern = Bericht für Kontonr öffnen, hier sollen nur die Daten
der einen Kontonr angezeigt werden - dann als PDF mit dem Zusatz KOntonr als Zahl gespeichert werden

Aktuell öffne ich den Bericht - allerdings "ungefiltert" - alle Daten der zugrundeliegenden Tabelle sind hier enthalten - dann erfolgt das Abspeichern des Berichts für jede Kontonr der zugrundeliegenden Tabelle; aber alle Berichte sind gleich.

Deshalb bitte ich um Hilfe, wie ich die Filterung des Berichts nach Kontonr gestalte

die Daten für den Bericht kommen aus der qry_KontoabstimmungDruck

emailadresse  - Kontonr  - PBVCS - Matchode

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

die Berichte sollen für die in der KontoabstimungTEST angezeigten KontoNr erstellt werden

Kontonr - Wahr

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Beigefügt noch der Code

Public Sub TestVersand2_Click()
 
    Dim rs As DAO.Recordset
    Dim stLinkCriteria As String
        
    Set rs = CurrentDb().OpenRecordset("KontoabstimmungTEST")
  
       
    Do Until rs.EOF
      
       
    DoCmd.OpenReport "Kontoabstimmung", acPreview, , "Kontonr" = " & rs.fields(1)", acHidden
    str_Datei = Application.CurrentProject.Path & "\" & "Leergutkonto" & "_" & rs.Fields(1) & ".pdf"
    DoCmd.OutputTo acOutputReport, "Kontoabstimmung", acFormatPDF, str_Datei, False
    DoCmd.Close acReport, " Kontoabstimmung"
  
    rs.MoveNext
  
    Loop
 
End Sub

und noch meine Test DB um "mein" Problem nachvollziehbar zu machen

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Für sachliche Hinweise, wäre ich dankbar

Viele Dank

Stillson
  •  

MzKlMu

#1
Hallo,
der Aufbau der DB ist eher ungeeignet. Du hast auch keine Beziehungen angelegt, was es für einen Außenstehenden schwierig macht die Zusammenhänge zu erkennen. Beziehungen sind das A+O einer Datenbank und unerlässlich. Allerdings ist es in Deiner DB nicht möglich Beziehungen anzulegen weil Du dazu ungeeignete Felder hast. Auch die Normalisierungsregeln zum Aufbau relationaler Datenbanken wurden nicht beachtet.
In einer Datenbank werden auch keine Bestände gespeichert, sondern nur den Zugang und den Abgang eines PM oder Artikels in jeweils einem Datensatz mit entsprechendem Vorzeichen. Die Summe ist dann der Bestand, zu jedem beleibigen Zeitpunkt, automatisch. Vereinfacht so:
Zugang 20
Abgang -5
----------
Summe  15 = Bestand

Hier fehlt noch viel Grundlagenwissen.
Du solltest Dir mal dieses Tutorial zu Gemühte führen.
https://www.access-tutorial.de/


Im übrigen hast Du hast doch im anderen Forum geschrieben es würde funktionieren.

https://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?t=383318
Gruß
Klaus
  •  

ostill

Hallo Klaus,

vielen Dank für deine Antwort - Sorry, habe gestern abend vergessen, das Thema als erledigt zu markieren. Habe die Lösung bei euch im Forum gefunden.

Das meine DB eher "hemdsärmlig" ist, weiß ich und ich arbeite dran.

Für mich lag der Vordergrund aber erst mal im erreichen des Ziels

Viele Grüsse


 
  •