collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 97
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14395
  • stats Beiträge insgesamt: 71381
  • stats Themen insgesamt: 9626
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Automatische Anzeige mit DomWert  (Gelesen 6125 mal)

Offline Magixg23

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Automatische Anzeige mit DomWert
« am: August 27, 2010, 12:04:18 »
Hallo zusammen,

ich habe ein Formular erstellt und möchte mir zusätzliche Informationen zu den Kunden anzeigen lassen (gesammte Bestellmenge o.ä.).

Access 2007

Ich nutze hierzu die Funktion DomWert oder DomSumme. Berechnet wird es auch richtig NUR....die Werte werden nicht automatisch angezeigt sondern erst nachdem ich in das Feld klicke...kann ich irgendwo die Berechnung/Anzeige erzwingen?

Danke für eure Ratschläge... ;D

Gruß
Tino
 

Offline Kiui

  • Access...find isch supa !!!
  • Access-Profi
  • **
  • Beiträge: 159
Re: Automatische Anzeige mit DomWert
« Antwort #1 am: August 27, 2010, 14:06:03 »
Servus Tino,

meine Empfehlung hierzu: per VBA beim Öffnen bzw. Anzeigen des entsprechenden Formulars (so die Domwerte aus den Daten eines Unterformulars gebildet werden solllen, natürlich aus diesem Unterformular)...in VBA dann aber bitte mit den richtigen Ausdrücken (mit DomSumme oder DomWert funktionierts da nicht)

Bsp. für Code im "Beim Anzeigen"-Ereignis des Formulars:

Private Sub Form_Current()
Me.MeinFeld = DLookup("[Wert]","MeineTabelle")
End Sub

bzw.

Private Sub Form_Current()
Me.MeinFeld = DSum("[Wert]","MeineTabelle")
End Sub

...wobei "MeinFeld" das Feld in deinem Formular ist, in welchem die gewünschten Ergnisse angezeigt werden sollen; zu DSum und DLookup solltetst du per F1-Taste mal den Hilfetext anschauen; damit müsstest Du Dir dann den passenden Code zusammenstricken können.

Gruß aus Berlin
Pat
verwendete Access-Versionen: zumeist Access 2007 (gezwungenermaßen)

Kenntnisse VBA: passabel (find ich zumindest)
Kenntnisse SQL: naja...geht so
 

Sanner

  • Gast
Re: Automatische Anzeige mit DomWert
« Antwort #2 am: September 02, 2010, 09:50:42 »
Danke für die Antwort..werde das in der Form mal versuchen...hoffe ich bringe das zusammen. Ansonsten melde ich mich noch mal... ;D

 

database

  • Gast
Re: Automatische Anzeige mit DomWert
« Antwort #3 am: September 02, 2010, 10:32:19 »
Hallo,

...wobei zu beachten ist, dass in den genannten Beispielen ...

Zitat
Private Sub Form_Current()
Me.MeinFeld = DLookup("[Wert]","MeineTabelle")
End Sub

bzw.

Private Sub Form_Current()
Me.MeinFeld = DSum("[Wert]","MeineTabelle")
End Sub


KEINE, wie auch immer geartete Einschränkung auf EINEN BESTIMMTEN Kunden realisiert ist!  :-\  ???

Der Code ...
Me.MeinFeld = DLookup("[Wert]","MeineTabelle")
...bringt in der Form lediglich den ersten Eintrag im Feld 'Wert' der Tabelle 'MeineTabelle' >:(
Me.MeinFeld = DSum("[Wert]","MeineTabelle")
...hingegen summiert ALLE Einträge im Feld 'Wert' der Tabelle 'MeineTabelle' >:(

In der Annahme, dass in einem bestimmten Feld auf deinem Formular die Kundennummer ersichtlich ist,
KANNST du den Code so abändern, dass nur Entsprechungen zur aktuell angezeigten Kundennummer geliefert werden:

In etwa so ...
If Not IsNull(Me!KDNR) Then
    Me.MeinFeld = DLookup("Wert","MeineTabelle","Kundennummer=" & Me!KDNR)
End If
bzw. ...
If Not IsNull(Me!KDNR) Then
    Me.MeinFeld = DSum("Wert","MeineTabelle","Kundennummer=" & Me!KDNR)
End If

...wenn in der Tabelle 'MeineTabelle' ein Feld namens 'Kundennummer' enthalten ist und das Kundennummer-Feld auf deinem Formular KDNR heißt.
Die If-Bedingungen sind von Vorteil um Fehlerausgaben zu vermeiden, wenn das Feld KDNR keinen Wert enthält.

Siehe zur Verwendung von DLookup / DSumm ... bitte auch in der Onlinehilfe von Access mit dem Suchbegriff 'Domänenaggregat' !

Da du in deiner Originalanfrage angegeben hast, DomWert und DomSumme zu verwenden, hast du die Datenherkunft der entsprechenden Felder im Entwurfsmodus auf diese so eingestellt und abeitest nicht mit der Zuweisung der Feldinhalte per VBA. Auch hier kannst du natürlich die Einschränkungen bekanntgeben indem du die Datenherkunft wie folgt beschränkst:

=Wenn(Nicht [KDNR] Ist Null; DomWert("DeinTabellenFeld";"DeineTabelle";"Kundennummer=" & [KDNR]); Null)

Die Wenn ... Bedingung wird in dem Fall benötigt um den Eintrag '#Fehler' im Feld zu vermeiden, wenn keine Kundennummer im Feld KDNR eingetragen ist.
Analog dazu die Summen-Funktion:
=Wenn(Nicht [KDNR] Ist Null; DomSumme("DeinTabellenFeld";"DeineTabelle";"Kundennummer=" & [KDNR]); Null)

HTH
Peter
« Letzte Änderung: September 02, 2010, 10:35:53 von database »
 

 

automatische Tabellenerstellung

Begonnen von cafepeBoard Tabelle/Abfrage

Antworten: 3
Aufrufe: 3548
Letzter Beitrag Juni 07, 2010, 17:07:38
von DF6GL
automatische Namensvergabe

Begonnen von klamotteBoard Formular

Antworten: 2
Aufrufe: 2349
Letzter Beitrag Juli 27, 2010, 13:43:20
von klamotte
Automatische Sortierung im formularbasierten Filter

Begonnen von MarkusNBoard Formular

Antworten: 14
Aufrufe: 10451
Letzter Beitrag September 08, 2010, 21:25:42
von database
Automatische DS Bearbeitung

Begonnen von Bernie110Board Access Programmierung

Antworten: 4
Aufrufe: 2043
Letzter Beitrag November 18, 2010, 10:50:30
von Bernie110
Automatische Tabellenanlage

Begonnen von buzziBoard Tabelle/Abfrage

Antworten: 10
Aufrufe: 4783
Letzter Beitrag Dezember 06, 2010, 18:55:34
von buzzi