Oktober 24, 2020, 16:47:18

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Access 2007 und MySQL

Begonnen von DiBa, März 20, 2011, 20:48:34

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

DiBa

Hallo,

ich bin ganz "neu" in Access und arbeite an einer Datenbank in der Einsatzberichte eingegeben werden sollen.
Ich habe gelesen das ich mit Access auch auf den SQL-Server zugreifen kann (Mein NAS hat so was integriert, wie praktisch ;-) )
Ich habe mir den ODBC Treiber unter www.mysql.net heruntergeladen, installiert und eine Tabelle aus Access zum Server "ausgelagert".  Ich kann sie als Datenquelle einlesen, alles prima.

Ich habe jetzt aber noch Fragen:
1. Wie sieht es mit der Sicherheit aus. Werden die Daten vom SQL Server zum FrontEnd verschlüsselt? Die Datenbank enthält nachher personenbezogene Daten, Sicherheit ist also nicht ganz unwichtig bei mir.  Benutzername und Passwort am SQL-Server sind natürlich vorhanden.
2. Was muss ich beachten bei meiner geplanten Konstellation? Kann ich meine Tabellen genau so einrichten wie ich es von Access gewohnt bin? Kann der SQL Server z.B. diese großen Memo-Felder?

Wenn das so gut funktioniert wie es klingt würde das alle meine Wünsche erfüllen. Ich möchte Daten an mehreren Computern eingeben (übers Internet), alle haben immer einen aktuellen Datenbestand, Ich kann Rechte auf Nutzerebene vergeben (nur lesen oder lesen und schreiben über verschiedene Benutzername/Passwort Kombinationen am SQL-Server, ich kann am FrontEnd weiterarbeiten ohne das die Daten an sich verändert werden.....

Danke für Eure Antworten
Dirk


Hondo

Hallo,
klar geht das.
Du musst die Daten auf dem SQL-Server die du abrufst codieren per SQL: ENCODE('text', 'passwort')

In Access kannst du das wieder decodieren. Die Abfrage sieht in Access dann so aus:

DECODE(ENCODE('Klartext','Passwort'),'Passwort')

Im ODBC-Treiber solltest du beim Erstellen der Verbindung Menü Abfrage - SQL-Spezifisch - Pass-Through einstellen damit es funktioniert.

Andreas

DiBa

Danke schon mal...
das heißt die Daten sind auch verschlüsselt in der Datenbank gespeichert? Bisher konnte ich mit PhyMyAdmin die Daten ansehen. Geht das dann auch noch (nur so zum Verständnis)?
Ich glaube ich muss die Kapitel "VBA in Access" in meinem Buch erst lesen damit ich das kann....
Ich habe (ehrlichgesagt) keine Ahnung wo ich das eintragen soll. Ich werde das Thema noch mal auferstehen lassen, wenn ich das Buch zu ende glesen habe .....

Dirk

Hondo

Nein, die Daten in der Abfrage werden verschlüsselt über ODBC übertragen, nicht die Daten in der Tabelle.