Juli 15, 2020, 13:35:20

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Kombinationsfeld als Suche

Begonnen von 22jbmm, August 18, 2011, 14:30:45

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

22jbmm

Ich habe ein Problem. Ich möchte in einem Formular ein Kombinationsfeld als Suchfeld einrichten. Laut Beschreibung soll man Punkt 3 Einen Datensatz im Formular basierend auf dem im Kombinationsfeld auswählen. Leider werden mir nur die ersten 2 Punkte angeboten. Woran kann das liegen? Ich verwende Access 2007.

DF6GL

Hallo,

vermutlich ist das Formular selber nicht an eine Tabelle/Abfrage gebunden, so dass es nichts zu suchen gibt.


22jbmm

Hallo
Die Datenbank wurde in Access 2003 begonnen. Hier hat das auch immer funktioniert. Dann wurde sie in 2007 konvertiert. In dem einen alten Formular gibt es auch immer diesen dritten Punkt. Das neue Formular basiert auf einer Tabelle. Das funktioniert auch. Ich habe auch schon ein funktionierendes Kombinationsfeld über den ersten Punkt "Das Kombinationsfeld soll die Werte einer Tabelle oder Abfrage entnehmen" Ich habe hier Nach Aktualisierung unter Makro Suche Nach Datensatz gewählt und als Bedingung: ="[Artikelnummer]="&"'"&[Screen].[ActiveControl]&"'" eingegeben. Ich weiß leider nicht, was das bedeutet, aber es funktioniert. Jetzt wollte ich noch ein zweites Kombinationsfeld in gleicher weise einrichten, das funktioniert jetzt aber nicht.

DF6GL

August 18, 2011, 15:23:27 #3 Letzte Bearbeitung: August 18, 2011, 16:10:45 von DF6GL
Hallo,

<edit>
naja, hast Du denn nun mal die Eigenschaft "Datenherkunft" des Forms geprüft?  Steht da ein (gültiger) Tabellen/Anfragename, bzw. SQL-String drin oder ist sie leer, bzw. enthält einen SQl-String?
<edit>

Der 3. Punkt im Kombifeld-Assistenten wird nur angezeigt, wenn dem Assistenten bekannt ist, wo (in welcher Tabelle/Abfrage) er Daten für das Suchen findet.

Vielleicht ist ja nur ein Tabellenamen falsch geschrieben oder sie fehlt gänzlich.


22jbmm

Ich habe das Formular mit dem Assistenten basierend auf der Tabelle gemacht. Gebe ich Daten in derTabelle ein, werden sie auch im Formular angezeigt und umgedreht. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Verbindung richtig ist. Die Datensatzherkunft stimmt auch.

DF6GL

August 18, 2011, 16:08:54 #5 Letzte Bearbeitung: August 18, 2011, 16:12:44 von DF6GL
Hallo,


habe nochmal alle Möglichkeiten durchgespielt..

Der Assistent zeigt auch dann keinen Punkt 3, wenn die Datenherkunft des Form einen SQL-String, also nicht einen direkten Verweis (Namen) auf eine Tabelle/Abfrage, enthält.  

Habe mein vorheriges Posting geändert.

MzKlMu

Hallo,
noch mal etwas deutlicher:
Die 3. Option wird nur angeboten, wenn die Datenherkunft des Formulars eine Tabelle direkt oder eine mit einem Namen gespeicherte Abfrage ist.
Mit einem SQL String (Select ...) geht es nicht. Das war auch schon in Access2003 so und hat mit der Versionsänderung nichts zu tun.
Gruß
Klaus

22jbmm

Hallo

Sorry ich hatte so viel zu tun und bin nicht zum ausprobieren gekommen.

also ich habe dasFormular mit dem Assistenten gemacht und dabei die Tabelle und die Spalten gewählt.
Als Datensatzherkunft wird folgendes angezeigt:
SELECT Artikel.Artikelnummer, Artikel.Beschreibung, Artikel.EK, Artikel.[VK Kunden], Artikel.[VK Händler], Artikel.Lieferant, Artikel.Modul, Artikel.Foto, Artikel.Bemerkung, Artikel.[alternative Artikelnummer]
Das erscheint aber automatisch bei Nutzung des Assistenten. Ist das der Grund? Muß ich das Formular dann noch einmal machen?

Jonny

Hallo,
ja das ist der Grund. Der Assi ersetzt die Datenquelle durch einen SQL-String.
Das Form brauchst du nicht nochmal machen. Ordne bei der Datensatzquelle einfach deine
Tabelle oder Abfrage zu.

Wenn ich es richtig kenne dann passiert das seit Acc 2003.

Gruß

Johann

22jbmm

Das ist ja unglaublich. Es hat sofort funktioniert. Dann werde ich mal alle Formulare umstellen. Ist es besser, Formulare ohne den Assistenten zu erstellen? Und letzte Frage, wie setze ich das grüne Häkchen, dass das Problem gelöst ist?

MzKlMu

Hallo,
klicke auf die 3 Punkte hinten in der Zeile mit dem Select ....
Es öffnet sich der Abfrageeditor. Speichere jetzt die Abfrage mit einem Namen. Schließe den Abfrageeditor, bestätige die Frage mit Ja.
Jetzt hast Du den Abfragenamen als Datenherkunft. Jetzt geht auch Option 3

Nachtrag:
Das kannst Du auch wie beschrieben mit Formularen machen, die der Assi erstellt hat.
Gruß
Klaus

Jonny

Hallo
ruf das Thema auf und dann kannst du einfach auf den grünen Haken klicken.

Schön das es geklappt hat.

Gruß

Johann

22jbmm

Vielen, Vielen Dank für die schnelle Hilfe.