Juli 15, 2020, 12:47:44

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Feldwert von Formular X in Feld auf Formular Y übertragen

Begonnen von 73wwi, November 14, 2016, 20:40:54

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

73wwi

Hallo allerseits,

ich bin Access-Anfänger und obwohl ich mit meiner Erfahrung aus SQL-DBs schon etwas geschafft habe stehe ich nun auf dem Schlauch.

Meine Access 2013 DB hat ein Formular Kunden und ein Formular Aufträge; ebenso gibt es entsprechende Tabellen. Es gelingt mir jedoch nicht, beim Erstellen eines neuen Auftrags (mit einem Button im Kundenformular) die jeweilige Kundennummer in das Auftragsformular zu übernehmen.

Ich habe schon einiges ausprobiert; aktuell über ein Ereignis im 'Auftrag erstellen' Button bei dem das Formular geöffnet wird. Egal was ich versuche; es klappt nicht; als Neuling habe ich allerdings zu meinem konkreten Fall nichts passendes im Netz gefunden.

Frage: funktioniert das überhaupt bei zwei einzelnen Formularen? Und: falls ja, welche Ereignisprozedur muss ich auswählen um ggf. beim Ändern des Kundenformulars (durchzappen der einzelnen Kunden) diesen einen Wert zu aktualisieren?

Besten Dank für hilfreiche Antworten im voraus °°°

Beaker s.a.

Hallo,
Wenn das Kundenform offen bleibt kannst du vom Auftragsform auf das Feld mit der
Kundennr. zugreifen.
Me!KundenNr = Forms!NameDesKundenformulars!FeldMitKundennr
Du musst natürlich in Kundenform schon den Kunden gefunden haben für den der Auftrag
erstellt werden soll.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.

bahasu

Hi,

eine andere Möglichkeit ist, im Auftragsformular via Kombifeld die Kundennummer (bzw. die dazu gehörende ID) einzutragen.
Dann ist der Zugriff auf das Kunden-Formular und das dort notwendige Einstellen auf den gewünschten Kunden nicht notwendig.

todo's:
1. Im Auftragsformular ein Kombifeld anlegen
2. Dessen Steuerelementinhalt ist die Kundennummer bzw. die dazu passende ID
3. Datensatzherkunft auf eine Abfrage einstellen, die die Kunden-Daten enthält.

Harald
Servus

ebs17

ZitatErfahrung aus SQL-DBs

Das lässt ja Kenntnisse zu Tabellenbeziehungen erwarten. Wenn Kunden zu Aufträgen eine 1:n-Beziehung darstellen, würde man vorrangig eine entsprechende Hauptformular(Kunden)- / Unterformular(Aufträge)-Konstruktion verwenden. Durch die verknüpfung von Haupt- zu Unterformular ergibt sich automatisch die Weitergabe der KundenID als Schlüssel, ohne alles VBA oder sonstige Maßnahmen.
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard

crystal

Hallo,

weitere Möglichkeiten bestehen darin, die Kundennr...

1. via Operargs an das Auftragsformular zu übergeben
2. im Kundenformular als Tempvar zu speichern und im Aufragsformular zu holen
3. in einem Modul zu deklarieren, so dass sie - wenn einmal gesetzt - in der ganzen Applikation zur Verfügung steht (wie bei 2.).


lg
crystal
Wer Fehler in meinen Antworten findet, darf sie behalten, muss sie aber kommentieren. ;-)
Dies ist keineswegs arrogant gemeint, sondern soll nur unterstreichen, dass meine Antworten - natürlich - nicht immer fehlerfrei sind und sein können.
Devise: bitte immer erst selbst probieren!

73wwi

Vielen Dank für die vielen Anwendungsideen und Lösungsvorschläge.

Ich habe mich für das geteilte Formular entschieden weil es glaube ich am besten zu meinen Vorhaben passt. Die Übergabe der Werte funktioniert reibungslos und ich konnte auch einen Einblick in die Funktionsweise des Ganzen bekommen - es bleibt eben doch alles eine Frage des Weges, den man zum Ziel nimmt.

Morgen wird dann ein erster Praxistest zeigen ob und wenn ja wo noch etwas drückt...

In diesem Sinne drücke ich euch die Daumen für einen entspannte Woche =)