Juli 10, 2020, 14:01:06

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Flow/Power Automate - File Created Trigger greift nicht bei One Drive Upload

Begonnen von PhilS, April 02, 2018, 15:54:18

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

PhilS

April 02, 2018, 15:54:18 Letzte Bearbeitung: Juni 28, 2020, 13:36:42 von PhilS Grund: Betreff um neuen Namen ergänzt
Auf Office 365 habe ich für einen bestimmten Order einer SharePoint Dokumentenbibliothek (Document Libary) einen neuen Flow erstellt. Alle neuen Dokumente in diesen Ordner sollten automatisch per Email an eine fixe Emailadresse gesendet werden.

Als Auslöser für die Aktion habe ich den vorderfinierten Trigger "When a file is created or modified in a folder" gewählt und die entsprechende Site Address und Folder Id eingestellt. (Ausgelöste Aktion ist dann einfach "Send an Email".)

Wenn ich direkt über die SharePoint-Site im Web eine Datei in diesen Ordner hochlade, funktioniert der Flow wie gewünscht. - Rein für sich gesehen ist der Flow also korrekt konfiguriert.

Ich lasse aber jetzt zusätzlich diese SharePoint Dokumentenbibliothek über One Drive Business auf meinen Rechner synchronisieren. Die Synchronisierung an sich funktioniert auch. Alle Dokumente, die ich den lokalen Ordner einfüge, werden erfolgreich zu SharePoint synchronisiert und sind dort abrufbar.

Problem: Die neuen Dokumente, die über One Drive Business zu Sharepoint automatisch hochgeladen werden, lösen nicht den oben beschriebenen Flow für neue Dokumente aus.

Fragen/Ansätze:
Funktioniert der Trigger ("When a file is created...") grundsätzlich nur dann, wenn die Datei direkt mit Sharepoint hochgeladen wird? - Das wäre ziemlich enttäuschend. Ich habe dazu keine klare Dokumentation gefunden, aber für mich hat es den Anschein, dass der Trigger unabhängig von der Client Anwendung sein sollte.

Muss man in der Sharepoint Dokumentenbibliothek oder in One Drive Business noch spezielle Einstellungen vornehmen, damit der File-Created-Trigger auch bei der automatischen Synchronisierung greift? - Der One Drive Konfigurationsdialog ist recht spartanisch es sind keine Einstellungen zu finden, die relevant sein könnten. Auch direkt in der Sharepoint Site konnte ich keine Einstellungen dazu finden.
Access DevTools - Find and Replace
Komfortables Suchen und Ersetzen in den Entwurfseigenschaften von Access-Objekten. In Abfragen, Formularen, Berichten und VBA-Code - Überall und rasend schnell!

PhilS

Ich bin gerade auf diesen alten Post gestoßen und will trotz des Alters des Posts meine Erkenntnisse seitdem kurz zusammenfassen:

Zitat von: PhilS am April 02, 2018, 15:54:18Fragen/Ansätze:
Funktioniert der Trigger ("When a file is created...") grundsätzlich nur dann, wenn die Datei direkt mit Sharepoint hochgeladen wird? -
Das Kernproblem ist folgendes:

Man muss die Beschreibung des Trigger "When a file is created or modified in a folder" wörtlich nehmen.

Dieser Trigger prüft auf das Modified-Datum der jeweiligen Datei. Wenn dieses in einem gewissen Zeitfenster (ein paar Stunden vor der aktuellen Zeit) liegt, dann wird die Datei vom Trigger erfasst. Wenn man eine Datei direkt auf den Sharepoint-Server hochlädt, ist der Bezug immer das aktuelle Datum und somit funktioniert das.

Wenn man eine neue Datei in einem synchronisierten OneDrive-Folder erstellt oder eine bestehende Datei ändert, dann funktioniert der Trigger ebenfalls (= "...created or modified in a folder").

Wenn man aber eine vorher bereits bestehende Datei in den jeweiligen Ordner kopiert, dann wird zwar das Created-Datum der Datei auf das aktuelle Datum gesetzt, aber das Modified-Datum der Datei bleibt unverändert und kann also schon Wochen, Monate oder Jahre in der Vergangenheit liegen. In diesem Fall wird die Datei nicht vom Trigger erfasst, weil sie nicht in dem Ordner erstellt oder geändert wurde. (Ob es wirklich beabsichtigt war, das so wörtlich umzusetzen, oder ob man der Einfachheit halber nur das Modified-Datum prüft, weiß ich nicht.)


Wenn man diesen Sachverhalt bedenkt und beachtet, dann funktioniert das heute, im Jahr2020, mit dem Trigger sehr zuverlässig. Als ich 2018 den ursprünglichen Post schrieb, war das nicht so. Es gab zahlreiche unerklärliche Fälle, in denen der Trigger trotzdem nicht funktioniert hat.

Von einer inoffiziellen Quelle bei MS weiß ich, dass die Flow (=jetzt Power Automate) Integration mit Sharepoint und OneDrive 2018/2019 grundlegend überarbeitet und viele Fehler behoben wurden. Daher gehe ich davon aus, dass die übrigen Probleme, die ich damit hatte dadurch bedingt waren und inzwischen nicht mehr bestehen.
Access DevTools - Find and Replace
Komfortables Suchen und Ersetzen in den Entwurfseigenschaften von Access-Objekten. In Abfragen, Formularen, Berichten und VBA-Code - Überall und rasend schnell!