August 11, 2020, 15:24:59

Neuigkeiten:

Ist euer Problem gelöst, dann bitte den Knopf "Thema gelöst" drücken!


Outlook VBA / Makros bei eingehenden Mails

Begonnen von datekk, Februar 01, 2017, 14:43:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

datekk

Hallo,

ich nutze Outlook 2016. Irgendwie scheint die Funktion "Skript ausführen" in den Regeln weggefallen zu sein. Damit hatte man die Möglichkeit, eingehende Mails via VBA zu untersuchen bzw. zu bearbeiten. Weiß jemand, wie man nun jede eingehende Mail via VBA behandeln kann?

LG
datekk.
Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps

Sebi

Hallo, ich habe aktuell kein OL 2016 zur Verfügung. Aber VBA geht dort definitiv zu nutzen.
Mit ALt+F11 öffnet sich der VBA Editor nicht?

Dann musst du ggf. den Entwicklermodus aktivieren.

Klicke auf Registerkarte Datei.
Dann auf Optionen.
Dann auf Menüband anpassen.
Dann Aktiviere im Menüband anpassen und unter Hauptregisterkarten das Kontrollkästchen Entwicklertools.

Viel Erfolg
Liebe Grüße Sebi

datekk

VBA Editor ist kein Ding.. Nur die Regel "Skript ausführen" ist weg...
Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps

ChickenWing

Das ganze hier ist zwar ein alter Thread aber vielleicht hilft es ja noch jemandem. Selber erst die Tage das Problem gehabt.

Standardmäßig ist der Button deaktiviert, das ganze muss händisch in der Registry aktiviert werden:

Start -> Ausführen -> regedit  -> OK

Dann nach diesem Pfad suchen:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Security

Hier Rechtsklick -> Neu -> DWORD Wert (32Bit)
Das ganze dann "EnableUnsafeClientMailRules" nennen.

Letzter Schritt in der Zeile Daten Doppelklick und im aufgehenden Fenster bei Value eine 1 eintragen.

Jetzt(spätestens nach einem Neustart von Outlook) sollte die Auswahlmöglichkeit "Skript ausführen" wieder bei den Regeln erscheinen.

Einfachere Varianten kenne ich leider nicht. :(

Auch noch wichtig: In den Optionen von Outlook im TrustCenter die Einstellungen zur Ausführung von Makros prüfen.

Gruß
Max
----------------------
Mit freundlichen Grüßen

Max

datekk

Access 2016 mit SQL Server Backend. Bereits umgesetzt: Access mit MS SQL Backend,  ADODB Formularbindung, Streamen von Dateien zum SQL Server und zurück (Filestream), Drag&Drop Dateiupload zum Server, CTI / TAPI Integrierung in Access Anwendung - Nutzung auch über Remote Desktop, selbst aktualisierendes Access Frontend auf entfernten Rechnern (Upgrade). Berichte / Kreuztabellen mit SQL Server Backend, Mail Tagging, Outlook Steuerung über Access und umgekehrt // Grundwissen in .Net Core & Blazor Apps