collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 67
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14389
  • stats Beiträge insgesamt: 71332
  • stats Themen insgesamt: 9618
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Crystal Reports 2008 - Bericht einbinden/aufrufen  (Gelesen 415 mal)

Offline PhilS

  • Global Moderator
  • Access-Meister
  • *****
  • Beiträge: 577
    • Tipps zu Access, VBA, SQL und Co.
Re: Crystal Reports 2008 - Bericht einbinden/aufrufen
« Antwort #15 am: April 05, 2019, 09:52:21 »
Allerdings würde ich gerne auch die Variante 1 mit dem Modul verstehen. Ich habe jetzt das Modul umbenannt in "ModShellExecute" und die Prozedur gelöscht. Allerdings weiß ich nicht, wie ich das Modul nun in den Befehl "Click" mit aufnehme. Er markiert mir immer den Modulnamen an.
Der Modulname selbst macht dort auch keinen Sinn. Ein Modul ist nur ein Container für Code, aber ansonsten in der Programmierung weitgehend irrelevant. Du kannst ihn einfach löschen.

Nur wenn es mehrdeutige Funkntionsnamen (d.h. mehere Funktionen mit gleichem Namen in verschiedenen Modulen) gibt, dann bekommt der Modulname Relevanz. In den Fällen kannst du den Modulnamen vor den Funktionsnamen setzen um Eindeutigkeit herzustellen.


Call ModShellExecute.ShellExecute(0, "open", ....
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alex_80

Offline PhilS

  • Global Moderator
  • Access-Meister
  • *****
  • Beiträge: 577
    • Tipps zu Access, VBA, SQL und Co.
Re: Crystal Reports 2008 - Bericht einbinden/aufrufen
« Antwort #16 am: April 05, 2019, 11:03:48 »
Zitat
Ändere den Gültigkeitsbereich der API-Deklaration (inkl. der Konstanten) im Formular von Public auf Private.
Würde ich nicht machen, wer weiss wo es nochmal zu gebrauchen ist.
Da ist ein allgem. Modul doch die bessere Wahl. Dort natürlich Public.
Dem würde ich so generell nicht zustimmen. - Das ist so, als würde ich den Staubsauger immer mitten im Wohnzimmer liegen lassen, weil ich ja irgendwann mal das Popcorn runterwerfen könnte und es dann wegsaugen muss.

Angesichts des geringen Aufwandes bestimmte Funktionalität (hier konkret ShellExecute) später, bei Bedarf in ein allgemeines Modul zu verschieben, würde ich diese erstmal auf den Gültigkeitsbereich reduzieren, wo sie wirklich gebraucht wird.


 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alex_80

Offline Beaker s.a.

  • Access Guru
  • ****
  • Beiträge: 2142
Re: Crystal Reports 2008 - Bericht einbinden/aufrufen
« Antwort #17 am: April 05, 2019, 15:56:26 »
@Philip
O.K., hängt wohl auch ein wenig mit persönlichen Vorlieben zusammen.
Obwohl den Staubsauger würde ich da auch nicht rumstehen lassen, ich
brauche den ja nicht nur im Wohnzimmer.
gruss ekkehard
--
Beaker s.a., der lieber an seinem eigenen Projekt arbeiten würde/sollte, aber irgendwie immer gerne seinen Senf dazu gibt ;-)
S.M.I².L.E.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alex_80

Offline Alex_80

  • Access-User
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Crystal Reports 2008 - Bericht einbinden/aufrufen
« Antwort #18 am: April 08, 2019, 09:41:31 »
Hallo,

also es hat geklappt. Super! Ich hoffe es bleibt so  :). Recht herzlich Dank!