collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 79
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Forenstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 14419
  • stats Beiträge insgesamt: 71647
  • stats Themen insgesamt: 9667
  • stats Kategorien insgesamt: 5
  • stats Boards insgesamt: 17
  • stats Am meisten online: 415

Autor Thema: Streckenberechnung Access  (Gelesen 476 mal)

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #15 am: Juni 19, 2019, 13:36:05 »
Hallo an alle!

Vielen Dank für Euren Input!
@Klaus
Ich denke die erste Variante wäre die bessere für mein Vorhaben.
Und eine Art lernfähige Tabelle wäre schon was tolles :)
Im Prinzip ist es mit unserer Arbeit so das zu jeder Fahrt auch die selbe Fahrt als Rückfahrt zutreffen kann.
Ich habe jetzt eine Liste in Excel erstellt weil sie ja  schon vorhanden war und es übersichtlich war noch fehlende Fahrten wie Rückfahrten einzutragen.
Also ein Mitarbeiter fährt von "Objekt A" nach "Objekt B" arbeitet dort "2 Stunden" und fährt weiter zu"Objekt C".. usw. Nun soll die DB in der Lage sein wenn diese Strecken eingetragen werden das automatisch die dazugehörigen KM eingetragen werden die Stunden die dort für das Objekt gearbeitet wurden werden erfasst und am Monatsende können dann die KM für ein Objekt oder die gesamt KM pro Monat ausgewertet werden und natürlich die dazugehörigen geleisteten Stunden.

Und ja es kann die selbe Strecke also genau umgekehrt auch gefahren werden. Jedes Objekt kann auch Theoretisch zu jeden andere Objekt gefahren werden.

Jetzt frage ich mich ob man die Fahrten gleich in der tblObjekte erfassen soll oder ob die DB Struktur die ich Momentan habe schon so richtig ist.
Hoffe es ist nun etwas besser beschrieben.

Vielen Dank
« Letzte Änderung: Juni 19, 2019, 13:41:43 von silentwolf »
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7995
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #16 am: Juni 19, 2019, 13:47:14 »
Hallo,
Zitat
Ein Mitarbeiter fährt von "Objekt A" zu "Objekt B" arbeitet dort "2 Stunden" und fährt weiter zu"Objekt C".. usw.
Sind das dann 2 Datensätze ?
Also so:
Von    Nach   Km
  A     B     12
  B     C     18
Und er kommt dann ja auch von Zu Hause und fährt wieder heim.
Was dann in der Tabelle so aussehen würde:
Von    Nach   Km
  H     A     11
  A     B     12
  B     C     18
  C     H     25
H=Zu Hause (Home)
Und dann muss ja auch berücksichtigt werden, dass von B nach C und dann nach H jemand anders bezahlt bzw. bezahlen muss.

Du musst das schon genau beschreiben.

Gruß
Klaus
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #17 am: Juni 19, 2019, 14:26:58 »
Hallo,
Zitat
Sind das dann 2 Datensätze ?
Also so:
Code: [Auswählen]

Von    Nach   Km
  A     B     12
  B     C     18
Ja das wären dann zwei Datensätze..
Ja er fängt zum Beispiel von zu Hause an oder fährt von dort weg ..

Zitat
H=Zu Hause (Home)
Und dann muss ja auch berücksichtigt werden, dass von B nach C und dann nach H jemand anders bezahlt bzw. bezahlen muss.
Na ja im Moment wird das so nicht berücksitigt das der Kunde für die Fahrt bezahlt. Meistens sind es Pauschalen pro Durchführung oder pro Monat oder dergleichen.
Normalerweise sollte es ja so beerechnet werden können.
Die Fahrt von zu Hause bis zur Firma gilt als Privatfahrt. Danach würde der Mitarbeiter von der Firma zum "Ersten Objekt" fahren und dort ein KM-Geld dafür bekommen.
Da der Mitarbeiter ja nicht zuerst zur Firma fahren muss oder auch nicht macht fährt er gleich zum ersten Objekt. Deshalb bezahle ich gleich von der "Ersten Fahrt" zum "Ersten Objekt".
Wenn dies Fahrt in Zukunft oder bei gewissen Kunden bzw. Objekten zusätzlich bzw. seperat verrechnet werden soll dann kann man das ja doch aus der Tabelle entnehmen. Oder liege ich hier falsch? Oder sollte das noch seperat besser inkludiert werden?

 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7995
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #18 am: Juni 19, 2019, 16:35:50 »
Hallo,
im Anhang das versprochene kleine Beispiel.
Ich habe im Moment keine Zeit für Erklärungen. Einfach mal im Formular probieren.
Der VBA Code ist etwas kommentiert.

Bei Fragen melden.

Gruß
Klaus
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #19 am: Juni 19, 2019, 17:16:09 »
Hallo Klaus,

vielen Dank erstmal ich schau es mir genau an und melde mich dann bei Dir!

Schönen Abend!
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #20 am: Juni 19, 2019, 17:42:02 »
Hallo nochmal,
das sieht ja schon super aus und funktioniert toll!
Wäre es schwer noch zusätzlich ein Feld zuzufügen?
Tut mir leid das ich das vorher vergessen habe .. bzw. nicht daran gedacht hab das es vielleicht auch hilfreich sein würde die geschätzte Zeit anzugeben.
Im Routenplaner sehe ich ja die Strecken an und dazu wird eine vorraussichtliche Zeit angezeigt.
Das wäre vielleicht für spätere Auswertungen und Planung des Tages vielleicht recht hilfreich.
Also zum Beispiel in tblFahten ein Feld Fahrt_Zeit das mit 00:55 also Stunden:Min angegeben wird.
Hoffe ich frage hier nicht zu viel!?

Vielen Dank
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7995
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #21 am: Juni 19, 2019, 17:47:26 »
Hallo,
kein Problem.
Zeitfeld in die Tabelle einbauen und die bekannten Zeiten nachtragen.
Zeit wird analog zu dem Kilometern mit DLookup ermittelt.

Gruß
Klaus
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #22 am: Juni 19, 2019, 17:56:24 »
Hallo,
also muss der DLookup Code gar nicht geändert werden?
Ich werde es dann probieren.. )
 

Offline MzKlMu

  • Moderator
  • Access-Oberguru
  • *****
  • Beiträge: 7995
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #23 am: Juni 19, 2019, 18:14:31 »
Hallo,
nein, der jetztige Code muss nicht geändert werden. Du brauchst nur neuen Code.
Du solltest aber noch eine If Bedingung (Wenn die ermittelten KM gößer 0 sind) und die Zeit nur ermitteln wenn KM gefunden wurden.
Gruß
Klaus
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #24 am: Juni 19, 2019, 19:09:14 »
Hallo,
hmm na da glaub ich bin ich noch etwas zu schwach auf der Brust um den Code neu und vorallem richtig zu schreiben :(
..
Aber ich sehe es mir mal Morgen genauer an vielleicht geht ja was .

Danke auf alle Fälle nochmal
 

Offline silentwolf

  • Access-Meister
  • ***
  • Beiträge: 861
Re: Streckenberechnung Access
« Antwort #25 am: Juni 21, 2019, 09:30:57 »
Hallo nochmal,

@Klaus leider bekomme ich es noch nicht hin das ich die Zeiten in der gleichen DLookup Code miteinbeziehen kann.
Wäre sehr dankbar wenn ich dazu doch noch eine Hilfe bekommen könnte.
Zudem habe ich nun folgendes probiert.

Fahrt_ID..... Fahrt_Datum....Fahrt_Von_ObjRef.......Fahrt_Bis_O bjRef.....Fahrt_KM...........Fahrt_Zeit.......Mit _IDRef

Wenn ich nun Fahrt_Von_ObjIDRef..und Fahrt_Bis_ObjID_Ref die selbe Obj_ID verwende und dann als Fahrt_KM den Wert 0 eintrage und bei Fahrt_Zeit die Zeit am Objekt eintrage dann wären ja die tblObjektStunden überflüssig und ich könnte doch alles in diese tblFahrten eintragen. Oder ist das eher schlecht?
Dann müsste halt die tblFahrten etwas besser benannt werden wie tblObjektZeiten oder dergleichen
Mann könnte dann einfach eine Abfrage erstellen und mit den Fahrt_KM die gleich 0 sind und die ObjID die bei Fahrt_Von_Obj_IDRef und Fahrt_Bis_Obj_IDRef die selbe ist  wären dann ja die eigentlichen ObjektZeiten die aufgebracht wurden.

Für Euren Input und Eure Meinung bin ich natürlich wie immer sehr dankbar.

Gruß
Albert
 

 


Advertisment / Werbung - Amazon Affiliate Links